10 Wege, um das Kräuseln der Blätter von Schlangenpflanzen zu stoppen (Experte wiegt ein)

Das Kräuseln der Blätter der Schlangenpflanze (Sansevieria) ist ein häufiges Problem, auf das Sie stoßen können, wenn Sie diese Pflanze anbauen. Jetzt fragen Sie sich, was Sie zuerst tun sollten.

Im Allgemeinen sind Unter- oder Überwässerung, übermäßige Sonneneinstrahlung, Schädlingsbefall oder Schock beim Umtopfen alles Ursachen dafür, dass sich die Blätter der Schlangenpflanze kräuseln. Wenn Wurzelfäule vorhanden ist, umtopfen und nur gießen, wenn sich die obersten 1-2 Zoll Erde trocken anfühlen. Halten Sie die Pflanze bei 70-90 °F und wischen Sie die Blätter mit Neemöl ab, um Schädlinge loszuwerden.

Keine Bange! Dieser Artikel führt Sie Schritt für Schritt durch die Behebung des Problems. Zuvor müssen Sie die Ursachen dieses Problems ermitteln.

Ursachen für das Kräuseln von Schlangenpflanzenblättern und Lösungen

Indoor-Schlangenpflanze im Container.

Es ist äußerst wichtig, den genauen Grund zu identifizieren und dann die notwendigen Schritte zu unternehmen, um das Problem zu beheben.

Andernfalls erhalten wir möglicherweise nicht das gewünschte Ergebnis. Hier sind also die möglichen Ursachen und wie Sie das Problem beheben können.

Unterwässerung

Es ist die wahrscheinlichste Ursache dafür, dass sich die Blätter Ihrer Schlangenpflanze kräuseln. Wenn Sie Ihre Schlangenpflanze unter Wasser gesetzt haben, kann sie ihre normalen physiologischen Funktionen nicht ausführen.

Ohne Wasser können die Wurzeln Ihrer Schlangenpflanze die essentiellen Nährstoffe aus dem Boden nicht aufnehmen. Denn die Nährstoffe verbleiben in löslicher Form im Wasser.

Unterwasserschlangenpflanze

Auch ohne Wasser kann es die Vitalstoffe nicht auf die Blätter übertragen. Infolgedessen zeigen Ihre Schlangenpflanzenblätter Kräuselungen und in schweren Fällen Faltenbildung. Braune Spitzen der Schlangenpflanze sind ein weiteres häufiges Symptom von Underwatering.

Lösung: Schlangenpflanzen brauchen nicht viel Wasser, um sich in Ihrem schönen Zuhause wiederzubeleben. Einmal alle 2-4 Wochen zu gießen reicht aus, um den Feuchtigkeitsbedarf zu decken.

Die Häufigkeit und Menge der Bewässerung hängt von der Jahreszeit, der Qualität der Blumenerde und der Topfgröße ab.

Wenn die Erde hart ist, müssen Sie sie vor dem Gießen lockern und dann regelmäßig gießen.

Innerhalb weniger Tage entfaltet sich Ihre Schlangenpflanze. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht überwässern, da dies die Situation verschlimmert.

Überwässerung verursacht Krankheiten

Überwässerung kann für Ihre Schlangenpflanze tödlich sein und manchmal wird es unmöglich, die Pflanze zu retten. Neben dem Vergilben sind auch kräuselnde Blätter ein Zeichen für eine überwässerte Schlangenpflanze.

Wenn Sie Ihre Schlangenpflanze überwässern, wird sie von der Wurzelfäulekrankheit infiziert. Aufgrund von Wurzelfäule wird das Wurzelsystem schließlich dysfunktional sein. Diese Pilzkrankheit führt zu Wurzelfäule.

Infolgedessen kann es für seine normalen physiologischen Funktionen kein Wasser und keine Nährstoffe aufnehmen. Folglich kann es zum Kräuseln der Blätter Ihrer Schlangenpflanze kommen.

Lösung: Wenn Sie Probleme mit Überwässerung vermuten, müssen Sie das Wurzelsystem der Pflanze sofort überprüfen. Nehmen Sie die ganze Pflanze aus dem Topf und waschen Sie dann das Wurzelsystem, um die Erde loszuwerden.

  Der vollständige Pflegeleitfaden für Prunus Serrula (Papierrindenkirsche).

Untersuchen Sie nun die Wurzeln sorgfältig. Wenn es Wurzelfäule hat, werden Sie einen üblen Geruch davon bekommen. Schneiden Sie die infizierten Teile der Wurzel ab und desinfizieren Sie sie mit Aktivkohlepulver.

Topfen Sie die Pflanze mit frischer neuer Erde um und verwenden Sie einen neuen Behälter, um eine weitere Kontamination zu vermeiden. Wenn die Wurzelfäule stark ist, müssen Sie die Pflanze vermehren, um sie vor dem Absterben zu bewahren.

Mangel an Licht

Die Lichtverhältnisse in Innenräumen reichen aus, damit Ihre Schlangenpflanze gedeihen kann. Aber wenn es nicht das minimale Licht bekommt, kann es Symptome wie sich kräuselnde Blätter zeigen.

Wie andere Pflanzen brauchen Schlangenpflanzen etwas Licht, um den Photosyntheseprozess fortzusetzen. Wir wissen, dass dies ein wesentlicher Prozess ist, um Nahrung für Pflanzen zuzubereiten. Ohne Nahrung können Blätter der Schlangenpflanze nicht gedeihen und Kräuselungssymptome zeigen.

Lösung: Platzieren Sie Ihre Schlange in der Nähe des Fensters oder an einem anderen Ort, an dem sie Zugang zu genügend Licht hat, um den Photosyntheseprozess durchzuführen.

Wenn Ihre Wohnung kein natürliches Licht bekommt, können Sie eine künstliche Lichtquelle verwenden, um den Lichtbedarf zu decken. Schlangenpflanzen können problemlos künstliche Lichtquellen für die Photosynthese nutzen.

Unsachgemäße Düngeranwendung

Schlangenpflanzen brauchen keine häufigen Düngemittelanwendungen. Während der Sommer- oder Wachstumsperiode reicht es aus, alle 1-2 Monate zu düngen, um den Nährstoffbedarf zu decken.

Übermäßiger Einsatz von Dünger schädigt das Wurzelsystem und die Blätter. Blätter der Schlangenpflanze können die zusätzlichen Nährstoffe nicht verarbeiten und zeigen Symptome wie verbrannte Blätter oder Einrollen.

Lösung – Verwenden Sie stickstoffreichen ausgewogenen Dünger, um eine kontinuierliche Düngerversorgung sicherzustellen. Wenn möglich, können Sie die Verwendung von organischem Dünger in Betracht ziehen, da dieser langsam freigesetzt wird.

Sie haben also nicht das Risiko einer Überdüngung. Halten Sie sich immer an die empfohlene Dosis. Die empfohlene Dosierung finden Sie auf der Düngerpackung.

Temperaturstress

Extreme Temperaturen können dazu führen, dass sich die Blätter Ihrer Schlangenpflanze kräuseln. Wenn die Temperatur hoch ist, beschleunigt sie den Transpirationsprozess.

Die Pflanze verliert also mehr Wasser als normal. Infolgedessen verursacht der Wasserverlust das Kräuseln der Schlangenblätter.

Schlangenpflanzenblätter im Innenbereich kräuseln sich.

Andererseits können die niedrigen Temperaturen auch auf Schlangenpflanzen die gleiche Auswirkung haben. Aufgrund der niedrigen Temperatur gefriert das Wasser in den Blättern und bildet einen Kristall. Dies führt zu dauerhaften Schäden an den Blättern der Schlangenpflanze.

Lösung: Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem die Temperatur extrem ist, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Schlangenpflanze in Ihrem Haus im Schatten bleibt. Oder platzieren Sie die Pflanze dort, wo die Temperatur niedriger ist.

Wenn die Temperatur nun unter 10°C/50°F liegt, sollten Sie die Pflanze nicht draußen lassen, sondern dafür sorgen, dass sie in Ihrem Zimmer warm bleibt.

  Der vollständige Pflegeleitfaden für Cycas Revoluta (Sago-Palme).

Auf diese Weise erholt sich Ihre Pflanze vom Temperaturstress und Sie können die gekräuselten Blätter wiederbeleben.

Sie können auch genießen: Was verursacht braune Flecken auf Schlangenpflanzen? (Und wie man es repariert)

Falscher pH-Wert

Der richtige pH-Wert ist für jede Zimmerpflanzenerde sehr wichtig. Weil der pH-Wert des Bodens die Verfügbarkeit der im Boden vorhandenen Nährstoffe bestimmt. Der optimale pH-Bereich liegt zwischen 5,5 und 7,5 für Schlangenpflanzenerde.

Bei niedrigem pH-Wert oder saurem Boden ist Magnesium (Mg) nicht verfügbar. So können die Blätter kein Chlorophyll produzieren, das für die Photosynthese unerlässlich ist. Daher zeigen niedrigere oder alte Blätter Symptome wie Vergilbung und Kräuselung.

Lösung- Sie müssen den pH-Wert Ihres Bodens überprüfen, um sich über das Problem sicher zu sein. Sie können auf dem Markt erhältliche Boden-pH-Tester verwenden.

Wenn er zu niedrig oder zu sauer ist, müssen Sie den pH-Wert erhöhen. Es ist sehr einfach, dem Boden Kalkhydrat hinzuzufügen.

Auf der anderen Seite, wenn der pH-Wert höher als der empfohlene Wert ist, fügen Sie dem Wasser vor dem Gießen etwas Zitronensaft hinzu. Schließlich hilft es, den pH-Wert zu senken.

Wurzelgebundene Schlangenpflanze

Es ist zwingend erforderlich, die Topfgröße entsprechend dem Alter Ihrer Schlangenpflanze zu ändern. Mit zunehmendem Alter dehnt sich das Wurzelsystem aus und wird wurzelgebunden, wenn die Topfgröße gleich bleibt.

Die Wurzeln bilden ein kreisendes Netz innerhalb des Behälters. Wenn Ihre Schlangenpflanze wurzelgebunden ist, kann dies die mögliche Ursache dafür sein, dass sich Ihre Schlangenpflanzenblätter kräuseln.

Denn das Wurzelsystem kann nicht genügend Platz haben, was die Funktion und Nährstoffaufnahme einschränkt.

Lösung: Sie müssen auf die Größe und das Alter Ihrer Schlangenpflanze zugreifen und dann entscheiden, ob sie umgetopft werden muss. Es wird Ihrer Pflanze helfen, das Wurzelsystem zu erweitern und wieder zu gedeihen.

Wurzelfäule

Übermäßiges Gießen oder stehendes Wasser im Behälter kann diese Pilzinfektion beschleunigen.

Nasse und matschige Bedingungen hemmen die Fähigkeit der Wurzel, Sauerstoff zu nutzen, und schaffen eine erstickende Umgebung. Dieser Zustand ist ideal für das Wachstum von Pilzkrankheiten.

Wurzelfäule der Schlangenpflanze durch Überwässerung

Aufgrund von Wurzelfäule wird das Wurzelsystem beschädigt und funktionsunfähig. Es kann für Ihre Schlangenpflanze tödlich sein.

Denn die Wurzeln können die Pflanzen nicht mit dem Nötigsten versorgen. Sie werden die Symptome wie sich kräuselnde Blätter über dem Boden sehen.

Lösung: Wurzelfäule ist im Anfangsstadium nicht leicht aufzuspüren, da sie keinerlei sichtbare Symptome zeigt.

Sie werden die sichtbaren Symptome wie Kräuseln und Vergilben der Blätter sehen, wenn es zu spät ist, die Pflanze zu retten. Sie müssen also auch die Wurzeln überprüfen, wenn Sie Symptome wie sich kräuselnde Blätter sehen.

  Wassertherapie für dehydrierte Sukkulenten (5 Schritte)

Dieser Artikel geht näher darauf ein Schlangenpflanze vor Wurzelfäule retten.

Transplantationsschock

Das Umpflanzen in neue Töpfe ist eine allgemeine Pflegepraxis für Zimmerpflanzen. Wenn Sie Ihre Schlangenpflanze kürzlich umgepflanzt haben, ist es normal, dass es einige Zeit dauert, bis sich das Wurzelsystem an die neue Umgebung angepasst hat.

Während dieser Übergangszeit kann Ihre Schlangenpflanze möglicherweise nicht genug Wasser aufnehmen, um ihre normalen physiologischen Funktionen fortzusetzen. Das Kräuseln der Blätter ist eines der sichtbaren Symptome des Transplantationsschocks.

Lösung: Halten Sie Ihre Schlangenpflanze nach dem Umpflanzen im Halbschatten und gießen Sie sie mäßig. Nach ein paar Tagen gewöhnt es sich an die veränderte Umgebung.

Vermeiden Sie es, alten Boden zu verwenden, da er möglicherweise erschöpft ist, um den Plan mit Nährstoffen zu versorgen. Verwenden Sie zum Umpflanzen Ihrer Schlangenpflanze besser nährstoffreiche und gut drainierende Erde.

Blätter der Schlangenpflanze kräuseln sich aufgrund von Insektenbefall

Es ist der am wenigsten mögliche Grund, dass sich Ihre Schlangenpflanzenblätter aufgrund von Wollläusen oder Spinnmilben kräuseln. Diese Insekten saugen die Säfte der Blätter. Und es kann die Ursache dafür sein, dass sich die Blätter Ihrer Schlangenpflanze kräuseln.

Lösung: Diese Schädlinge lassen sich leicht von Ihrer Schlangenpflanze beseitigen. In der Anfangsphase wischen Sie die Blätter der Schlangenpflanze mit einem alkoholgetränkten Tuch ab. Neemöl ist ein sehr wirksames biologisches Mittel zur Bekämpfung dieser Insekten.

Sie können auch genießen: Schlangenpflanzenblätter spalten (Ursachen und wie man sie behebt)

Allgemeine Best Practices für Snake Plant

Wenn Sie möchten, dass Ihre Schlangenpflanze in Ihrem schönen Zuhause gedeiht, dann sind hier einige Pflegepraktiken, die Sie befolgen sollten:

  • Sorgen Sie für ausreichend Licht, vermeiden Sie jedoch direkte Sonneneinstrahlung. Die künstliche Lichtquelle ist auch eine effektive Möglichkeit, natürliches Licht nicht zur Verfügung zu stellen.
  • Von Sommer bis Frühjahr immer mäßig gießen. Reduzieren Sie die Bewässerungshäufigkeit im Winter.
  • Stellen Sie sicher, dass es kein stehendes Wasser gibt und der Boden das überschüssige Wasser durch Drainagelöcher abführt. Informieren Sie sich über den aktuellen Preis der mit Nährstoffen angereicherten Erdmischung mit Drainagekapazität bei Amazon.
  • Bewahre deine Schlangenpflanze bei Zimmertemperatur auf.
  • Sie können die Pflanzenblätter gelegentlich besprühen und mit einem feuchten Tuch abwischen. Das hält die Insekten fern.
  • Eine Düngung alle 4-6 Wochen ist ausreichend, um die benötigten Nährstoffe sicherzustellen. (Sie können verwenden Düngemittel für Kakteen und Sukkulenten);
  • Wenn Sie vermuten, dass Ihre Schlangenpflanze wurzelgebunden wird, sollten Sie so schnell wie möglich in einen größeren Topf umtopfen.

Ich habe versucht, alle möglichen Ursachen und Lösungen für das Problem abzudecken. Wenn Sie weitere Informationen finden, lassen Sie es mich einfach wissen, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen. Ich werde diese Informationen gerne hinzufügen.

(Quelle: Colorado State University)