Alocasia Bambino Vs Polly (Möglichkeiten, die Unterschiede zu erkennen)

Die Alocasia-Pflanzenklasse, die allgemein als Elefantenohrpflanzen bezeichnet wird, ist eine vielfältige und schöne Option für Zimmerpflanzen. Viele Sorten stehen zur Auswahl, zwei der häufigsten sind Alocasia Bambino und Alocasia Polly.

Obwohl sie viele ähnliche Merkmale und Merkmale aufweisen, sind sie auch eindeutig einzigartig und verleihen jedem Innenbereich ihr eigenes elegantes Flair. Experten loben diese Pflanzen seit langem für ihre Haltbarkeit und Anpassungsfähigkeit, und hier sind einige praktische Tipps, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihren Bambino- oder Polly-Pflanzen herauszuholen!

Alocasia Bambino Vs Polly auf einen Blick

Die Wahl der richtigen Pflanze für jeden Innenraum ist entscheidend, da das Aufstellen einer Pflanze in der falschen Umgebung eine Katastrophe bedeuten kann. Die Entscheidung, ob Bambino oder Polly am besten für Ihr Zuhause oder Büro geeignet ist, kann schwierig sein, ohne die spezifischen Anforderungen jeder Pflanze sorgfältig zu vergleichen.

Hier ist ein praktisches Diagramm, um die Dinge zu vereinfachen:

Alocasia Bambino Polly
USDA Winterhärtezone 10 bis 11 draußen 8 bis 11 drinnen 10 bis 11 draußen 8 bis 11 drinnen
Wissenschaftlicher Name Alocasia amazonica Bambino Alocasia amazonica Polly
Reife Höhe Größer als 40 cm 25-30cm Durchschnitt
Wachstumsrate Durchschnitt mit einer Ruhephase Durchschnitt mit einer Ruhephase
Gewohnheit Klumpend und aufrecht Klumpend und aufrecht
Lichtbedarf Im Außenbereich mittelhell bis schattig Im Außenbereich mittelhell bis schattig
Bodenart Leicht und gut durchlässig Leicht und gut durchlässig
pH-Wert des Bodens 5,0-6,5 5,0-6,0
Bewässerungshäufigkeit Durchnässt mit Austrocknungszeiten Durchnässt mit Austrocknungszeiten
Schädlinge Schuppen, Schmierlaus, Mücken und Blattläuse Schuppen, Schmierlaus, Mücken und Blattläuse
Krankheiten Blattflecken- und Wurzelfäule Blattflecken- und Wurzelfäule

Hauptunterschiede zwischen Alocasia Bambino und Alocasia Polly

Unterschiede zwischen Alocasia Bambino und Alocasia Polly

Der Umgang mit der Debatte zwischen Alocasia Bambino und Polly kann schwierig sein. Wenn Sie jedoch sorgfältig die individuellen Anforderungen berücksichtigen, die jede Pflanze benötigt, um in der Innenumgebung Ihres Hauses oder Büros zu gedeihen, können Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Wahl treffen.

Siehe auch  Der vollständige Pflegeleitfaden für Hydrangea Macrophylla (Sweetheart Halos™ Hydrangea).

Hier ist alles, was Sie beachten müssen, wenn Sie diese beiden schönen und erstaunlichen Alocasia-Arten vergleichen.

Blätter formen und sehen aus

Die Blätter von Bambino und Polly nehmen einen glänzenden Glanz an. Sie sind schön, elegant und sehr auffällig. Polly hat ein viel gezackteres und kantigeres Aussehen der Blätter und eine tiefere Herzform der Blätter im Vergleich zu der eher pfeilspitzenförmigen Bambino-Sorte.

Blattfarbe:

Der Bambino hat grüne Blätter mit einer dunkelvioletten Unterseite. Polly hat ähnliche Farbtöne, die oft weicher und nicht so lebendig sind. Beide Sorten weisen leuchtende und atemberaubende weiße Adern auf der Oberfläche der Blätter auf.

Blume:

Keine – die Blume ist bei beiden Pflanzen selten und unauffällig, da sie hauptsächlich wegen ihres auffälligen Laubs angebaut werden.

Wachstumsrate:

Alocasia kann sich etwas langsam etablieren, aber sowohl Bambino als auch Polly können unter optimalen Bedingungen manchmal schnell wachsen. Regelmäßige Überprüfungen des Wurzelsystems und Umtopfen können helfen, Probleme mit Wurzelbildung der Pflanzen zu vermeiden.

Licht:

Diese Pflanzen gedeihen beide am besten in gut beleuchteten Innenbereichen, brauchen aber im Freien Schatten, da direktes Licht Schäden hinterlässt. Wenn Sie sie in gut beleuchteten Bereichen aufstellen oder spezielle Wachstumslampen verwenden, können Sie sicherstellen, dass sie genug Licht bekommen, ohne das Laub zu verbrennen.

Temperatur:

Beide Pflanzen müssen warm gehalten werden, um ein gesundes Wachstum zu fördern und Probleme mit Schädlingen und Krankheiten zu reduzieren. Zugige, kühle Bereiche des Hauses oder Büros sollten vermieden werden, achten Sie also auf Lüftungsschlitze und Ventilatoren der Klimaanlage und den allgemeinen Luftstrom im Raum.

Feuchtigkeit:

Bambino und Polly benötigen beide eine feuchte und feuchte Umgebung, um zu gedeihen. Es gibt mehrere einfache Möglichkeiten, dies zu Hause oder im Büro zu erreichen.

Siehe auch  Aloe Vera Temperaturtoleranz (4 Anzeichen von Temperaturstress)

Eine Schale mit Wasser unter dem Topf kann dem unmittelbaren Bereich Feuchtigkeit hinzufügen, damit die Pflanzen ihn verwenden können. Oder die Pflanzen in einem Badezimmer, einer Küche oder einem Bereich mit hoher Luftfeuchtigkeit zu platzieren, kann ebenfalls dazu beitragen, den Feuchtigkeitsbedarf zu decken.

Düngeanwendung:

Wenden Sie während der aktiven Wachstumsperiode etwa jeden Monat einen Langzeitdünger an. Beide Pflanzentypen können zu Beginn der Vegetationsperiode eine gelegentliche geringe Dosis flüssigen, schnell wirkenden Dünger vertragen, sollten jedoch nicht mit Dünger überschwemmt werden, da dies zu dürren Stängeln und dünneren Blättern führen kann.

Allgemeine Pflegetipps:

Sowohl die Bambino- als auch die Polly-Variationen benötigen nur minimale Pflege, sobald sie sich etabliert haben, aber es gibt einige einfache Dinge, die Sie tun können, damit sie optimal aussehen.

Schneiden Sie abgestorbene Blätter zurück, um neue Wachstumsschübe zu fördern. Denken Sie daran, dass Ruheperioden üblich sind und nicht unbedingt bedeuten, dass die Pflanze tot ist.

Reduzieren Sie das Gießen und vermeiden Sie das Düngen für einige Monate, bis sich wieder neues Wachstum zeigt. Achten Sie auf Schädlinge und Krankheiten und entfernen Sie beschädigte oder infizierte Blätter so schnell wie möglich.

Wenn langsamere Spitzen erscheinen, ist es am besten, sie zu entfernen, damit die Pflanzen die wachsende Energie für volle und schöne Pflanzen in die Blätter stecken.

Toxizität:

Diese Pflanzen sind schädlich für Tiere und Menschen, wenn sie gegessen werden. Die Blätter und Stängel scheiden auch eine klebrige Substanz aus, die Haut und Augen stark reizen kann. Außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahren, um eine versehentliche Vergiftung zu vermeiden.

Siehe auch  6 Ursachen dafür, dass die Elefantenohrbirne nicht wächst (gelöst!)

Herkunft:

Die Alocasia-Art als Ganzes hat ihren Ursprung in Südostasien. Die Bambino- und Polly-Varianten sind speziell entwickelte Untervarianten und basieren auf natürlichen Wildarten. Diese wurden gezüchtet und genetisch entwickelt, um die atemberaubenden Eigenschaften hervorzuheben, für die sie heute bekannt sind.

Wo findet man:

In der Regel ist es einfach, diese beiden Varianten sowie viele andere in örtlichen Gartencentern und online bei spezialisierten Gärtnereien und Gewächshäusern zu finden.

Abschließende Gedanken zu Alocasia Bambino Vs Polly

Mit einer langen Geschichte der Verwendung in Innenräumen ist es leicht zu verstehen, warum die Alocasia auch heute noch eine beliebte Wahl für Wohn- und Büroräume ist. Viele schöne Sorten existieren heute dank jahrelanger Züchtung und genetischer Selektion.

Zwei der häufigsten Varianten bleiben jedoch immer noch die Alocasia Bambino und Alocasia Polly. Während es ähnliche Merkmale und Eigenschaften gibt, die zwischen den beiden geteilt werden, und während ihre Pflege im Wesentlichen gleich ist, sind sie auch unterschiedlich und können Innenräumen ein einzigartiges Aussehen und Gefühl verleihen.