Biegen der Blätter der Schlangenpflanze (Ursachen und Lösungen)

Wenn Sie wie ich sind, lieben Sie das pflegeleichte und aufrechte Aussehen Ihrer Schlangenpflanze. Aber es ist eine Sukkulente ohne Stiel.

Die schöne Form der Pflanze und die maximale Sonneneinstrahlung hängen von den aufrecht stehenden spitzen Blättern ab.

Blätter von Schlangenpflanzen können sich aus verschiedenen Gründen biegen, hängen oder umfallen. Sie müssen diese vielfältigen Probleme erfassen, damit Sie sie angehen können, bevor es zu spät ist.

Biegende Blätter sind ein Hinweis darauf, dass Ihre Schlangenpflanze aufgrund ihrer Größe und Verstrickung in ihren Wurzeln aus ihrem Behälter herausgewachsen ist. Sie sollten Ihre Schlangenpflanze in einen größeren Behälter umtopfen, der 1-2 Nummern größer ist. Häufige Ursachen sind Kälteschäden, unsachgemäße Bewässerung, Schädlinge, Krankheiten und schlechte Beleuchtung.

Warum biegen sich die Blätter meiner Schlangenpflanze?

Blätter der Schlangenpflanze biegen sich
Blätter der Schlangenpflanze biegen sich

Eine Schlangenpflanze mit gebogenen, hängenden oder welken Blättern ist fast immer ein Dorn im Auge. Was könnte schief gelaufen sein?

Welche Optionen haben Sie? Hier sind die Hauptursachen und Lösungen für das Biegen von Schlangenpflanzenblättern.

Ist Ihre Schlangenpflanze aus ihrem Behälter herausgewachsen?

Wurzelgebundene Schlangenpflanze

Wenn sich die Blätter Ihrer Schlangenpflanze biegen, liegt das höchstwahrscheinlich daran, dass Sie sie zu groß für ihren Behälter haben werden lassen. Als Ergebnis werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass die Wurzeln überfüllt sind.

Das Biegen der Blätter ist die Art Ihrer Pflanze, Ihnen mitzuteilen, dass sie einen größeren Behälter benötigt. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass der Behälter nicht zu klein ist, bevor Sie zu einem größeren wechseln.

Wieso den? Ihre Schlangenpflanze ist anfälliger für lokale Staunässe, wenn sie in einem größeren Behälter untergebracht ist. Es ist auch wahrscheinlicher, dass Sie sie überwässern, wenn sie in einem Topf wächst, der größer als nötig ist.

Wie können Sie feststellen, ob sich die Blätter Ihrer Schlangenpflanze biegen, weil sie wurzelgebunden ist? Suchen Sie zunächst nach den folgenden anderen Warnsignalen:

  • Das Wachstumsmedium läuft zu schnell ab, wobei häufig Wasser aus den Drainagelöchern strömt. Es ist wenig bis gar kein Boden vorhanden, um die Feuchtigkeit zu halten.
  • Die Wurzeln, die aus den Drainagelöchern sprießen
  • Der Topf schwankt ständig am Rande des Umkippens.
  • Dein Schlangenpflanze hat mehr Pflänzchen oder Jungtiere wie üblich.
  • Die Seiten des Topfes wölben sich, brechen oder platzen.
  • Der Wurzelballen ist dicht und wirr.

Wie man eine wurzelgebundene Schlangenpflanze repariert

Es ist ganz einfach: Topfen Sie Ihre Schlangenpflanze um. So geht’s:

  1. Topfen Sie Ihre Schlangenpflanze aus – Um Ihre Pflanze auszutopfen, klopfen oder drücken Sie leicht auf die Seiten des Topfes. Entfernen Sie so viel Schmutz wie möglich durch Schütteln oder Bürsten.
  2. Wähle den richtigen Topf – Ich denke, ein Terrakottatopf ist einem Plastikbehälter vorzuziehen. Machen Sie es ein oder zwei Größen bedeutender als der vorherige Behälter. Mindestens ein Ablaufloch sollte vorhanden sein.
  3. Bereiten Sie die Blumenerde vor – Wählen Sie wie bei allen Sukkulenten eine Kakteenmischung mit hohem Vermiculit-, Perlit-, Bimsstein- oder anderen Drainagematerialien (überprüfen Sie den neuesten Preis bei Amazon hier).
  4. Reinigen Sie Ihre Anlage – Sie sollten nach Anzeichen von Wurzelfäule suchen. Schneide alle Pflänzchen ab und setze sie getrennt von der Mutterpflanze um. Vergessen Sie nicht, trockenes, totes oder krankes Pflanzenmaterial zu entfernen.
  5. Füllen Sie den Topf und pflanzen Sie ihn – Sie müssen den Behälter zunächst zu etwa einem Drittel füllen. Pflanzen Sie jetzt Ihre Schlangenpflanze und achten Sie darauf, die Wurzeln nicht zu tief zu vergraben. Sorgen Sie für angemessene Wachstumsbedingungen, indem Sie sie mit mehr Blumenerde abdecken.
Siehe auch  Pflegeratgeber für den brennenden Zwergstrauch (Euonymus Alatus 'Compactus').

Überwässerung und Wurzelfäule, die dazu führen, dass sich die Blätter der Schlangenpflanze biegen

Symptome der Schlangenpflanzen-Wurzelfäule
Symptome der Schlangenpflanzen-Wurzelfäule

Schlangenpflanzen sind trockenheitstolerant und müssen nicht viel gegossen werden. Aber andererseits stirbt diese robuste Sukkulente eher an Überbewässerung als an Unterbewässerung.

Zu nasser Boden kann Wurzelschäden verursachen und die Aufnahme von Nährstoffen und Wasser behindern. Dies führt zum Welken und schließlich zum Umfallen der Blätter.

Die Wurzeln einer Schlangenpflanze verfaulen, wenn sie zu viel Wasser ausgesetzt wird. Ebenso hat eine schlaffe, schlaffe oder verbogene Pflanze die gleichen Symptome.

Überwässerung und Wurzelfäule bei Schlangenpflanzen können auch die folgenden Symptome zeigen:

  • Verkümmerte vergilbte Blätter
  • Die Blätter werden welken und braun werden.
  • Die Blätter werden an der Basis weich, matschig, matschig oder schlaff.
  • Die Wurzeln werden matschig und braun.
  • Schimmelbildung im Boden
  • Die allgemeine Anlage ist rückläufig.

Wie man eine überwässerte Wurzelfäule repariert

Zu Ihrem Glück werden die Blätter der Schlangenpflanze nachwachsen, nachdem das Wachstumsmedium längere Zeit austrocknen konnte.

Im Allgemeinen sollten Sie die oberen ein bis zwei Zentimeter der Erde zwischen den Bewässerungen endgültig trocknen lassen. Reduzieren Sie dann während der Ruhephase (Winter und Herbst) die Bewässerungshäufigkeit auf einmal alle 1-2 Monate. (Quelle: North Carolina State University).

Wenn Sie auf matschige, verfaulte braune Wurzeln stoßen, stehen Sie vor einer schwierigen Aufgabe. Wurzelfäule hat Ihre Schlangenpflanze infiziert! Die beste Wurzelbehandlung besteht darin, Ihre Schlangenpflanze in einen neuen Topf mit einer frischen Blumenerdemischung umzutopfen.

Wie viel Licht bekommt es?

Die Zunge der Schwiegermutter genießt das Sonnenlicht. Es verträgt jedoch eine Vielzahl von Lichtverhältnissen, von direktem hellem Licht bis hin zu vollständigem Schatten.

Siehe auch  2 einfache Methoden zur Vermehrung einer Wassermelonen-Peperomie in Wasser oder Erde (2 Methoden)

Blattbrand kann immer noch auftreten, wenn es zu viel direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Außerdem können Blätter umfallen, weil die Erde zu schnell austrocknet und an Turgordruck verliert.

Andererseits kann Lichtmangel den Blättern Ihrer Schlangenpflanze schaden. Infolgedessen können Sie von diesen Pflanzen eine träge Wachstumsrate und eine gewisse Schlappheit erwarten.

In ähnlicher Weise biegen sich die Blätter der Schlangenpflanze in Richtung der Lichtquelle, wenn sie nicht genug Licht erhält. Gleichzeitig verlieren sie ihre leuchtend grüne Farbe und ihr auffälliges Muster.

Ein weiteres Zeichen für zu wenig Licht ist ein langbeiniger oder spärlicher Wuchs.

Lösung

Ihre Schlangenpflanze wird in hellem, indirektem Sonnenlicht am glücklichsten sein. Sie müssen zu dunkle Ecken oder im Freien vermeiden, wo es von direkter Sonne getroffen wird.

Blätter der Schlangenpflanze biegen sich aufgrund von Temperatur-/Kälte-/Froststress

Schlangenpflanzen sind bis zu einem gewissen Grad hitzetolerant. Sie gedeihen bei 70 bis 90°F (21-32°C).

Temperaturen darüber führen dazu, dass sich Wärme im Wachstumsmedium ansammelt und Wurzelschäden verursacht. Es wird auch den Feuchtigkeitsverlust durch Verdunstung, Transpiration und Atmung beschleunigen. Infolgedessen werden die Blätter welk, schlaff und biegen sich.

Leider haben Schlangenpflanzen ein Tief Toleranz gegenüber Frost und Kälte. Temperaturen unter 10°C (50°F) werden Deine Schlangenpflanze tatsächlich töten.

Kälteschäden durch Vereisung und kalte Zugluft äußern sich auf verschiedene Weise:

  • Vernarbung der Blätter
  • Blätter werden matschigschlaff und weich.
  • Blätter können hellbraune Blutergüsse entwickeln und anfangen, sich zu biegen, herabzuhängen oder umzufallen.
  • Wenn sie betroffen sind, werden die Wurzeln weich und matschig.

Behandlung und Verwaltung

Durch Temperaturstress und Frost geschädigte Blätter erholen sich leider nicht. Wenn sie deine Schlangenpflanze unattraktiv aussehen lassen, entferne sie mit einem scharfen, sterilisierten Werkzeug.

Stellen Sie Ihre Schlangenpflanze an einen warmen Ort um, der einen Temperaturbereich von 21-32°C (70-90°F) aufrechterhält. Außerdem sollte es sowohl von kalter als auch von heißer Zugluft ferngehalten werden.

Blätter der Schlangenpflanze biegen sich wegen Schädlingsbefall

Wanzen auf Schlangenpflanze
Wanzen auf Schlangenpflanze

Wollläuse, Spinnmilben, Thripse, Blattläuse und andere übliche Käfer können Zimmerschlangenpflanzen befallen. Diese Schädlinge fressen oder saugen häufig den Saft von Blättern.

Siehe auch  Was verursacht Etiolation in Cactus (und wie man es behebt)

Wenn der Befall stark genug ist, gehen lebenswichtige Blattflüssigkeiten und Gewebe verloren, wodurch die Blätter aufgrund der Beschädigung welken und sich verbiegen.

Darüber hinaus können diese Käfer Ihre Schlangenpflanze schwächen und sie anfällig für Krankheiten machen.

So entfernen Sie Schlangenpflanzenschädlinge

  • Einige Fehler, insbesondere Wollläuse, können manuell entfernt werden.
  • Eine der sichersten und effektivsten Methoden, um Schädlinge loszuwerden, ist die Verwendung von Neemöl.
  • Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit und Sie werden die Käfer los. Diese Methode ist am wirksamsten gegen Spinnmilben.
  • Biologische Kontrollen wie parasitäre Florfliegen und andere natürliche Feinde können verwendet werden.

Krankheiten

Schlangenpflanzen sind im Großen und Ganzen frei von Krankheiten. Sind die Wachstumsbedingungen jedoch schlecht, können sie mit verschiedenen Bakterien- und Pilzkrankheiten infiziert werden.

Die folgenden sind die häufigsten Pilzprobleme, die dazu führen können, dass Blätter herabhängen oder umfallen:

  • Rote Blattfleckenkrankheit
  • Südliche Fäulnis
  • Kronenfäule tritt auf, wenn Sie Wasser auf die Rosette spritzen lassen
  • Wurzel- und Stammfäule

Behandlung, Kontrolle und Verwaltung

  • Verwenden Sie in den frühen Stadien der Infektion Fungizide auf Kupfer- oder Schwefelbasis.
  • Kranke Pflanzen entfernen und entsorgen.
  • Vermeiden Sie Überwässerung, Wasserspritzer oder Bewässerung von oben.

Wie repariert man ein verbogenes Schlangenpflanzenblatt?

Aus früherer Erfahrung habe ich festgestellt, dass die Blätter auf der Außenseite dazu neigen, sich zu biegen oder umzufallen. Normalerweise bleiben die mittleren Blätter aufrecht.

Wenn die gebogenen Blätter nur wenige sind und die Gesundheit Ihrer Schlangenpflanze nicht beeinträchtigen, sollten Sie sie daher entfernen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie die gebogenen Blätter stützen, indem Sie sie an einem Pfahl verankert halten. Ich ziehe es vor, Juteschnur zu verwenden (prüfen Sie den aktuellen Preis bei Amazon hier) um sie aufrecht zu halten.

Wie lasse ich meine Schlangenpflanze gerade wachsen?

Der beste Weg, um Ihre Schlangenpflanze gerade wachsen zu lassen, besteht darin, die Wahrscheinlichkeit des Biegens zu verringern. Sie können dies tun, indem Sie:

  • Annahme eines richtigen Bewässerungsplans
  • Verwenden Sie ein gut entwässerndes Wachstumsmedium zum Eintopfen
  • Bereitstellung einer hellen, indirekten Lichtquelle
  • Halten Sie sich von direkter Sonneneinstrahlung, kalter Zugluft und Frost fern.
  • Temperaturen von 21-32°C (70-90°F) sind ideal.
  • Alle 2-3 Jahre ist ein Umtopfen erforderlich.