Der Pflegeleitfaden für koreanischen Flieder (Syringa Pubescens Subsp. Patula).

Der Koreanische Flieder, auch bekannt als Syringa Pubescens Subsp. Patula oder Littleleaf Lilac ‚Superba‘, Little Leaf Lilac ‚Superba‘, Lilac ‚Superba‘, Syringa microphylla ‚Superba‘, ist eine ziemlich bekannte Strauchpflanze bei Gartenliebhabern auf der ganzen Welt.

Dieser Strauch, der für seinen geringen Pflegeaufwand und sein langsames Wachstum bekannt ist, wird wahrscheinlich Ihr Haus (oder Ihren Garten) mit seinen grün gefärbten Blättern beleben. Aber nur, wenn Sie lernen, wie man sich richtig darum kümmert, damit es gedeiht.

Aus diesem Grund werden alle Themen, die Sie wissen müssen, um dies zu erreichen, in diesem Pflegeleitfaden für koreanischen Flieder behandelt. Bereit? Lass uns gehen!

Die grundlegenden Pflegerichtlinien für jeden koreanischen Flieder lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Wasser: Der Koreanische Flieder möchte regelmäßig gegossen werden, um die Fruchtproduktion zu verbessern, aber als Landschaftspflanze ist zu viel Wasser ein Problem.
  • Licht: Bewahren Sie Ihre Syringa Pubescens Subsp. Patula in einer Umgebung, in der sie täglich volle Sonne bekommt.
  • Boden: Stellen Sie sicher, dass der koreanische Flieder in Erde mit feuchten, aber gut entwässernden bis gut entwässernden Eigenschaften steht, also idealerweise in einer Erde, die aus Ton, Lehm, Kreide und Sand besteht.

Und wie bei vielen anderen Pflanzen sind dies die einzigen drei Pflegefaktoren, an die Sie denken müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Koreanischer Flieder größtenteils gesund und gut überlebensfähig ist.

Koreanische Fliederpflege

Wissenschaftliche / Botanische Aspekte

Botanisch gehört der Koreanische Flieder zur Familie der Caprifoliaceae, der Gattung Symphoricarpos und der Art Orbiculatus, daher der wissenschaftliche (oder botanische) Name Syringa Pubescens Subsp. Patula (sih-REEN-gah pew-BES-senz PAT-ew-la).

Wie bei anderen Symphoricarpos ist der Koreanische Flieder eine laubabwerfende Pflanze, was bedeutet, dass er jährlich seine Blätter abwirft, wenn der Herbst kommt.

Anbauregion

Der koreanische Flieder ist eine Pflanze, die in Tennessee, New Mexico, Kentucky, Alabama, Illinois und Vermont beheimatet ist.

Es ist sehr nützlich, die Heimatregion Ihrer Pflanze zu kennen, da sie Ihnen Tipps geben kann, welche Umgebung für Ihren Koreanischen Flieder am besten ist. Wenn Sie daran denken, können Sie versuchen, diese Bedingungen zu Hause zu replizieren, und Sie werden wahrscheinlich mit einer gesünderen Pflanze enden.

Siehe auch  Wie tief gehen Paradiesvogelwurzeln?

Vor diesem Hintergrund ist die Syringa Pubescens Subsp. Patula wird am besten an Klimazonen gewöhnt sein, die zwischen 1, 1A, 1B, 2, 2A, 2B, 3, 3A, 3B, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 14, 15, 16 liegen. A2, A3.

Wachstum und Größe

Wachstum

In Bezug auf Größe und Wuchs ist der Koreanische Flieder ein relativ langsamer Wuchs, was es jedem Pflanzenliebhaber leicht macht.

Größe

Aber was genau bedeutet das für Ihren koreanischen Flieder? Wie groß sollte ein Pot sein, wie hoch, wie breit darf er werden? Lassen Sie uns einsteigen…

Die Syringa Pubescens Subsp. Patula kann bis zu 5′ – 7′ (150cm – 210cm) in 5′ – 7′ (150cm – 210cm) und 10′ – 15′ (3m – 4,5m) in 10′ – 15′ (3m – 4,5m) wachsen .

Wasser

In Bezug auf die Bewässerung ist der Koreanische Flieder eine ziemlich komplizierte Pflanze, um die man sich kümmern muss.

Dies liegt hauptsächlich daran, dass sie einen nicht so einfachen Bewässerungsplan und einen etwas regelmäßigen Bewässerungsbedarf hat.

Insbesondere stimmen die meisten Experten darin überein, dass die Syringa Pubescens Subsp. Patula möchte regelmäßig gegossen werden, um die Fruchtproduktion zu verbessern, aber als Landschaftspflanze wird zu viel Wasser ein Problem sein.

Sie gilt daher als Pflanze mit relativ durchschnittlichem Wasserbedarf.

Koreanische Fliederblumen

Bewässerung

Als Faustregel sollten Sie daran denken, Ihren Koreanischen Flieder in Erde mit feuchten, aber gut entwässernden bis gut entwässernden Eigenschaften zu halten, da diese die richtigen Bedingungen für das Wachstum und Gedeihen Ihrer Pflanze garantieren.

Wenn Sie dies bedenken, sollten Sie deshalb darauf abzielen, Erde zu wählen, die eine gute Drainage, feuchte und gelegentlich trockene Eigenschaften hat, um jederzeit den richtigen Feuchtigkeitsgehalt zu halten.

Unserer Erfahrung nach funktioniert der berühmte „Daumen“- oder „Finger“-Test am besten für den Koreanischen Flieder, da Sie ihm damit jedes Mal die richtige Menge Wasser geben können – unabhängig von der Umgebung oder dem Standort, an dem Sie sich befinden entscheiden Sie sich, es zu behalten.

Siehe auch  Scindapsus vs Pothos (Was ist der Unterschied?)

Bodenmischung

Wie bereits erwähnt, bevorzugt der Koreanische Flieder zu jeder Zeit einen Boden mit guter Drainage, feuchten und gelegentlich trockenen Eigenschaften, weshalb Sie die Bodenmischung aus Ton, Lehm, Kreide und Sand herstellen müssen.

Aus diesem Grund sind sich die meisten Experten einig, dass der koreanische Flieder Erde mit Ton, Lehm (Schlick) und Sand benötigt, die Ihnen die richtigen Bedingungen bietet, die er braucht.

Darüber hinaus empfehlen erfahrene Gärtner eine möglichst neutrale bis basische Erde.

Licht und Belichtung

In Bezug auf Licht und Belichtung benötigt der Koreanische Flieder volle Sonne, damit er unter den richtigen Bedingungen gedeihen kann.

Die meisten Experten sind sich einig, dass dieser Strauch gut gedeihen wird, solange Sie ihn in voller Sonne halten, und er wird in der Lage sein, richtig zu wachsen.

Insbesondere empfehlen wir Ihnen, Ihre Syringa Pubescens Subsp. Patula in Voll- oder Tiefschatten (keine direkte Sonneneinstrahlung oder höchstens 2 Stunden pro Tag), in wenig bis Halbschatten (nur 2-6 Stunden direkte Sonneneinstrahlung pro Tag), in gesprenkelten oder mäßigen Schatten (unter dem Blätterdach anderer Pflanzen), und schließlich volle und direkte Sonne (mehr als 6 Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag).

Jahreszeit

Als Laubpflanze wirft der Koreanische Flieder jährlich seine Blätter ab, sobald der Herbst kommt.

Aber Sie können damit rechnen, dass es seine „Hauptsendezeit“ im Frühling (spät), im Sommer (früh, mittel, spät) und im Herbst hat.

Blumen

Sie können damit rechnen, dass Ihr Koreanischer Flieder in den Sommermonaten von Juli bis September (Sommer) blüht.

Dieser Strauch ist insbesondere für seine duftenden Blüten zum Schneiden und seine auffälligen Blüten in der Gemeinschaft der Pflanzenliebhaber bekannt.

Der Koreanische Flieder produziert um diese Jahreszeit einige schöne violette oder violett/lavendelfarbene, rosa und weiße Blüten.

Siehe auch  Hortensienblätter werden rot (Ursachen und Lösungen)

Laub

Die Blätter des Koreanischen Flieders haben fast das ganze Jahr über eine schöne grüne Farbe.

Insbesondere haben sie eine einfache Anordnung mit einer entgegengesetzten Organisation in ihren Blättern.

Sie können erwarten, dass die Blätter Ihrer Syringa Pubescens Subsp. Patula sollte ungefähr (1-3 Zoll) groß sein.

Koreanische Flieder und Schmetterling

Zieht an, Toleranz und Widerstand

Der koreanische Flieder ist bekannt dafür, dass er Schmetterlinge und Vögel anziehen kann, also denken Sie daran, wenn Sie Ihre Pflanze auswählen, da Sie wahrscheinlich den einen oder anderen in Ihrem Garten finden werden.

Darüber hinaus hat es eine besondere Toleranz gegenüber Tieren wie Rehen, also machen Sie sich keine Sorgen, wenn eines davon auftaucht, Ihr Syringa Pubescens Subsp. Patula wird es gut gehen.

Garten

Wie sollten Sie dann Ihren Garten organisieren, um Ihren neuen koreanischen Flieder einzubeziehen? Hier sind einige Empfehlungen von erfahrenen Gärtnern.

Die meisten Syringa Pubescens Subsp. Patula-Besitzer sind sich einig, dass dieser Strauch in den meisten Cottage- und rustikalen Gärten aller Art gut aussehen wird.

Andere Besitzer sind der Meinung, dass sie die meisten informellen Gärten und Bauerngärten, Stadt- und Hofgärten sowie traditionelle Gartenstile gut ergänzen.

Insbesondere der beste Standort des koreanischen Flieders in Ihrem Garten ist in Beeten und Rabatten sowie in Hecken und Sichtschutzwänden, andere verwenden ihn für die Landschaftsgestaltung in einem Exemplar, Sichtschutz, Massenbepflanzung, Hecke, Brandschutz/Brandschutz, Gartenschnitt, Grenze, oder ein Stadtgarten.

Begleitpflanzen

Koreanischer Flieder gedeiht gut mit einigen anderen Pflanzen daneben. Eine gute Begleitpflanze ist der Buxus oder der Green Spire Euonymus, die sich gut mit Ihrem grünen Freund kombinieren lassen.

Andere denken, dass eine schöne Weigela oder ein Weeping Sibirischer Peashrub auch gut funktionieren wird, also wählen Sie, was für Sie am besten funktioniert!

Fazit

Und wir sind am Ende. Glücklicherweise ist das alles, was Sie über Ihren Koreanischen Flieder wissen müssen, um ihn in Ihrem Garten oder Zuhause sicher und gesund zu halten. Viel Spaß beim Pflanzen!