Dracaena-Blätter fallen ab (7 Ursachen und Lösungen)

Jeder liebt Dracaena wegen ihres schönen Aussehens und ihres angenehmen Geruchs. Allerdings kann Ihre Dracaena aufgrund von Pflegefehlern ihre dekorative Schönheit verlieren.

Wenn Sie sich Sorgen darüber machen, warum Ihre Dracaena-Blätter abfallen? Keine Bange! In diesem Artikel teile ich die Ursache des Problems und wie Sie Ihre schöne Pflanze wiederbeleben können.

Die häufigste Ursache für das Abfallen von Dracaena-Blättern ist Überwässerung oder Unterwässerung. Darüber hinaus können auch übermäßige Düngeranwendung, Hitzestress oder kalter Luftzug dieses Problem verursachen. Krankheiten und Schädlingsbefall führen oft zum Verlust von Dracaena-Blättern. Das Problem muss so früh wie möglich angegangen werden.

Sie wissen vielleicht, dass Dracaena robust und resistent gegen verschiedene Umweltbedingungen ist. Trotzdem können Ihre Dracaena-Blätter vielleicht aufgrund von Pflegefehlern abfallen.

Notiz!

Der Lebenszyklus von Dracaena-Blättern beträgt zwei Jahre. Daher ist es üblich, dass Dracaena-Blätter auf natürliche Weise abfallen. Der massive Verlust wird jedoch zum Absterben der Anlage führen.

Ursachen für das Fallen von Dracaena-Blättern off

Indoor-Dracaena-Blätter in einem Topf.  Alle Blätter fallen ab.
  • Unzureichende oder übermäßige Bewässerung: Unzureichende Bewässerung führt zur Austrocknung des Bodens. Dadurch beginnen die Blätter auszutrocknen, und Sie können ihrem Abwurf nicht widerstehen. Auch zu viel Feuchtigkeit im Substrat wirkt sich negativ auf die Pflanze aus. Da der Stamm durch den Wasserreichtum weich wird. Dann beginnen die Blätter zu verblassen und fallen ab.
  • Unsachgemäßes Besprühen von Pflanzenblättern: Wenn Sie es nicht richtig machen, kann es Ihren Dracaena-Blättern schaden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanze morgens besprühen. Wenn das Wasser nicht vor der Nacht trocknet, verrotten die Blätter. Dracaena wird beginnen, einen Teil des Laubs abzuwerfen.
  • Düngeanwendung: Wenn die Blätter in der Dracaena absterben, bedeutet dies, dass Sie es nicht richtig durchgeführt haben. Sie müssen alle Bedingungen für die Herstellung von Düngemitteln und Anwendungsverfahren einhalten.
  • Schäden an den Wurzeln während der Transplantation: Sie müssen Dracaena in einen neuen Topf umpflanzen, wenn sie größer wird. Bei diesem Vorgang kann das Wurzelsystem beschädigt werden. Daher können die Dracaena-Blätter als Reaktion auf eine Stresssituation abfallen.
  • Ungeeignete mikroklimatische Bedingungen: Die mikroklimatischen Bedingungen beziehen sich auf die Indoor-Wachstumsbedingungen für Ihre Dracaena. Es gibt viele davon: zu wenig oder zu viel Licht, Zugluft, unangemessene Temperatur und Feuchtigkeit.
  • Krankheiten und Insektenbefall: Unsachgemäße Pflege macht die Pflanze anfällig für Krankheiten und Schädlinge.
  • Anpassung an neue Gegebenheiten nach Kauf: Junge Dracaenas reagieren sehr empfindlich auf die Umgebung. Manchmal braucht es Zeit, um sich an Ihre Raumbedingungen anzupassen. Aufgrund dieses Stresses können Sie sehen, dass Ihre Dracaena-Blätter abfallen.

Notiz!

Dracaena verträgt keine Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung. Diese beiden Faktoren führen dazu, dass die Blattspreite an den Rändern vertrocknet, gelb wird und abfällt.

So retten Sie Ihre Dracaena

Wenn Sie die richtigen Wachstumsbedingungen sicherstellen können, können Sie die Entwicklung von Krankheiten und herabfallenden Blättern vermeiden. Die Pflanze hat eine starke Immunität und kann die Krankheit überwinden.

Außerdem sollten Sie von Zeit zu Zeit Düngemittel verwenden, die Phosphor und Kalium enthalten. Es wird Ihnen jedoch nicht möglich sein, die Pflanze vor einer Infektion zu schützen.

  Überwässerter Hirschhornfarn (Anzeichen und wie man ihn rettet)

Sie werden die Symptome der Krankheit auf den Blättern sehen. Zunächst ändert sich die Farbe der Blattspreite, die Steifigkeit geht verloren, es treten Flecken auf, die Spitzen trocknen aus und fallen dann ab.

Krankheiten und Behandlungen

  • Heterospor: Beide Seiten der Blätter beginnen sich gelb zu färben. Danach ist es mit Flecken bedeckt und trocknet. Ohne Behandlung kann die Pflanze sterben. Um der Pflanze zu helfen, müssen Sie rechtzeitig reagieren. Hier können kupferhaltige Fungizide helfen.
  • Phyllosticta-Blattfleckenkrankheit: braune Flecken von unregelmäßiger Form erscheinen auf einem grünen oder gelben Rand auf den Blättern der unteren Schicht. Die Flecken können ziemlich groß sein. Dadurch können Blätter abfallen.
  • Bakteriose: Die Blätter an den Spitzen faulen. So wirft die Blätter massiv ab. Sie können Läsionen sehen, die sich an den Stängeln entwickeln. Hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Temperatur im Raum sind die Hauptfaktoren für die Entwicklung der Krankheit. Es gibt keine Behandlung dafür, also sollten Sie es zerstören, um den Rest der Pflanzen im Haus zu retten.
  • Alternariose: Pilzkrankheit, deren Anzeichen sind braune Flecken. Mit der Zeit beginnen sie ohne Behandlung zu schwärzen. Dreimal im Monat Fungizid sprühen. Dies wird helfen, die Krankheit zu überwinden und zu verhindern.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht: Warum wirft die Dracaena ihre Blätter ab, wenn sie krank wird? Dies ist eine natürliche Reaktion auf den Erregerangriff. Die Pflanze versucht also, den Rest der Organe zu schützen.

Insektenangriff und Lösungen

Wenn Ihre Dracaena-Blätter abfallen und Sie es stoppen möchten. Aber bevor Sie entscheiden, was zu tun ist, müssen Sie die genaue Ursache herausfinden.

Oft treten solche Situationen als Folge negativer Auswirkungen auf die Pflanze durch Insektenbefall auf.

Läsionen, Spinnweben und Flecken auf den Blättern sind die Hauptsymptome einer Invasion. Wenn die Pflanze anfängt auszutrocknen, was kann man dagegen tun und wie kann man die Schädlinge bekämpfen? Lass es uns herausfinden.

Schildlaus: Dieses Insekt ist etwa 3-4 mm groß, fast bewegungslos und von einer gräulichen Wachshülle geschützt. Sie saugen die Säfte aus Blättern und Stängeln. Infolgedessen trocknen die Blätter Ihrer Dracaena und fallen ab.

Lösung: Neemöl ist sehr effektiv, um Schildläuse loszuwerden. Verwenden Sie eine alte Zahnbürste oder ein Wattestäbchen, das in Isopropylalkohol getaucht wird, um die Insekten von Dracaena zu entfernen.

Thripse: Dieses Insekt setzt sich auf der Unterseite des Blattes ab. Sie verbleiben im Cluster. Ihre Dracaena-Blätter werden silbrig und trocken. Sie finden Flecken und Kratzer sowohl an Stängeln als auch an Blättern.

Lösung: Beschneiden ist die beste Lösung, um die Thripse zu beseitigen. Sie sollten die befallenen Blätter und den Stängel beschneiden, um sie frühzeitig zu bekämpfen. Da dieses Insekt eine weiche Haut hat, können Sie es mit insektizider Seife oder Neemöl bekämpfen.

Spinnmilbe: Ein winziges Insekt, das schwer zu erkennen ist. Es setzt sich an der Unterseite der Blattspreite ab. Sie können ihre Anwesenheit durch das Auftreten von Spinnweben und weißen Plaques bestätigen. Sie treten aufgrund unzureichender Bewässerung und trockener Luft auf. Dadurch verfärben sich die Blätter zuerst gelb und trocknen dann aus.

  Der vollständige Pflegeleitfaden für Trachelospermum Jasminoides (Sternjasmin).

Lösung: Sie werden überrascht sein zu wissen, dass Spinnmilben schnell Resistenzen gegen normale Insektizide entwickeln. Sie müssen sich also für biologische Kontrollmethoden entscheiden. Ich habe gesehen, dass Neemöl großartig funktioniert. Sie können auch im Handel erhältliche Mitizide ausprobieren.

Wollläuse: Sie saugen den Saft aus der Pflanze, dies stoppt die Entwicklung und das Wachstum Ihrer Pflanze. Bei einem Angriff finden Sie eine weiße, wachsartige Beschichtung auf Blättern und Stängeln.

Lösung: Besprühe deine Dracaena-Pflanze mit Waschmittel oder Seifenwasser. Auch hier bringt Neem gemischt mit Reinigungsmittelwasser die besten Ergebnisse. Reinigungsmittelwasser reißt die Haut des Insekts auf und tötet sie.

Notiz!

Oft ist es sehr schwierig, Insekten zu bemerken, da sie sich in den Achseln der Blätter verstecken. Wenn also auch nur leichte Anzeichen auftreten, sollten Sie Ihre Dracaena sorgfältig untersuchen.

Richtige Bodenfeuchtigkeit

Dracaena liebt mäßig feuchten Boden. Aber überwässern Sie es nicht. Überschüssige Feuchtigkeit lässt den Stamm und die Wurzel verfaulen. Infolgedessen werden Ihre Dracaena-Blätter abfallen.

Im Sommer sollten Sie die Pflanze alle 2-3 Tage einmal gießen. Sie sollten immer den Boden des Behälters inspizieren.

Wenn die Blumenerde ausgetrocknet ist, bedeutet dies, dass Sie sie jetzt gießen müssen. Es reicht aus, 170-200 ml abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur zu gießen.

Notiz!

Im Sommer sollten Sie die Erde täglich kontrollieren, damit sie nicht austrocknet.

Besprühen Sie zusätzlich die Blätter und Stängel mit einem Sprühgerät. Gießen Sie die Pflanze im Winter einmal alle vier Tage.

Und wenn Dracaena zu verblassen beginnt, was ist in dieser Zeit zu tun? Auch hier müssen Sie den Boden sorgfältig untersuchen. Nur so kann man nachvollziehen, ob eine Pflanze Wasser braucht oder nicht.

Wichtig!

Steht der Dracaena-Topf auf einer Fensterbank über der Heizung, müssen Sie die Erde häufiger anfeuchten.

Lufttemperatur

Wenn Sie keine grundlegenden mikroklimatischen Bedingungen für Dracaena sicherstellen können, beginnen die Blätter von der Pflanze zu fallen. Was tun in solchen Fällen?

Zu Hause ist der Temperaturbereich für die Pflanze sehr wichtig. Um ein gutes Wachstum und eine gute Entwicklung zu gewährleisten, müssen Sie im Sommer die Markierung auf dem Thermometer innerhalb von 24-32 °C/ 75,2-89,6 °F einhalten.

In der kalten Jahreszeit sollten Sie Raumtemperaturen nicht unter 17 °C zulassen. Unterhalb dieser Temperatur verliert Ihre Dracaena ihre Schönheit.

Unter 12 °C/53,6 °F ist ein Todeszeichen für Dracaena. Bei dieser Temperatur wirft die Pflanze alle Blätter ab und beginnt danach langsam zu sterben.

Wurzelzerfall

Es gibt viele Gründe, warum die Blätter der Dracaena fallen. Einer von ihnen wird oft zum Verrotten der Wurzeln. Übermäßiges Gießen, insbesondere während der Ruhephase (im Winter), kann für Ihre Dracaena tödlich sein.

Wichtig!

Wenn die Erde nicht bis zu einer Tiefe von 2 cm ausgetrocknet ist, ist kein Gießen erforderlich.

Der Zerfall des Wurzelsystems führt zu einer Störung des Wasser- und Nährstofftransports zu anderen Organen. In diesem Szenario wird Dracaena also alte Blätter los. Und danach fallen die Jungen ab.

Sie können auch genießen: So retten Sie die Areca-Palme vor Wurzelfäule (Schritt für Schritt)

Andere mögliche Probleme von Dracaena

Zusätzlich zu all dem oben genannten gibt es noch andere Gründe, warum Dracaena-Blätter abfallen und bald sterben (wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden).

  Warum kräuseln sich meine Palmblätter? (Ursachen und Lösungen)

Unter ihnen:

Transplantationsschock: Wenn das Wurzelsystem aktiv wächst, wächst die Pflanze gleichzeitig auch an Größe. Dann braucht es einen größeren Topf.

Sie müssen vorsichtig umpflanzen, sonst können Sie die Wurzel oder den Stamm beschädigen. Der Stress, den eine Blume erfährt, wenn sie sich an einen neuen Ort anpasst, kann dazu führen, dass Blätter fallen.

Direktes Sonnenlicht: Sie müssen einen Platz im Haus auswählen, an dem der Topf mit Dracaena stehen wird. Diese Pflanze verträgt kein direktes Sonnenlicht.

Durch direkte Sonneneinstrahlung beginnt es zu trocknen, die Blätter werden gelb und fallen ab. Es kommt sogar vor, dass der Stiel austrocknet. Die Blätter fallen ab und schließlich stirbt die Pflanze ab.

Kalter Zug: Dracaena mag keine kalte Zugluft. Die Fensterbank ist also nicht der beste Platz für eine Dracaena-Pflanze.

Erstens schwankt an solchen Orten die Temperatur aufgrund des Heizkörpers. Zweitens ist ein häufiger Luftstrom bei offenem Fenster keine günstige Bedingung für eine empfindliche Pflanze.

Düngemittel: Zu viel oder zu wenig Düngung führt dazu, dass grüne Blätter gelb werden und abfallen. Es ist wichtig, Mischdünger zu verwenden.

Während der Phase des aktiven Wachstums (Juni-August) sollten Sie 2 Mal im Monat auftragen. Wenn Sie keinen Dünger verwenden, zeigen die Blätter die Symptome von Nährstoffmangel.

Warnung!

Auch zu viel Dünger kann negative Folgen haben. In diesem Fall beginnen die Wurzeln zu faulen und die Blätter beginnen abzufallen.

Es ist wichtig zu verstehen, was zu tun ist, wenn die Dracaena-Blätter fallen. Es ist notwendig, so früh wie möglich bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, um die Ursachen und die Behandlung der Blume zu ermitteln.

Andernfalls reißt die Palme die Blätter einzeln ab und kann an Stress sterben. Wenn die Pflanze von Schädlingen befallen ist, wird eine gemäß den Anweisungen auf der Verpackung hergestellte insektizide Lösung verwendet, um sie zu bekämpfen.

Experten empfehlen unter anderem, die Bedingungen für den Topf nach der Verarbeitung zu ändern, da sie oft Probleme bereiten. (Quelle: Universität von Florida)

Fazit

Dracaena ist sehr einfach in Ihrem Zuhause zu pflanzen. Wenn Sie ein Minimum an Sorgfalt aufwenden, wird es gut gehen. Wenn Sie nichts unternehmen, wenn es von Krankheiten, Insekten oder anderen Pflegefehlern betroffen ist, wird es schwierig sein, es wiederzubeleben.

In solchen Situationen geht es vor allem darum, den Grund herauszufinden, der zu dem Problem geführt hat, und dann sofort zu versuchen, es zu lösen. Nur rechtzeitiges und richtiges Handeln wird Ihre Anlage retten und ihr Leben verlängern.