Kräuseln der Paradiesvogelblätter (Ursachen und Lösungen)

Gekräuselte Paradiesvogelblätter weisen auf ein Problem hin, auch wenn es Ihrer Pflanze gut zu gehen scheint. Sie müssen das Problem identifizieren und dann Maßnahmen ergreifen, um es zu beheben.

Das Kräuseln der Paradiesvogelblätter wird hauptsächlich durch unzureichende Bewässerung, niedrige Luftfeuchtigkeit, plötzliche Temperaturänderungen oder hohe pH-Werte des Bodens verursacht. Um gekräuselte Blätter zu korrigieren, gießen Sie Ihren Paradiesvogel, wenn die oberen 1-2 Zoll Erde trocken sind, und halten Sie eine Luftfeuchtigkeit von 50-60% aufrecht. Schützen Sie die Pflanze außerdem vor kalter Zugluft und halten Sie einen nährstoffreichen Boden-pH-Wert von 6,5-7,5 aufrecht.

Wenn du die Hinweise lernst, bist du auf dem besten Weg, ein Heilmittel zu finden. Schauen wir uns genauer an, was das für Ihre Pflanze bedeutet.

Bird of Paradise lässt Curling

Mangelnde Bodenfeuchtigkeit verursacht gekräuselte Blätter

Ein feuchter, aber nicht durchnässter Boden ist ideal für Ihren tropischen Paradiesvogel. Ihre Pflanze benötigt Wasser, um ihre biologischen Funktionen zu erfüllen, und bei breitblättrigen Arten geht ein Großteil davon durch Transpiration verloren.

Die langen, breiten Blätter Ihres Paradiesvogels werden stolz aufrecht stehen, wenn Ihre Zellen richtig mit Feuchtigkeit versorgt sind. Wurzeln sind nicht in der Lage, den Blättern Wasser zuzuführen, wenn der Boden trocken ist, und infolgedessen werden die Blätter schwächer und kräuseln sich infolgedessen.

Lösung

Dies ist ein einfaches Problem, das identifiziert und behoben werden kann. Führen Sie zunächst eine Bodenprobe durch. Legen Sie einen Finger in das Medium und graben Sie hinein. Ihr armer Paradiesvogel ist durstig und muss gegossen werden, wenn er trocken und locker ist.

Von unten gießen ist am besten. Mit dieser Methode wird Wasser direkt an das Wurzelsystem Ihrer Pflanze geliefert.

Lassen Sie Ihre Pflanze nach der Rehydrierung dieses Wasser verwenden, bevor Sie weiteres hinzufügen. Gießen Sie nur, wenn die obersten Zentimeter ihrer Erde austrocknen.

Ich verbringe gerne einen besonderen Morgen in der Woche mit meinen Pflanzen, überprüfe ihre Erde und bewundere ihre natürliche Schönheit

Überbewässerung und Wurzelfäule

Zu viel Wasser verursacht Wurzelfäule und verhindert, dass Ihr Paradiesvogel Wasser aufnimmt. Zu viel Feuchtigkeit im Boden fördert das Pilzwachstum, das schließlich Wurzelfäule verursacht.

Überprüfen Sie die Wurzeln Ihres Paradiesvogels. Säubern Sie die Erde rund um die Basis Ihres Paradiesvogels, bis die obersten Wurzeln sichtbar sind.

Sie können eine überwässerte Pflanze retten, indem Sie sie vor dem erneuten Gießen vollständig austrocknen lassen, wenn die Wurzeln keine Anzeichen von Fäulnis zeigen.

Wenn Sie jedoch feuchte und weiche Wurzeln, schwarze Wurzeln oder einen fauligen Geruch haben, ist es an der Zeit, drastische Maßnahmen zu ergreifen, wie das Abschneiden beschädigter Wurzeln und das Umtopfen der Pflanze.

Wurzelfäule bei überwässertem Paradiesvogel
Wurzelfäule bei überwässertem Paradiesvogel

Was zu tun ist?

  • Verwenden Sie ein gutes, gut durchlässiges Medium. Eine dreiteilige Mischung aus reichhaltiger Blumenerde, Perlitund ein organisches Additiv wie Torfmoos oder Kokos sind optimal.
  • Entfernen Sie so viel alte Erde wie möglich und entsorgen Sie sie.
  • Untersuchen Sie Ihre Wurzeln gründlich. Alle beschädigten Wurzeln oder solche, die schwarz, weich oder stinkend sind, müssen vorsichtig mit einer scharfen Schere oder Schere abgeschnitten werden.

Es kann einige Tage dauern, bis sich Ihr Paradiesvogel wieder erholt. Seien Sie nicht versucht, stark zu gießen, um zu helfen. Ein gutes Einweichen nach dem Umtopfen wird ausreichen.

Siehe auch  Sollte ich die braunen Spitzen meiner Aloe-Pflanze abschneiden? (Gelöst!)

Wenn Überwässerung ein ständiges Problem ist, kann es ratsam sein, in einen selbstbewässernden Topf zu investieren, der die Arbeit für Sie erledigt.

Es kann auch nützlich sein, a zu berücksichtigen eingelassener Wasserzähler. Es wird Ihnen helfen, festzustellen, ob Ihre Pflanze ein Getränk benötigt.

Salze bauen sich im Stadtwasser auf

Der Großteil des städtischen Leitungswassers ist für Ihren Paradiesvogel giftig. Das meiste Leitungswasser ist „hart“ und enthält natürlich vorkommende Salze.

Diese Chemikalien reichern sich mit der Zeit in gefährlichen Mengen im Boden an. Achte auf Salzkristalle, die sich auf der Oberfläche deines Topfmediums bilden. Mineralsalze sind kleine weiße Flocken, die beim Zerkleinern eine körnige Textur haben.

Lösung

Lassen Sie uns zuerst das Salz aus dem Topf Ihres Paradiesvogels entfernen.

  • Kratzen Sie die Salzkristalle von Ihrem Topfmedium ab und entsorgen Sie sie.
  • Spülen Sie Ihren Topf mit Wasser, bis es frei aus den Löchern im Boden abfließt, indem Sie eine laufende Versorgung verwenden.
  • Stellen Sie Ihre Pflanze anschließend in ein Tablett oder einen Untersetzer und lassen Sie das Wasser etwas laufen.
  • Geben Sie ihm ein paar Minuten Zeit, um vollständig untergetaucht zu werden. Dadurch können sich alle Salze im Boden auflösen.
  • Führen Sie nach dem Entfernen des Fachs erneut Schritt 2 durch. Dadurch werden alle verbleibenden Salze herausgespült.

Regenwasser ist das Beste für Pflanzen. Es ist kostenlos und einfach zu sammeln; Alles, was Sie tun müssen, ist, bei Regen einen Behälter nach draußen zu stellen.

Wenn Sie kein Regenwasser sammeln oder speichern können, ist auch destilliertes oder gefiltertes Wasser sicher.

Blätter kräuseln sich aufgrund von Lichtproblemen

Aber auch ein lichtliebender Vogel wird durch zu lange direkte Sonneneinstrahlung geschädigt. Sie werden hitzegestresst und dehydriert.

Der großblättrige Paradiesvogel braucht Licht, um Nahrung zuzubereiten und seine Organe zu unterstützen. Die Blätter der Pflanze können sich kräuseln, wenn sie nicht genug Sonnenlicht bekommt.

Lösung

Überstürzen Sie den Übergang von der Dunkelheit zum Licht nicht, da dies zu Stress führen kann. Stellen Sie Ihren Bird jeden zweiten Tag an einen etwas helleren Ort, bis er an der richtigen Stelle ist.

Schädlinge und Krankheiten beeinflussen die physiologisch Funktion der Blätter

BEs ist möglich, dass Blattpilzflecken die physiologischen Funktionen des Blattes beeinträchtigen, was zu Blattvernichtungen führen kann.

Wenn Ihr Vogel von Spinnmilben, Blattläusen und Wollläusen befallen ist, werden Sie feststellen, dass sich seine Blätter nach innen zu kräuseln beginnen.

Wollläuse auf Bird of Paradise
Wollläuse auf Bird of Paradise

Lösung

Ich habe einen praktischen Leitfaden geschrieben, der Ihnen hilft, Paradiesvogel-Schädlinge loszuwerden!

Niedrige Luftfeuchtigkeit

Ihr Paradiesvogel gedeiht am besten in warmen, feuchten Bedingungen. Es ist schwierig, diese Bedingungen in Innenräumen nachzuahmen, und ohne Sorgfalt wird es Ihrer Pflanze schaden.

Niedrige Luftfeuchtigkeit, die durch aggressive Klimaanlagen oder Zentralheizungen verursacht wird, wird Ihren armen Vogel dehydrieren und dazu führen, dass sich seine Blätter kräuseln.

Lösung

Um weiteres Einrollen zu verhindern, erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit um Ihren Paradiesvogel. Um dies zu tun:

  • Besprühe deine Pflanze ein- oder zweimal pro Woche. Achten Sie darauf, die Blätter nicht tropfnass zu lassen, da dies zu Pilzinfektionen führen kann.
  • Bauen Sie Ihrem Paradiesvogel ein Kieseltablett. Füllen Sie eine Tropfschale mit großen, flachen Kieselsteinen. Fügen Sie Wasser bis knapp unter die Oberseite der Steine ​​hinzu und stellen Sie Ihren Topf dann auf das Tablett. Dadurch kann das Wasser langsam verdunsten und für eine konstante Feuchtigkeit sorgen.
  • Fassen Sie Ihre tropischen Pflanzen zusammen. Alle Pflanzen geben Wasser durch Transpiration ab. Wenn Sie Ihre Pflanzen in Gruppen anordnen, schaffen sie ihr eigenes kleines tropisches Mikroklima.
  • Erwägen Sie die Verwendung eines Luftbefeuchters in der Nähe Ihrer Pflanze. Einige können für sich genommen ziemlich attraktiv sein, und sie müssen nicht groß sein, um genügend Feuchtigkeit für eine Gruppe von Pflanzen bereitzustellen.
Siehe auch  Wie man Aloe Vera in Wasser anbaut (Schritt für Schritt)

Stress beim Umtopfen verursacht Blätter

Das Umtopfen ist hart für Ihren Paradiesvogel. Selbst die sanftesten Hände erschüttern die Wurzeln, und sie brauchen Zeit, um sich zu erholen.

Bis sie sich gesetzt haben, werden die Wurzeln schlecht funktionieren und Ihr Vogel kann gut welken und seine Blätter kräuseln.

Paradiesvogel umtopfen
Paradiesvogel umtopfen

Lösung

  • Der Umtopfschock ist vorübergehend. Es sollte sich in ein paar Tagen wieder erholen und seine Blätter entfalten.
  • Weil sie in freier Wildbahn so dicht wachsen, zieht Ihr Vogel es vor, leicht wurzelgebunden zu sein. Einmal alle zwei Jahre ist ungefähr richtig.
  • Im zeitigen Frühjahr umtopfen. Teilweise ruhende Pflanzen erleiden weniger Schock.

Schlechte Bodenqualität

Die schönen, dramatischen Blätter des Paradiesvogels sind kostspielig zu züchten. Infolgedessen ist Ihr Vogel ein starker Fresser, der regelmäßig gedüngt werden muss, um zu wachsen und seine herrlichen Blätter zu erhalten.

Ohne sie wird neues Wachstum insgesamt zerbrechlicher und anfälliger für Kräuselungen. Bird of Paradise-Pflanzen bevorzugen auch einen leicht sauren Boden mit viel organischem Material, das gut abfließt.

Wenn Ihr Blumenerde nicht leicht entwässert oder zu wenig organisches Material enthält, wird Ihre Pflanze darunter leiden.

Lösung

Um kräftige Blätter zu gewährleisten, geben Sie Ihrem Paradiesvogel in den wärmeren Jahreszeiten alle zwei Wochen eine Dosis ausgewogenen Flüssigdünger.

Ein darüber gestreuter Langzeitdünger in Granulatform ist auch keine schlechte Idee, da er bei jedem Gießen ein wenig Nährstoffe freisetzt. Nutzen Sie beim Umtopfen die großartige Gelegenheit, auch viel organisches Material in die Mischung zu bekommen.

Torfmoos und Kokosfasern zersetzen sich in eine reiche Auswahl an Mineralien, die das extravagante Wachstum Ihres Paradiesvogels unterstützen.

Anwendung von überschüssigem Dünger

Natürlich kann man auch zu viel des Guten haben, und Dünger ist da nicht anders. Zu viel Dünger, besonders wenn er schlecht verdünnt wurde, ist gefährlich für Ihre Pflanzen.

Ein Übermaß an Stickstoff kann empfindliche Wurzeln verbrennen, und zu viel Nährstoffe ernähren Pilze, die Krankheiten verursachen.

Anzeichen einer Überdüngung sind:

  • Sichtbare Düngerkristalle auf der Oberfläche des Topfsubstrats.
  • Gewellte und braune Blätter, die an den Rändern oder Spitzen „verbrannt“ erscheinen.
  • Blattabwurf.

Lösung

Entfernen Sie zuerst jeglichen sichtbaren Dünger und spülen Sie Ihren Topf auf die gleiche Weise wie bei der oben erwähnten Behandlung von Schäden durch hartes Wasser. Dadurch wird der überschüssige Dünger entfernt.

Düngen Sie Ihre Paradiesvogelblume nur in den warmen Monaten des Jahres. Es wächst im Winter überhaupt nicht, und jeglicher Dünger im Boden bleibt einfach dort, bis er anfängt, Schaden anzurichten.

Siehe auch  Der Pflegeleitfaden für den Blauen Saphir-Ceanothus (Ceanothus X 'Blue Sapphire').

Temperaturstress

Bird of Paradise-Pflanzen sind tropisch und gedeihen unter warmen Bedingungen. Idealerweise sollte Ihr Vogel bei etwa 24 °C (75 °F) oder höher gehalten werden, obwohl er bis zu etwa 20 °C (68 °F) toleriert.

Ein zu kaltes Exemplar reagiert darauf, indem es seine Blätter einrollt, um sie vor Schäden zu schützen. Sein Wachstum wird sich auch zu nichts verlangsamen, da es seine Energie spart.

Umgekehrt kräuselt eine hitzegestresste Pflanze ihre Blätter, um sie vor Sonnenbrand zu schützen und Wasser zu sparen. Berücksichtigen Sie bei Zimmerpflanzen die Temperatur des Topfes.

Ein dunkler Topf in direktem Sonnenlicht wird furchtbar heiß, selbst wenn der Raum um ihn herum mild ist. Die Wurzeln überhitzen und die Pflanze wird krank. Jeder plötzliche Wechsel von einem Temperaturextrem zum anderen wird Ihre Pflanze ebenfalls belasten.

Wenn Sie Ihrem Paradiesvogel nicht genügend Zeit geben, sich zu akklimatisieren, wird er durch Temperaturen, die weit im natürlichen Bereich der Pflanze liegen, geschädigt.

Lösung

Der Schlüssel zu einem blühenden Paradiesvogel ist Beständigkeit. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze an einem warmen Ort steht und warm bleibt.

Platzieren Sie Ihre Paradiesvogelblume nicht in der Nähe von Lüftungsschlitzen oder Zugluft von Klimaanlagen und vermeiden Sie es, sie zu nahe an Heizungen oder anderen Quellen unregelmäßiger Hitze zu platzieren.

Ziehen Sie für hitzegestresste Pflanzen einen dickwandigeren Keramik- oder Betontopf in einer helleren Farbe in Betracht.

Dadurch wird verhindert, dass die Wurzeln überhitzen. Stellen Sie sicher, dass es vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist und genügend Feuchtigkeit hat, um sich selbst zu rehydrieren.

Arten von Curling-Blättern

Paradiesvogel, der sich nach innen kräuselt

Die häufigste Art, wie sich ein Blatt kräuselt, ist der Länge nach. In der Tat dramatisch, aber leicht zu beheben, da dies ein Zeichen für zu wenig Wasser ist.

Bird Of Paradise-Blätter, die sich nach außen kräuseln

Ein Blatt, das sich nach außen kräuselt, fast von innen nach außen, ist ein Zeichen dafür, dass eine Pflanze unter Kälte leidet. Es kann auch ein Problem mit schlechter Bodenfruchtbarkeit oder Schädlingsbefall sein.

Bird Of Paradise-Blätter, die sich kräuseln und gelb werden

Ein Blatt, das ungleichmäßig vergilbt und sich an der Spitze einrollt, leidet höchstwahrscheinlich an Nährstoffmangel oder Krankheiten. Es kann auch zu viel Wasser geben und von faulenden Wurzeln befallen sein.

Paradiesvogelblätter kräuseln und bräunen sich

Braun gekräuselte Blätter sind in der Tat sehr durstige Blätter! Es ist wahrscheinlich, dass Sie das Gießen für längere Zeit vergessen haben oder Ihre arme Pflanze zu lange in der Sonne gelassen haben. Vielleicht beides!

So verhindern Sie, dass sich Paradiesvogelblätter kräuseln

Ihre Bird of Paradise-Pflanze wird einfach zu pflegen sein, sobald Sie die Grundlagen verstanden haben. Diese sich kräuselnden Blätter sind einfach ein Hilferuf in der einzigen Sprache, die Ihre Pflanze versteht. Je früher Sie es bemerken, desto einfacher ist es, es zu beheben.

Halten Sie Ihren Paradiesvogel hydratisiert, gefüttert und an einem hellen, warmen Ort. Achten Sie auf Schädlinge und überwässern Sie nicht.