Manche Leute kaufen einen Geigenblatt-Feigenbaum und erwarten, dass er ähnliche Früchte trägt wie die frischen Feigen, die Sie vielleicht in Ihrem örtlichen Supermarkt kaufen.

Aber in Wirklichkeit ist es sehr schwierig, diese Art von Pflanze außerhalb ihrer natürlichen Umgebung zu Früchten zu bringen.

Obst Fiddle Leaf Feigen?

Frucht der Geigenblattfeige

Ja, Geigenblattfeigen fruchten, aber sie fruchten hauptsächlich, wenn sie sich in ihrer natürlichen Umgebung befinden. Menschen, die Geigenblattfeigen zu Hause halten, sollten nicht erwarten, dass sie in einer nichttropischen Innenumgebung Früchte tragen, da es keine Bestäuber und nicht genug Sonnenschein gibt, um die benötigte Energie bereitzustellen.

Die Geigenblattfeige ist in den tropischen Regenwäldern Westafrikas beheimatet, wo sie regelmäßig Regen und Feuchtigkeit erhält.

Die Früchte der Geigenblattfeige sind grün und rund, haben eine ledrige Haut und schmecken nicht gut.

Sie können fad oder herb schmecken und werden deinen Mund unglaublich trocken machen.

Der Grund, warum sie in Innenräumen keine Früchte produzieren, ist, dass sie viel helles Licht benötigen, um die Energie zu erhalten, die sie zum Tragen von Früchten benötigen.

Sie müssen auch von Feigenwespen bestäubt werden, die in die Geigenblatt-Feigenblüte eindringen und Eier darin ablegen und Chemikalien produzieren, die ihr helfen, zu Früchten zu reifen.

In ihrer natürlichen Umgebung gedeiht die Geigenfeige in einer warmen, feuchten und hellen Umgebung.

Die Pflanze beginnt ihr Leben häufig an einem anderen Baum.

Und können manchmal sogar ihren Wirtsbaum töten, indem sie Wurzeln nach unten schicken, ihn umgeben und langsam erwürgen.

Diese Pflanzen bleiben gerne an einem Ort und gedeihen nicht gut, wenn sie in Ihrem Haus von Ort zu Ort bewegt werden.

Siehe auch  Warum ist mein Pferdeschwanz Palm Trunk weich? (Und was zu tun)

Versuchen Sie, Ihrer Geigenblattfeige Zeit zu geben, sich an ihre neue Umgebung anzupassen und sich daran zu gewöhnen.

Lesen Sie auch:

Kann ich die Frucht einer Geigenblattfeige essen?

Obwohl nicht giftig, ist die Frucht der Geigenblattfeige sehr unangenehm zu essen (selbst wenn sie reif ist). Es hat eine zähe, ledrige Haut und schmeckt fad, bitter und hat eine unangenehme austrocknende Wirkung auf das Innere Ihres Mundes.

Wenn sie in den meisten Haushalten gehalten wird, ist es unwahrscheinlich, dass Sie jemals auch nur eine Blume oder eine Frucht dieser Pflanze sehen werden, da es nicht genug helles, indirektes Licht gibt und es keine Insekten gibt, die Ihre Geigenblattfeige bestäuben könnten.

Aber wenn Sie irgendwo leben, wo tropisches Klima herrscht und Sie Ihre Geigenblattfeige im Freien halten, kann sie einige kleine Früchte für Sie produzieren.

Obwohl es unangenehm zu essen ist, ist es erwähnenswert, dass die Frucht nicht giftig ist, sodass Sie nicht vergiftet werden.

Es gibt Hunderte verschiedener Feigenarten, aber normalerweise werden nur Früchte der Sorte F. carica als Nahrung verwendet.

Blühen Geigenblattfeigen?

Geigenblattfeigen blühen normalerweise nicht in Innenräumen, da sie viel helles Sonnenlicht benötigen, um die Energie zu erhalten, die sie für die Produktion von Blüten benötigen.

Sie brauchen die richtige Umgebung mit der richtigen Feuchtigkeit und Lichteinwirkung für die Blüte, die die Vorstufe zur Fruchtproduktion ist.

Die Blüten einer Geigenblattfeige sind ziemlich hübsch und normalerweise rot gefärbt.

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Sie jemals Fruchtblüten auf Ihrer Geigenblattfeige sehen werden, möchten Sie dennoch so nah wie möglich die Umgebung nachbilden, in der Ihr Baum gerne lebt.

Siehe auch  So gießen Sie Ihre Zimmerpflanzen im Winter (damit sie im Frühling gedeihen)

Hier sind ein paar weitere häufig gestellte Fragen, die Ihnen helfen werden, Ihre Geigenblattfeige richtig zu pflegen.

Brauchen Geigenblattfeigen direktes Sonnenlicht?

Geigenblattfeigen brauchen viel mittleres bis hohes natürliches Licht, aber sie mögen indirektes Licht, kein direktes Sonnenlicht.

Wir empfehlen helles, gefiltertes Licht, wie Sie es durch ein großes Fenster mit einem durchsichtigen Vorhang bekommen würden

Stellen Sie diese Pflanzen in einem Bereich Ihres Hauses mit viel sehr hellem Licht auf, aber lassen Sie das Licht Ihre Pflanze nicht direkt berühren.

Außerdem sollten Sie Ihre Pflanze jede Woche wenden, damit alle Blätter Licht bekommen und die Pflanze nicht ungleichmäßig zum Licht hin wächst.

Mögen Geigenblattfeigen es, beschlagen zu werden?

Geigenblatt-Feigenpflanzen werden gerne besprüht, weil sie helfen, ein wenig Feuchtigkeit zu erzeugen, die ihre heimische tropische Umgebung nachahmt.

Wenn Ihr Haus trocken ist, besprühen Sie Ihre Pflanze etwa einmal pro Woche.

Wischen Sie den Staub von Ihren Geigenblatt-Feigenblättern ab, damit Ihre Pflanze im Wasser einweichen kann.

Dies trägt dazu bei, dass Ihre Pflanze gesund bleibt.

Sie müssen kein Kokosöl verwenden, da dies es der Pflanze erschweren könnte, Wasser zu bekommen.

Verwenden Sie einfach ein Mikrofasertuch, um sie abzustauben.

Das Gießen Ihrer Geigenblattfeige ist ein wichtiger Schritt, um sie gesund zu halten, aber Sie müssen darauf achten, nicht zu viel zu gießen.

Diese Pflanzen benötigen eine durchschnittliche Menge Wasser, und Sie sollten sie alle 7 bis 10 Tage gießen.

Lassen Sie die Erde vor dem erneuten Gießen weitgehend austrocknen.

Sie müssen auch sicherstellen, dass Ihre Pflanze die richtige Menge an Drainage hat.

Wenn Sie Ihre Pflanze gießen, lassen Sie sie ein oder zwei Stunden draußen oder über Ihrer Badewanne trocknen, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Siehe auch  Können Pflanzen ohne Wasser wachsen? (Vollständige Erklärung)

Sie können auch eine Tropfschale unter Ihre Pflanze stellen, um überschüssiges Wasser aufzufangen.

Wachsen Geigenblattfeigen schnell?

Geigenblatt-Feigenpflanzen werden jedes Jahr mehr als einen Fuß höher, wenn sie richtig gepflegt werden.

Sie können in Innenräumen weit über 6 Fuß groß werden.

Die meisten Menschen verwenden sie als Bodenpflanzen, weil sie so groß werden können.

Wenn Ihre Feige zu groß wird, um sie anzufassen, schneiden Sie die Oberseite ihres Stammes ab und sie wird breiter und buschiger.

Diese Pflanzen können sein draußen gewachsenaber nur unter den richtigen Bedingungen, die in den südlichsten Regionen der USA zu finden sind

Deine Pflanze gedeiht am besten, wenn die Außentemperatur über 50 Grad Fahrenheit bleibt.

Schlafen Geigenblattfeigen?

Ja. Während der Wintermonate zwischen November und März werden Sie feststellen, dass Ihre Geigenblattfeige aufhört zu wachsen und in den Ruhezustand übergeht.

Dies liegt daran, dass sie nicht das natürliche Licht bekommen, das sie benötigen, und aufhören zu wachsen, um Energie zu sparen.

Die Hauptwachstumszeit für Geigenblattfeigen ist von März bis Mai.

Abschließende Gedanken

Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Sie Früchte oder Blüten von Ihrer Geigenblattfeige sehen, wird Ihnen die Pflege dieser Pflanze wunderschöne Bilder in Form von großen, stark geäderten, tiefgrünen, geigenförmigen Blättern präsentieren, die bis zur Decke reichen und Verwandeln Sie sofort jeden Raum in Ihrem Zuhause.