Vermehrung und Züchtung eines Herzblatt-Philodendrons in Wasser

Der Heartleaf-Philodendron ist eine der seltenen Zimmerpflanzen, die Sie vermehren und im Wasser wachsen lassen können, während Sie immer noch einen prächtigen Busch produzieren. Es erspart Ihnen in der Regel die Mühe des Eintopfens und Umtopfens oder den Umgang mit verschiedenen Arten von Böden, Entwässerung, pH-Wert, Belüftung und anderen lästigen Problemen, um die sich Zimmerpflanzenbesitzer täglich kümmern. Falls Sie sie zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrem Leben umtopfen müssen, wird die Pflanze außerdem in den anmutigen Anhängern, die ihr Markenzeichen sind, weiter gedeihen.

Um einen Herzblatt-Philodendron in Wasser zu vermehren und zu züchten, folge diesen Schritten:

  1. Schneiden Sie eine drei oder mehr Zoll lange Rebe mit Knoten von einem vorhandenen Philodendron ab.
  2. Tauchen Sie die Rebe in eine mit warmem Wasser gefüllte Vase
  3. Halten Sie es unter indirektem hellem Licht
  4. Wechseln Sie das Wasser einmal pro Woche, um es frisch zu halten
  5. Schneiden und beschneiden Sie regelmäßig, um eine Form und Größe zu erhalten

Die Vermehrung und Aufzucht der Philodendren im Wasser erscheint einfach. Es ist jedoch eines der heikelsten Anbauverfahren. Das Wasser muss bestimmte Bedingungen wie Temperatur, Fruchtbarkeit und chemische Zusammensetzung aufrechterhalten, um einen robust wachsenden Philodendron zu gewährleisten.

Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie man Philodendron erfolgreich in Wasser anbaut.

Auf geht’s!

Was wirst du brauchen

Die Vermehrung und Züchtung von Philodendron im Wasser ist eine machbare Aufgabe für einen Pflanzenamateur wie uns. Allerdings bedarf es einer angemessenen Vorbereitung. Mit den richtigen Materialien können Sie einen Wassergarten einrichten, der gedeiht, ohne zu viel Aufmerksamkeit zu verlangen.

Nachfolgend sind die Elemente aufgeführt, die Sie benötigen:

Eine Vase, ein Glas oder ein Wasserbehälter: Die Größe des Behälters bestimmt seine Positionierung im Haus, die Größe einer Pflanze, die Sie anbauen können, und die Häufigkeit der Überwachung Ihrer Zimmerpflanze. Da Pflanzen wegen ihrer Schönheit angebaut werden, müssen Sie auch nach einer schönen Vase Ausschau halten.

Wasser: Philodendren beziehen ihre Nährstoffe aus dem Wasser. Es muss ausreichen, um einen lebhaft wachsenden Busch zu ernähren. Es darf auch keine Chemikalien enthalten, die Ihre Zimmerpflanze vergiften oder ihr Wachstum behindern würden. Da Sie das Wasser regelmäßig wechseln, muss es auch eine konstante Zusammensetzung beibehalten.

Scharfes Skalpell, Schere oder Schere: Diese Schneidwerkzeuge helfen Ihnen, bei der Ernte der Reben einen sauberen Schnitt zu machen. Ein sauberer Schnitt schützt die Mutterpflanze vor Schäden durch stumpfe Schnitte und sorgt für eine Rebe, die schneller Wurzeln bilden kann. Das Schneidwerkzeug muss sterilisiert werden, um eine Kontamination des Wassers oder eine geschnittene Rebe zu vermeiden.

Trainingsgerät oder -mechanismus: Herzblatt-Philodendron wächst normalerweise zu einer buschigen Pflanze heran. Da Wasser keinen Halt bietet, fällt es leicht vom Behälter ab. Trainingsgeräte wie Schnüre, Stangen oder Haken an Wänden bieten Trainingspunkte, um die Pflanze in Form zu halten.

Die anderen Voraussetzungen sind Bedingungen, die es Ihrem Herzblatt-Philodendron ermöglichen, wie Licht, Feuchtigkeit und Fruchtbarkeit zu gedeihen. Einige dieser Anforderungen sind vielleicht nicht greifbar, aber sie bestimmen, wie Ihre Pflanze letztendlich aussieht.

Wie man einen Heartleaf-Philodendron schneidet

Heartleaf-Philodendren sind robuste Züchter, die alle Reben liefern, die Sie zum Extrahieren eines Stecklings benötigen. Die langen Reben ermöglichen es Ihnen auch, eine junge oder alte Rebe zu schneiden, wenn Sie sie auf Wasser stellen möchten. Sogar einige Tage alte Reben können verwendet werden, um einen zukünftigen Busch zu züchten.

  Der Ajuga-Pflanzenschutz für schwarze Jakobsmuscheln (Ajuga Reptans 'Black Scallop' Plant Patent #15.815) Care Guide

Daher ist es die Art und Weise, wie Sie die Rebe erhalten, die bestimmt, wie schnell und kräftig Ihre vermehrte Pflanze wächst. Wie wählt man den besten Herzblatt-Philodendron-Steckling aus?

  1. Wählen Sie die gesündeste Herzblatt-Philodendron-Pflanze. Eine gesunde Pflanze ist frei von Krankheiten, Schädlingen, wackligem Wachstum und produziert einen lebendigen Busch. Sie wächst schneller und wird Sie nicht enttäuschen, wenn Sie versuchen, Ihren gewünschten Busch anzubauen.
  2. Es sollte weder zu jung noch zu alt sein. Junge Reben können den Schock des Abschneidens von der Mutterpflanze nicht überstehen. Ein alter Weinstock kann einige Zeit brauchen, um zu sprießen. Es bietet jedoch den Vorteil, dass mehr Sprossen produziert werden als jüngere.
  3. EIN Sauber geschnittene Rebe bringt die besten Ergebnisse. Da die Verwurzelung an der Stelle erfolgt, an der die Rebe geschnitten wird, beeinträchtigen schlechte Schnitttechniken die Geschwindigkeit und die Wahrscheinlichkeit der Verwurzelung. Schlechter Schnitt kann auch Krankheiten wie Wurzelfäule verursachen. Es kann sogar zum Absterben der gesamten Pflanze führen. Verwenden Sie daher ein scharfes Werkzeug, um die Rebe zu schneiden, um die Geschwindigkeit und die Chancen der Wurzelentwicklung zu erhöhen.
  4. Es wird vorgeschlagen einen Knoten enthalten im Ausschnitt, wie unten gezeigt.

Das Schneiden erfordert keine zusätzliche Vorbereitung. Es wird direkt ins Wasser gegeben und beginnt in ein paar Tagen zu wurzeln. Dieses Wachstum erklärt, warum Philodendren häufige Zimmerpflanzen sind.

Wie man den Herzblatt-Philodendron in Wasser züchtet

Heartleaf Philodendron ist eine der am einfachsten in Wasser zu züchtenden Pflanzen. Sie müssen nur eine Rebe in Wasser fallen lassen, und sie wird zu einem wunderschönen Busch heranwachsen. Allerdings kann nicht jedes Wasser das robuste Wachstum des Herzblatt-Philodendrons unterstützen: Das verwendete Wasser bestimmt die Schönheit Ihres Philodendronstrauchs.

Was braucht die Rebe also, um zu einer wunderschönen Herzblattpflanze zu gedeihen?

Wasserqualität

Verwenden Sie natürliches Wasser, um Ihren Herzblatt-Philodendron zu züchten. Regenwasser und destilliertes Wasser sind die perfekten Optionen für Ihren Herzblatt-Philodendron. Das Vorhandensein von Chemikalien wie Chlor oder Fluorid im Wasser hemmt das Wachstum Ihrer Pflanze. Gekochtem oder destilliertem Wasser könnten auch die natürlichen Nährstoffe fehlen, die die Pflanze zum Gedeihen benötigt. Behalten Sie daher die Qualität und Zusammensetzung des verwendeten Wassers bei, um zu vermeiden, dass Ihre Pflanze während des Wechsels einen Schock erleidet.

Feuchtigkeit

Heartleaf Philodendron benötigt eine Umgebung mit viel Feuchtigkeit. Glücklicherweise verringert die Tatsache, dass Sie es in Wasser gepflanzt haben, die Notwendigkeit, es zu benebeln oder zu viel Aufmerksamkeit auf die Feuchtigkeit zu richten.

Jedoch, Das Design, das Sie gewählt haben, um Ihren Herzblatt-Philodendron zu züchten, bestimmt den Sprühbedarf. Fließt es beispielsweise wie ein Springbrunnen aus einem oben aufgestellten Behälter, steigt das verdunstende Wasser nach oben und gelangt nicht an die Blätter.

Möglicherweise müssen Sie Ihren Herzblatt-Philodendron besprühen. Wo sich die Reben aus dem Behälter nach oben bewegen, wirkt das Wasser wie eine Kiesschale, um die erforderliche Menge an Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Ausreichende Feuchtigkeit führt zu größeren und leuchtenden Blättern.

  Kann ich Kakteenerde für Monstera verwenden?

Temperatur

Der Herzblatt-Philodendron liebt warme Gegenden mit Temperaturen zwischen 18,3 °C und 29,4 °C.. Es wird jedoch immer noch bei niedrigeren und höheren Temperaturen gedeihen, solange die Änderung nicht drastisch ist. Heartleaf-Philodendron kann nachts oder im Winter bei Temperaturen von bis zu 10 ° C überleben. Es bewältigt auch Temperaturen von bis zu 35 ° C (95 ° F), wenn Licht und Luftfeuchtigkeit stimmen.

Denken Sie daran, dass niedrige Temperaturen die Wachstumsrate verringern und Ihre Pflanze verkümmern lassen. Bei hohen Temperaturen wirken die Blätter glanzvoll und matt. Hohe Temperaturen erhöhen aufgrund der erhöhten Verdunstung auch die Häufigkeit des Wasserwechsels.

Licht

Diese Pflanze gedeiht in viel indirektem hellem Licht. Es ist auch bekannt, sich in Lichtrichtung zu biegen. Die Pflanze muss daher regelmäßig gedreht werden, damit die Blätter auf allen Seiten ausreichend Licht bekommen. Während Sie Ihren Philodendron beleuchten, halten Sie ihn von direkter Sonne fern. Die Sonne wird die Blätter versengen, wodurch sie ihre Brillanz verlieren. Bei hellem Licht beginnen sich die Blätter gelb zu färben und die gesamte Pflanze kann schließlich absterben.

Düngung

Der Herzblatt-Philodendron ist ein Lichtfresser, der mit den wenigen Nährstoffen im Wasser überleben kann. Die Nährstoffe im Wasser bestimmen, wie gut Ihre Pflanze wächst. Flüssigdünger eignet sich zur Anreicherung des Wassers für den Herzblatt-Philodendron. Überdüngung wird jedoch die Wurzeln versengen und das Wachstum Ihrer Pflanze beeinträchtigen – nährstoffreiche Erde führt zu tiefgrünen, leuchtenden und gesunden Blättern. Bei jedem Wasserwechsel muss ein Tropfen Dünger hinzugefügt werden.

Beschneiden und Training

Die lebhaft wachsenden Reben suchen immer nach einem Platz zum Anhängen. Die kräftig wachsenden Weine werden bald den gesamten Raum besiedeln. Das Beschneiden hilft, die Pflanze in Form zu halten und die gewünschte Größe beizubehalten. Es wird auch die Quelle von Reben werden, die zur Vermehrung verwendet werden.

Der Schnitt kann zu jeder Jahreszeit erfolgen, da die Pflanze das ganze Jahr über kräftig wächst. Das Training erfolgt mit Schnüren, Drähten oder Stangen. Haken an Wänden können auch verwendet werden, um die Reben zu erziehen und ein Vegetationsspektakel im Innenbereich zu schaffen.

Umtopfen

In Wasser gezüchtete Philodendren müssen möglicherweise nie umgetopft werden, da die Wurzeln selten aus dem Behälter herauswachsen. Wechseln Sie das Wasser jede Woche und kontrollieren Sie die Beschneidung und reduzieren Sie die Wachstumsrate Ihres Philodendrons. Ein Umtopfen kann nur notwendig sein, wenn Sie die Ästhetik des verwendeten Behälters verbessern möchten. Beim Ablassen des Altwassers können Sie den Behälter jederzeit wechseln.

Es ist einfacher, den Herzblatt-Philodendron zu züchten, als ihn zu töten. Dies ist eine seltene Pflanze, die mit Vernachlässigung überleben kann, sei es auf Erde oder im Wasser. Es macht die Pflege und den Anbau von Herzblatt-Philodendron für Anfänger einfach und für erfahrene Zimmerpflanzenbesitzer äußerst lohnend.

Zusammenfassend sind hier die wichtigsten Tipps, die Ihnen helfen werden, einen wunderschönen Herzblatt-Philodendron in Wasser zu züchten.

  • Überprüfen Sie regelmäßig den Wasserstand in Ihrem Behälter. Das Wasser dient als Luftbefeuchter und Nahrungsquelle. Wenn sie in Wasser gezüchtet wird, verbraucht sie mehr Wasser als normal, was bedeutet, dass der Pegel bald sinken wird. Wenn der Wasserspiegel unter die Wurzeln fällt, werden sie freigelegt und führen schließlich zur Beschädigung Ihrer Pflanze.
  • Trainiere die Ranken deines Herzblatt-Philodendrons, um ihn in Form und gesund zu halten. Verwenden Sie keine zu engen Schnüre, da diese die Stiele zusammendrücken.
  • Fügen Sie dem Wasser etwas Dünger hinzu, um die Fruchtbarkeit zu steigern. Reinem oder destilliertem Wasser können die notwendigen Nährstoffe fehlen, was zu Wachstumsstörungen oder einer farblosen Pflanze führen kann. Flüssigdünger wird zu einer robust wachsenden Pflanze führen, die leuchtende Blätter produziert.
  Die Fiesta Time Stockrose (Alcea Rosea 'Fiesta Time') Pflegeanleitung

Verschieben eines Heartleaf-Philodendron-Schnitts vom Wasser in den Boden

Heartleaf Philodendron liebt Komfort. Wenn es im Wasser zu wachsen beginnt, bleibt es am liebsten dort. Sie können jedoch mit einfachen Schritten ein ausgewachsenes Herzblatt vom Wasser in die Erde übertragen.

  • Die beste Zeit für den Transfer ist im Frühling oder Sommer, wenn das Wetter warm ist. Bereiten Sie eine Blumenerde aus gut durchlässiger, feuchter Erde vor.
  • Legen Sie den mit Wurzeln gefüllten Stängel in einen leeren Behälter und gießen Sie die Erde vorsichtig ein, sodass sich die Wurzeln verteilen.
  • Stellen Sie die neu getopfte Pflanze an einen hell erleuchteten Ort, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Es scheint eine Woche lang zu welken, wird aber schließlich innerhalb weniger Tage seine Lebendigkeit wiedererlangen.

Häufig gestellte Fragen

Für alle anderen schnellen Fragen gehen Sie zu unserem Philodendron-Leitfaden mit den am häufigsten gestellten Fragen.

Wie lange braucht der Philodendron, um im Wasser Wurzeln zu schlagen?

Sie werden beginnen, Wurzeln innerhalb von ein oder zwei Wochen zu sehen. Geben Sie den Wurzeln jedoch noch ein paar Tage Zeit, um stärker zu werden, insbesondere wenn Sie den Schnitt in die Erde übertragen.

Wie kann ich meinen Philodendron schneller wachsen lassen?

Fügen Sie dem Wasser Blätter hinzu, um die Nährstoffmenge zu erhöhen. Sie können die Pflanze auch an einen warmen und hell beleuchteten Ort stellen. Den gleichen Effekt hat auch der Wechsel des abgestandenen Wassers.

Kann man Stecklinge direkt in die Erde stecken?

Ja. Stellen Sie sicher, dass die Erde feucht und warm ist. Der Steckling bildet innerhalb von zwei Wochen Wurzeln und beginnt in der dritten Woche zu sprießen.

Inzwischen sollten Sie ein besseres Verständnis dafür haben, wie man Herzblatt-Philodendren im Wasser vermehrt und anbaut. Die Mühe lohnt sich für diese wunderschönen Pflanzen, die mit ihren markanten Blättern und interessanten Ranken hervorragende Zimmerpflanzen abgeben.

Wir hoffen, dass wir Ihnen helfen können, Ihre neue Pflanze auf den richtigen Fuß zu bringen, indem wir Ihnen ein paar schnelle Tipps zur Pflege im Allgemeinen sowie einige spezifische Ideen für die Vermehrung und den Anbau in hängenden Töpfen oder Containern geben, wo sie einfacher zu handhaben sind pflegen! Sagen Sie es weiter (oder zeigen Sie es vielleicht einfach Ihren Freunden), damit mehr Menschen auf diese Informationsquelle aufmerksam werden.