Warum knacken meine Geigenblatt-Feigenblätter? (Und Lösungen)

Obwohl sie notorisch anspruchsvoll ist, bleibt die Fiddle Leaf Feige eine der beliebtesten Zimmerpflanzen und dieser Trend wird in absehbarer Zeit nirgendwo hingehen.

Die wunderschönen Blätter des Ficus Lyrata haben immer noch Enthusiasten, die in Ohnmacht fallen, dass ihnen die zusätzliche Herausforderung, die diese Pflanzen darstellen, nichts ausmacht.

Wenn Sie bemerkt haben, dass das Laub Ihrer Geigenblattfeige knackt, wissen Sie, dass es ein Hilferuf ist.

Für Fiddle Leaf reißen Feigenblätter aufgrund niedriger Luftfeuchtigkeit und zu viel Wasser im Boden. Diese beiden gehören zu den Hauptgründen, warum die Blätter Ihrer Pflanze reißen. Andere Ursachen sind Insektenbefall, Mangelernährung, schlechte Lichtverhältnisse oder körperliche Schäden.

Hoffentlich können Sie in diesem Artikel die Ursache Ihres Problems eingrenzen und erfahren, wie Sie Ihren Pflanzen die liebevolle Pflege zukommen lassen, die sie verdienen. Tauchen wir ein.

Indoor Geigenblattfeigenblätter knacken

Feuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihrer Geigenfeige. Sie bevorzugt Werte zwischen 30-65%.

Gerade im Winter, wenn die Heizung längere Zeit läuft, kann das etwas knifflig sein. Die trockene Hitze verbrennt die Blätter und lässt sie platzen. Blätter können sich auch aufgrund niedriger Luftfeuchtigkeit kräuseln.

Wie repariert man

  • Halten Sie Ihre Pflanzen von Wärmequellen wie Heizkörpern, Kühlschränken, Auspuffen, Heizgeräten usw. fern.
  • Um eine weniger feindliche Umgebung für Ihre Pflanze zu schaffen, können Sie einen Luftbefeuchter oder eine Kiesschale verwenden.
  • Sie können die Blätter besprühen, um die Blätter frisch und gesund zu machen.

Überwässerung

Bei verzweifelten Versuchen, die Luftfeuchtigkeit hoch genug zu halten, darf man nicht den Fehler machen, zu viel zu gießen.

Überwässerung ist der Killer Nummer eins für ein Geigenblatt. Was macht Überwässerung so schlimm?

Ödem

Breitblättrigen Pflanzen gemeinsam ist ein Zustand, der als Ödem bekannt ist. Dies passiert, wenn Pflanzenzellen zu viel Wasser aufnehmen und schließlich platzen.

Auf einer Geigenblattfeige zeigt sich dies meistens als kleine, rotbraune Flecken auf neuen Blättern.

Wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist und diese Stellen austrocknen, neigen sie zum Reißen.

Wurzelfäule

Bestimmte Pilze, insbesondere der Arten Pythium, Fusarium, Phytophthora oder Rhizoctonia, machen Jagd auf das empfindliche Wurzelsystem des Geigenblattes.

Pilze gedeihen unter feuchten Bedingungen und wenn das Wurzelsystem überfordert ist, hat die Pflanze keine Möglichkeit, Wasser und Nährstoffe aufzunehmen.

Das ist der Grund, warum viele Leute Überwässerung mit Unterwässerung verwechseln. Die Pflanze wird aussehen, als wäre sie ausgedörrt und nährstoffarm.

Ohne die richtige Flüssigkeitszufuhr und Ernährung trocknen FLF-Blätter aus und reißen schließlich.

Andere bakterielle und Pilzinfektionen

Abgesehen davon, dass wasserliebende Pilze die Wurzeln angreifen, können sie auch direkt die Blätter angreifen.

  Das Pflanzenpatent für Spiraea Japonica 'Conspiyet' (Yeti™ Japanese Spirea) Vollständige Pflegeanleitung

Durch Pilzinfektionen verursachte Läsionen sind an dunkelbraunen, fast schwarzen Flecken zu erkennen.

Sie neigen dazu, in der Nähe der Blattknoten und in der Nähe der Adern der Blätter zu erscheinen. Nasser Boden kann auch eine Vielzahl von Bakterien beherbergen, darunter einige, für die Geigenblätter anfällig sind.

Die durch Bakterien verursachten Läsionen erscheinen näher am Rand und sind im Vergleich zu Pilzinfektionen heller.

Unbehandelt neigen die braunen Flecken zum Eintrocknen und führen zu Blattrissen an den Rändern.

So beheben Sie Überwässerungsprobleme

Ändern Sie Ihr Potting-Medium

Dies ist ein zweischneidiges Schwert, wenn es darum geht, Überwässerung anzugehen. Bei Pflanzen mit unerwünschten Bakterien und Pilzen entfernst du diese.

Mit der richtigen Mischung lösen Sie auch das Entwässerungsproblem. Sie können versuchen, einen Füllstoff wie Kokostorf oder eine Kaktusmischung hinzuzufügen, damit Wasser schneller durch das Medium fließen kann.

Profi-Tipp: Verwenden Sie ein sterilisiertes Medium, um sicherzustellen, dass Sie keine unerwünschten Bakterien oder Pilze in die Mischung einbringen.

Einige Leute entscheiden sich dafür, Kieselsteine ​​​​am Boden des Behälters hinzuzufügen, bevor sie eine Blumenerdemischung hinzufügen, damit das Wasser nicht still im Behälter steht.

Überprüfen Sie Ihre Entwässerung

Einer der Gründe, warum Ihre Geigenblätter überwässert sind, ist der Behälter. Einige Materialien sind weniger porös als andere.

Wenn Sie feststellen, dass Wasser am Boden Ihres Behälters zurückgehalten wird, müssen Sie möglicherweise mehr oder größere Abflusslöcher erstellen oder den Topf komplett wechseln.

Wenn Sie Ihre FLF gießen, vermeiden Sie es, die Blätter zu benetzen, und gießen Sie die Erde direkt, um zu vermeiden, dass sich Wasser auf den Blättern ablagert.

Sorgen Sie für einen angemessenen Bewässerungsplan

Gießen Sie Ihre Pflanzen nur, wenn die obersten fünf Zentimeter Erde trocken sind. Um mehr über das richtige Gießen von Geigenblättern zu erfahren, können Sie meinen vorherigen Artikel lesen.

Insekten

Abgesehen von Bakterien und Pilzen kann Fiddle Leaf Cracking auf einen Insektenbefall zurückgeführt werden. Insekten wildern auf den jüngeren Blättern.

Der verletzte Teil dieser jüngeren Blätter wird teilweise braun und manifestiert sich schließlich als rissige Blätter. Wollläuse werden als einer der am weitesten verbreiteten Übeltäter gemeldet.

Wollläuse können sich in der Nähe der Blattknoten und Unterseiten der Blätter verstecken. Sie sind kaum zu übersehen, da sie wie winzige Wattebäusche aussehen.

Schwieriger zu erkennen sind Spinnmilben. Während Milben mikroskopisch klein sind, hinterlassen sie Spuren ihrer Anwesenheit: Netze, normalerweise auf jüngeren Blättern.

Ein zweiter Hinweis auf das Vorhandensein dieser Schädlinge findet sich auch auf der Unterseite der Blätter.

Wenn Sie kleine, gruppierte, schwarze Punkte bemerken, kann dies ebenfalls ein Zeichen für einen Befall sein.

  Macho Fern vs. Boston Fern (Was ist der Unterschied?)

Andere häufige Insekten, von denen bekannt ist, dass sie Ficus Lyrata auslaugen, sind Schuppen, Blattläuse und Weiße Fliegen.

Glücklicherweise ist der Umgang mit Insekten viel einfacher als der Umgang mit Bakterien und Pilzen, da sie leichter zu erkennen und zu identifizieren sind.

Wie repariert man

Die Abreibung

Spinnmilben lassen sich leicht durch gründliches Waschen mit Wasser entfernen. Achten Sie darauf, die Blätter zu trocknen, um das Wachstum von Bakterien und Pilzen zu verhindern. Wollläuse sind etwas störrischer.

Sie müssen sie manuell entfernen. Untersuchen Sie die Unterseiten und Blattknoten sorgfältig auf das Vorhandensein von Wollläusen. Sobald du ein Ei siehst, betupfe es mit etwas Franzbranntwein.

Neemöl soll auch Insektenbefall bekämpfen. Bei der Anwendung können Sie sich an die Verdünnungsempfehlung des Herstellers halten.

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie zwar nicht in der Lage sind, die Kriecher zu eliminieren, aber wenn Sie sie zumindest in Schach halten, wird es Ihrer Geigenblattfeige helfen, eine Chance zu haben, insbesondere die neuen Blätter.

Schneiden Sie infizierte Bereiche ab und denken Sie daran, das Laub um 10-15% zu reduzieren, da dies sonst zu einem Schock für die bereits anfällige Pflanze führt.

Quelle: Landwirtschaft und natürliche Ressourcen der Universität von Kalifornien

Quarantäne

Es kann eine gute Idee sein, Pflanzen zu trennen, die Insekten beherbergen. Dies wird den Ausbruch begrenzen.

In der Tat, um auf der sicheren Seite zu sein, wenn Sie eine neue Pflanze einbringen möchten, stellen Sie sie zuerst unter Quarantäne.

Der komplette Lebenszyklus einer Schmierlaus beträgt zum Beispiel etwa sechs bis acht Wochen.

Es wird eine Isolierung von etwa 3 Wochen empfohlen, bevor neue Pflanzen in den Rest eingeführt werden.

Diese Zeitspanne sollte ausreichen, um festzustellen, ob tatsächlich unerwünschte Insekten vorhanden sind.

Ernährungsmangel

Es braucht nicht zu viel, um eine Fiddle Leaf Plant glücklich zu machen. Sie bevorzugt niedrige NPK-Werte mit einem Verhältnis von 3:1:2. Ohne diese richtige Ernährung können die Blätter Ihrer Pflanze anfangen zu brechen.

Wie oben erwähnt, kann Wurzelfäule Deine Pflanze daran hindern, die Nährstoffe aus dem Boden aufzunehmen. Pflanzenernährung ist ein Balanceakt; auch eine Überdüngung ist möglich.

Wenn sich die Salze und Nährstoffe im Boden ansammeln, wird nach den Prinzipien der Osmose Wasser (zusammen mit wasserlöslichen Nährstoffen) von den Wurzeln abgezogen.

Das Ergebnis sind Pflanzen, die unterversorgt und unterernährt erscheinen. Blätter in diesem Zustand neigen zu Trockenheit und Rissen.

Wie repariert man

Befolgen Sie ein angemessenes Düngeschema, wobei höchstens bei jeder zweiten Bewässerung ein verdünnter Flüssigdünger gegeben wird.

  Die Waterperry Blue Veronica (Veronica X 'Waterperry Blue') Pflegeanleitung

Falsches Licht kann Risse verursachen

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Geigenblätter Licht lieben. Aber es gibt so etwas wie ein Zuviel des Guten.

FLF kann Blattbrand zeigen, wenn es zu lange oder zu früh in der Sonne gelassen wird. Die sonnenverbrannte Stelle erscheint hellbraun und neigt zu Rissen.

Wie repariert man

Finden Sie einen hellen Platz mit gefiltertem Licht für Ihre Pflanze. FLFs können tatsächlich in direktem Sonnenlicht gedeihen, müssen aber akklimatisiert werden, insbesondere wenn Sie Ihre Pflanze von drinnen nach draußen bringen.

Versuchen Sie es einige Tage lang für 1-2 Stunden mit sanfter Morgensonne und arbeiten Sie sich dann von dort aus nach oben.

Körperlicher Schaden

Einige Risse in Fiddle Leaf Feigen werden durch größere „Raubtiere“ verursacht. Haustiere und kleine Kinder können versehentlich mechanische Schäden an Ihrem Geigenblatt verursachen, da sie den gleichen Raum teilen.

In einigen Fällen können sogar Sie, der Pflanzenliebhaber, Ihr Geigenblatt beschädigen, wenn Sie es bewegen.

Wenn Ihre Pflanze zufällig an einem Ort steht, an dem Zugluft herrscht, kann der Wind die Blätter verletzen.

Wie repariert man

Halten Sie Ihre geliebten Fiddles aus dem Weg und trennen Sie Ihre neugierigen Haustiere und Kinder.

Es kann zu einem Punkt kommen, an dem Sie sich entscheiden müssen, ob Sie Ihre Pflanzen oder Ihre Haustiere oder Kinder einzäunen möchten. Dafür können nur Sie entscheiden, was besser geeignet ist.

Wenn Sie die Ursache des Schadens sind, ist die Anlage möglicherweise zu schwer oder zu groß, um sie selbst zu bewegen.

In diesem Fall können Sie sich an einen Freund oder ein Familienmitglied wenden, der Ihnen hilft, oder Räder an der Basis Ihres Pflanzgefäßes anbringen. Bereiten Sie auch einen freien Weg vor, wenn Sie Ihre Pflanze bewegen müssen.

Leider heilen Ihre FLF-Blätter, wenn sie einmal beschädigt sind, kaum von selbst.

Das Beste, was Sie tun können, ist, zunächst ein Umfeld zu schaffen, das Schäden verhindert.

Um zu verhindern, dass Ihre Geigenblattfeigen platzen, gehen Sie sparsam mit dem Gießen um und halten Sie die Luftfeuchtigkeit auf einem optimalen Niveau.

Achten Sie auf die richtige Ernährung und halten Sie Ausschau nach großen und kleinen Schädlingen.

Letzte Worte

Wenn es eine Sache gibt, die Sie nach der Lektüre dieses Artikels mitnehmen sollten, dann dies: Fiddle Leafs suchen nur nach ihrem natürlichen Lebensraum, dem tropischen Tieflandregenwald Westafrikas.

Wenn Sie aufmerksam sind und ähnliche Bedingungen in Ihrem Haus nachstellen können, haben Sie eine sehr glückliche Geigenblattfeige und es wird sich zeigen.