Warum kräuseln sich meine Elefantenohrblätter? (Und Lösungen)

Es ist möglich, dass sich die Blätter Ihrer Elefantenohrpflanzen aus verschiedenen Gründen kräuseln. Um es wieder zum Leben zu erwecken, müssen Sie zunächst die Probleme identifizieren und dann geeignete Maßnahmen ergreifen. Dieser Artikel hilft Ihnen dabei, diese Probleme zu identifizieren und zu beheben.

Elefantenohr-Blätter kräuseln sich als Folge von Überwässerung, was zu Wurzelfäule, Austrocknung, niedriger Luftfeuchtigkeit, Temperaturstress und Schädlingsbefall führt. Um dieses Problem zu lösen, gießen Sie das Elefantenohr, wenn sich die oberste Erde trocken anfühlt, schützen Sie Ihre Pflanze vor Kälte und pflanzen Sie sie um, wenn Anzeichen von Wurzelfäule vorhanden sind.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre Pflanze gedeihen lassen. Es ist Zeit, mit dem Stress aufzuhören und mit der Planung zu beginnen!

Indoor-Elefantenohrpflanze Blätter kräuseln sich.
Elefantenohr lässt sich kräuseln

Ursachen für das Kräuseln von Elefantenohrblättern

Wenn Pflanzen krank sind, kommunizieren sie durch die einzige Sprache, die sie kennen – ihr Aussehen.

Die Blätter, Stängel und Blattstiele werden verfärbt, rau, lockig oder trocken. Die Elefantenohrpflanze ist nicht anders.

Austrocknung durch Underwatering

Wenn Sie Ihre Elefantenohr-Pflanze unter Wasser setzen, werden die massiven Blätter versuchen, das vorhandene Wasser in ihnen zu speichern.

Dadurch kräuseln sich die Blätter, werden gelb oder welken. Wenn Sie es weiterhin vernachlässigen, wird es austrocknen.

Lösung

Elefantenohrpflanzen trinken viel Wasser. Stellen Sie sicher, dass die Erde feucht ist. Richten Sie einen Bewässerungsplan ein, bei dem sie jede Woche mindestens 2-3 Zoll Wasser erhält.

Einmal pro Woche gießen. Verpassen Sie keinen einzigen Zyklus. Im Sommer täglich gießen.

Achten Sie darauf, es nicht so viel zu gießen, dass es sich im Boden sammelt und Probleme beim Abfließen hat.

Wurzelfäule durch Überwässerung

Ähnlich wie zu wenig Wasser ist nasser Boden ungesund. Ihre Elefantenohr-Blätter können sich falten oder kräuseln, um anzuzeigen, dass sie zu viel Wasser erhalten haben.

Wenn die Drainage nicht ausreicht, werden die Wurzeln durch überschüssiges Wasser feucht. Diese Art von Zustand ist günstig für Wurzelfäule-Erreger. Die Basis scheint zusammengebrochen zu sein, die Blätter kräuseln sich und hängen herunter.

Lösung

Obwohl die Elefantenohrpflanze Wasser liebt, gibt es je nach Größe und Alter Ihrer Pflanze eine Bewässerungsschwelle.

Stellen Sie sicher, dass die Erde vor dem Gießen vollständig trocken ist, und gießen Sie sie morgens.

Wasserqualität

Die Wasserqualität spielt eine wichtige Rolle dabei, wie Ihre Pflanze aussieht und sich anfühlt. Leitungswasser enthält Salz, Chlor und Fluorid.

Die Elefantenohrpflanze verträgt kein hartes Wasser. Im Laufe der Zeit zeigen die Blätter ihr Unbehagen, indem sie sich kräuseln oder braune Flecken entwickeln.

Lösung

Sie können entweder Regenwasser verwenden, nachdem Sie es gespeichert haben, oder Flaschenwasser verwenden. Wenn diese Optionen nicht verfügbar sind, können Sie das Leitungswasser über Nacht in einem offenen Behälter aufbewahren.

  Der UpTick™ Cream & Red Coreopsis (Coreopsis X 'Balupteamed' Plant Patent #28,866) Care Guide

Diese Chemikalien im Wasser lösen sich auf und erleichtern Ihren Pflanzen das Gedeihen.

Licht, Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Überbelichtung durch Sonne

Elefantenohren gedeihen in der Sonne. Aber zu viel Sonne ist schädlich, weil sie die Pflanze überaktiv macht.

Wenn die Lichtintensität zu hoch ist. Wenn zum Beispiel die Sonne längere Zeit direkt auf die Pflanze scheint, wird die Die Blätter werden an den Rändern braun und kräuseln.

Sie werden auch knusprig und spröde. Dies ähnelt dem Versengen von Papier unter zu viel Hitze.

Lösung

Stellen Sie die Pflanze an einem Ort auf, an dem das Sonnenlicht indirekt ist. Bewegen Sie die Pflanze das ganze Jahr über entsprechend den Temperatur- und Sonnenverhältnissen im Haus, halten Sie die Erde feucht und besprühen Sie die Pflanze während der warmen Monate regelmäßig.

Temperaturstress

Da Elefantenohr-Pflanzen in tropischen Klimazonen gut gedeihen, müssen sie bei warmen Temperaturen zwischen 18 und 24 °C angebaut werden.

Hohe, frostige oder eisige Temperaturen und kalte Zugluft schocken die Pflanze und führen zu Zellaustrocknung und Membranschäden. Dadurch rollen sie sich vor Stress zusammen.

Lösung

Im Sommer gründlich gießen. Die Wintersonne ist angenehm, aber es ist besser, die Pflanze drinnen an einen warmen und hellen Ort zu stellen, als sie draußen zu platzieren.

Elefantenohrpflanzen sind empfindlich gegenüber Temperaturabfällen. Am besten graben Sie die Knollen aus und legen sie in einer Papiertüte an einem trockenen und warmen Ort bis zum Frühjahr um, dann können Sie sie umtopfen. (Quelle: Purdue Universität)

Probleme mit niedriger Luftfeuchtigkeit

Die Elefantenohrpflanze wächst prächtig, wenn die Luftfeuchtigkeit mindestens über 60 % liegt.

Wenn Sie an einem Ort leben, an dem die Temperatur unter -1 °C fällt, im Allgemeinen trocken ist und strenge Winter herrschen, ist der Feuchtigkeitsgehalt in der Luft extrem niedrig.

Bei niedriger Luftfeuchtigkeit verlieren die Blätter der Elefantenohren mehr Feuchtigkeit und kräuseln sich.

Lösung

Um der Trockenheit in der Luft in den kalten Monaten entgegenzuwirken, können Sie einen Luftbefeuchter verwenden, um eine tropische Umgebung für Ihre Pflanze zu schaffen. Haben Sie keine Angst, es zu versuchen. Im Winter benutze ich auch einen.

Das Besprühen der Pflanze hilft, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

Der andere Trick besteht darin, eine Kiesschale mit Wasser darin zu platzieren, damit das Wasser verdunstet und die Luftfeuchtigkeit im Raum steigt.

Sie können auch genießen: Braune Flecken auf Alocasia-Blättern (Ursachen und Behandlung)

Düngemittel, Herbizide und Schädlinge

Düngemittel

Füttern Sie die Elefantenohr-Pflanzen mit ausreichend Dünger, um ihre Größe auszugleichen, da sie starke Futtermittel sind.

Wenn Sie jedoch den falschen Dünger füttern, zu viel düngen, Dünger auf die Blätter sprühen und düngen, wenn die Pflanze ruht, führt dies dazu, dass sich die Blätter kräuseln oder braune Flecken bekommen.

  Die Fiesta Time Stockrose (Alcea Rosea 'Fiesta Time') Pflegeanleitung

Ironischerweise macht dies es anfällig für Krankheiten und lädt Schädlinge ein. In schlimmeren Fällen könnte es sogar die Pflanze töten.

Lösung

Verwenden Sie die richtige Menge Dünger. Sie können einen 20-20-20-Dünger mit langsamer Freisetzung verwenden, der zu gleichen Teilen aus Stickstoff, Phosphor und Kalium sowie anderen Nährstoffen für Ihre Elefantenohrpflanze besteht.

Lösen Sie es in einer Gallone Wasser auf, mischen Sie es gut und füttern Sie die Pflanze einmal im Monat.

Wenn Sie die Pflanze überfüttert haben, schneiden Sie die gekräuselten Blätter ab und warten Sie, bis sie neu wachsen und sich regenerieren.

Im Winter ruht die Pflanze und es ist nicht ratsam zu düngen.

Herbizidverwehungen

Wenn Sie eine invasive Pflanze mit Herbiziden behandeln, treiben die starken Dämpfe der Sprays unbeabsichtigt und erreichen Ihre Pflanze, beschädigen die Knollen und verbrennen die Knolle.

Dies führt zu verdrehten oder quirligen Stielen, verkrüppeltem Wachstum oder schalenförmigen Blättern, da die Pflanze all ihre Energiereserven aufbraucht, um diese aggressiven Chemikalien in ihrem System zu bekämpfen.

Lösung

In dem Moment, in dem Sie wissen, dass Herbizide die Ursache für gekräuselte Blätter sind, sollten Sie die betroffenen Blätter abschneiden, damit sie nicht tief eindringen und sich bis zu den Wurzeln ausbreiten.

Wenn Sie vermuten, dass es sich in die Knollen bewegt hat, besteht die einzige Möglichkeit darin, es auszugraben, um es zu inspizieren.

Wenn es Schäden gibt, entsorgen Sie diesen Teil der Pflanze sofort. Nur so kann es gerettet werden. Ärgern Sie sich nicht, Ihre Elefantenohrpflanzen wachsen schnell.

Schädlingsangriffe

Die größte Bedrohung für Elefantenohrpflanzen ist Schädlingsbefall. Baumwollblattläuse verschlingen die Pflanze mit einer tödlichen Rache, die der Pflanze alle Mineralien und Nährstoffe entzieht.

Sie befinden sich normalerweise auf der Unterseite der Blätter. Dies verursacht Blattkräuselung, Verformung und behindert die Fähigkeit der Pflanze, normal Photosynthese zu betreiben.

Lösung

Eine schnelle Möglichkeit, sie loszuwerden, besteht darin, eine Wasserpistole oder einen Wasserschlauch zu verwenden und Wasser zu spritzen, damit die Blattläuse abfallen.

Sie können auch Neemöl oder Franzbranntwein in Wasser mischen, ein Wattestäbchen nehmen und auf die befallenen Stellen auftragen.

Wachstumsschmerzen

Platzmangel für Wurzeln

Elefantenohrpflanzen sind gigantisch! Sie wachsen schnell und groß – besonders wenn die Wetterbedingungen, der Boden, die Bewässerungssysteme und die Feuchtigkeitsanforderungen gut aufeinander abgestimmt sind.

Wenn Ihre Pflanze wächst und reift, benötigen die Wurzelsysteme mehr Platz. Wenn es nicht in der Lage ist, zurechtzukommen, kräuseln sich die Blätter, um zu überleben.

  Warum wird mein Kaktus rot? (8 Ursachen und Lösungen)

Lösung

Wenn Sie sehen, dass die Wurzeln herauswachsen, wählen Sie einen Plastiktopf mit genügend Drainagelöchern, stellen Sie sicher, dass er größer als die aktuelle Größe der Pflanze ist (aber nicht zu groß, damit die Erde länger zum Austrocknen braucht), um Platz für die Wurzeln zu schaffen nach Belieben wachsen und schließlich umtopfen.

Ein weiterer Vorteil, wenn Sie Ihr Elefantenohr in einen Topf pflanzen, ist, dass Sie es in den kalten Monaten hineinbringen können.

Lockige Blätter nach dem Umtopfen

Obwohl sie robust und prächtig aussieht, ist die Elefantenohrpflanze ziemlich anfällig für Stressfaktoren.

Nachdem Sie es umgetopft haben, können Sie sehen, wie sich die Blätter kräuseln. Keine Panik.

Die Pflanze ist zunächst schockiert über die plötzliche Verdrängung und braucht Zeit, um sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen. Sei geduldig. Es wird in ein paar Stunden munter werden.

Lösung

Bevor Sie die Pflanze umtopfen, vergewissern Sie sich, dass sie sich in der Wachstumsphase und nicht in der Ruhephase befindet. Aus diesem Grund ist ein Umtopfen im Sommer oder Frühjahr ratsam.

Wenn Sie sich an diese Regel gehalten haben und die Pflanze immer noch nicht aufgeht, müssen Sie die Wurzelsysteme inspizieren.

So verhindern Sie, dass sich Elefantenohrblätter kräuseln

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze nicht unter Wasser steht
  • Nicht überwässern, da dies zu Wurzelfäule führen kann
  • Stellen Sie sicher, dass die Qualität des verwendeten Wassers das Wachstum der Pflanze fördert.
  • Stellen Sie Ihre Pflanze dort auf, wo sie genug Licht bekommt, aber nicht so viel Sonne, dass sie die Blätter versengt
  • Elefantenohrpflanzen sind für kalte Jahreszeiten nicht gut geeignet. Schützen Sie sie, indem Sie sie im Winter ins Haus bringen
  • Wenn die Luft weniger feucht ist, besprühen Sie sie im Sommer und stellen Sie im Winter eine Schale mit Wasser in die Nähe der Pflanze
  • Verwenden Sie die richtige Menge an Düngemitteln; füttere sie während ihrer Wachstumsphase
  • Schneiden Sie Blätter heraus, die möglicherweise versehentlich mit Herbiziden besprüht wurden
  • Beobachten Sie Ihre Pflanzen genau und entfernen Sie Schädlinge, bevor sie sich auf andere Pflanzen übertragen oder zu einer Bedrohung werden können
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze genug Platz zum Atmen und Wachsen hat. Topfen Sie sie entsprechend um.
  • Verstehe, dass deine Pflanze Verdrängungsschocks erleiden kann.

Fazit

Elefantenohrpflanzen sind äußerst empfindlich gegenüber ihrer Umgebung. Es gibt einige Bewässerungsprobleme; Helligkeit, klimatische Veränderungen und Feuchtigkeitsprobleme; Düngemittel und Herbizide, die Verwüstungen anrichten, und schließlich auch seine Anbaufähigkeiten.

Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn Sie sehen, dass sich die Blätter Ihrer Elefantenohrpflanze kräuseln. Am wichtigsten ist, Ruhe bewahren.