Warum kräuseln sich meine Hoya-Kerrii-Blätter? (Ursachen und Lösungen)

Indoor-Topf Hoya Kerrii Leaves Curling.

Hoya kerrii ist eine der beliebtesten tropischen Sukkulenten, um die sich Pflanzenliebhaber auf der ganzen Welt kümmern.

Sie können ihm in zwei Formen begegnen: die ganze Pflanze; oder nur ein sehr dekoratives Blatt mit einem kleinen Wurzelsystem.

Aber egal, ob Sie ein Blatt oder die ganze Pflanze haben, wenn die Bedingungen nicht gut sind, werden Sie vielleicht feststellen, dass sich diese festen, fleischigen Blätter zu kräuseln oder zu welken beginnen.

Das Kräuseln der Hoya kerrii-Blätter kann auf niedrige Luftfeuchtigkeit und unsachgemäße Bewässerung zurückzuführen sein. Stress durch niedrige Temperaturen oder Temperaturschwankungen ist die nächste mögliche Ursache. In einigen seltenen Fällen kann das Kräuseln oder Welken auf einen Schädlingsbefall zurückzuführen sein.

Wenn Ihr Hoya Kerrii dieses Symptom hat, bleiben Sie in diesem Artikel bei mir und beseitigen Sie die möglichen Ursachen, um es zu retten.

Ursachen für das Kräuseln von Hoya-Kerrii-Blättern

Das Kräuseln oder Welken von Hoya Kerrii umfasst schlaffe Blätter, die von den Stängeln nach unten hängen.

Es ist nicht sehr häufig bei Hoya Kerrii, weil seine Blätter dick und wachsartig sind, aber es kann trotzdem vorkommen.

In den nächsten Abschnitten werde ich über die häufigsten Ursachen und Lösungen für das Welken oder Kräuseln von Hoya-Blättern sprechen.

Unterwässerung

Wenn Sie Ihre Hoya Kerrii unter Wasser setzen, sieht die Pflanze möglicherweise müde und schwach aus, oder die Blätter können welken oder schrumpfen.

Wenn Unterwässerung die Ursache für das Kräuseln der Blätter ist, sollten Sie auch Veränderungen in der Farbe der Blätter sehen können – von grün werden sie braun und gelb.

Aber es ist eine schwierige Aufgabe, eine Hoya Kerrii in einem unter Wasser stehenden Zustand zu bekommen, da diese Pflanze eine Sukkulente ist, die an trockenen Orten gut gedeiht.

Wenn Sie Ihre Hoya Kerrii in den letzten Monaten nicht gegossen haben, könnte dies das Problem sein, dass sich die Blätter kräuseln (duhh …) Wenn ja, dann prüfen Sie, ob Sie es nicht zufällig übertrieben haben.

Lösung

Wenn wir über Unter- und Überwässerung sprechen, ist es besser, eine Hoya Kerrii unter Wasser zu halten.

Außerdem gibt es für dieses Problem die einfachste Lösung aller Zeiten – einfach die Pflanze gießen und fertig.

Der beste Bewässerungsplan für einen Hoya Kerii ist, ihn zu gießen, wenn der Boden trocken ist. Machen Sie den Test, indem Sie Ihren Finger in die Erde stecken.

Wenn die Erde ein paar Zentimeter tief trocken ist, braucht Ihre Pflanze Wasser. Für einen Hoya sollte das einmal im Monat sein, im Sommer öfter, im Winter weniger.

Überwässerung

Für eine Hoya Kerrii ist Überwässerung viel schlimmer als Unterwässerung. Wenn Sie mich fragen, ist dies das erste, was Sie überprüfen müssen, wenn Sie gekräuselte Blätter sehen. Wenn das Problem nicht im Wasserüberschuss liegt, fahren Sie mit der Schädlingsprüfung fort.

  Der Garvinea® Sweet Dreams Gerber Daisy (Gerbera X 'Gardreams' Pflanzenpatent beantragt) Pflegeanleitung

Wenn die Pflanze überwässert wird, blockiert das Wasser im Topf die Sauerstoffversorgung der Wurzeln und fördert die Wurzelfäule.

Mit der Zeit bekommt die Wurzel nicht genug Nährstoffe und liefert sie nicht an die Blätter, die wiederum anfangen zu welken und sich zu kräuseln.

Das Gute an Hoya Kerrii ist, dass sie feste, fleischige Blätter hat, sodass Sie leicht sehen können, ob sie anfangen, sich zu kräuseln.

Das Schlimme ist, dass es zu spät sein könnte, wenn Sie die sich kräuselnden Blätter sehen. Wenn die Wurzeln in diesem Fall ziemlich faul sind, sind die Chancen, Ihre Hoya Kerrii zu retten, gering.

Lösung

Das beste Mittel, um eine überwässerte Pflanze zu retten, ist sofort zu mobilisieren. Lassen Sie die Pflanze nicht einfach in der feuchten Erde stehen, jede Stunde zählt.

Nehmen Sie die Pflanze zuerst aus der Erde und trocknen Sie sie mit einem Papiertaschentuch. Stellen Sie sicher, dass Sie so viel Wasser wie möglich aufsaugen. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Sie alle Teile der Wurzel entfernen, die verrotten.

Wenn das erledigt ist, lassen Sie die Pflanze im Schatten, bis die restlichen Wurzeln trocken sind.

Und keine Sorge, das kann im Laufe von ein paar Tagen passieren, also kannst du in der Zwischenzeit nur für das Beste beten.

Wenn die Wurzeln ausgetrocknet sind, pflanzen Sie sie wieder in mittelfeuchte Erde. Stellen Sie sicher, dass Ihre neue Erde nicht zu feucht ist, Sie werden das Problem nur von vorne beginnen.

Danach kommt es auf den Lebenswillen der Pflanze an. Verfolgen Sie, wie es Ihrem Kerrii geht.

Wenn sich die Blätter im Laufe von ein paar Wochen bessern, haben Sie Ihre Pflanze gerettet! Wenn nicht, werden Sie die Verschlechterung aller Teile bemerken.

Temperaturstress

Temperaturstress umfasst Temperaturschwankungen für den Hoya Kerrii. Diese tropischen Pflanzen gedeihen bei Temperaturen dazwischen 65 °F und 80 °F (18 °C und 27 °C).

Wenn Ihre Hoya Kerrii verwelkte und gekräuselte Blätter hat, überprüfen Sie, ob sie in ihrem bevorzugten Temperaturbereich bleibt.

Meistens können sich die Blätter einrollen, wenn die Pflanze bei kälterem Wetter draußen bleibt.

Und wenn es zu heiß dafür ist, sehen Sie höchstwahrscheinlich eine Bräunung oder Vergilbung der Blätter.

Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über die Ursachen und Lösungen von Hoya-Blättern zu erfahren, die gelb werden.

Lösung

Die Lösung ist natürlich, es in einen Raum mit besserer Temperatur zu stellen. Da das Problem des Kräuselns aufgrund niedriger Temperaturen im Winter häufiger auftritt, stellen Sie sicher, dass sich Ihr Hoya Kerrii in einem beheizten Raum befindet.

  Der vollständige Pflegeleitfaden von Clethra Alnifolia 'Ruby Spice' (Ruby Spice Summersweet).

Und vergiss das Licht nicht. Jeder nur erdenkliche Sonnenstrahl wird von Hoya Kerrii begrüßt, besonders im Winter.

Noch mehr, wenn es bunt ist, da die bunten Teile keine Photosynthese betreiben.

Luftfeuchtigkeit

Wenn die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem sich Ihr Hoya Kerrii aufhält, hoch ist, könnten sich seine Blätter deswegen zusammenrollen.

Sowohl Überwässerung als auch hohe Luftfeuchtigkeit können dazu führen, dass sich die Blätter kräuseln. Wenn Sie zu viel gießen, schaden Sie den unteren Teilen der Pflanze – Wurzeln und dem unteren Teil des Stängels. Nach einer Weile kann das dazu führen, dass sich die Blätter kräuseln.

Hohe Luftfeuchtigkeit hingegen wirkt sich zuerst auf die Blätter aus. Hoya Kerrii hat saftige Eigenschaften und benötigt nicht viel Wasser (in flüssiger oder Dampfform).

Sie ist eine tropische Pflanze, die viel Regen gewöhnt ist, dennoch ist eine ständig hohe Luftfeuchtigkeit für eine Kerrii unangenehm.

Die Blätter können matschig werden und zum Kräuseln neigen. Außerdem sind hohe Luftfeuchtigkeit die perfekten Umgebungen für Trauermücken. Dazu kommen wir im nächsten Abschnitt.

Lösung

Falls Sie eine hohe Luftfeuchtigkeit feststellen, wechseln Sie den Standort der Pflanze. Achten Sie nur darauf, dass sich die Bedingungen nicht plötzlich ändern.

Wenn Sie beispielsweise von einem feuchten Ort im Schatten zu einem sehr sonnigen, trockenen Ort wechseln, können Sie Ihren Hoya Kerrii stressen und anderen Schaden zufügen.

Wenn Sie einen Luftbefeuchter besitzen, stellen Sie sicher, dass er weiter entfernt oder in einem anderen Raum aufgestellt wird.

Insektenbefall

Insekten wie Trauermücken, Milben und Blattläuse gehören zu den schlimmsten Plagen, die Ihre Hoya Kerrii bekommen kann.

Sie ernähren sich von der Pflanze und dies führt zu Welken, Vergilben und schließlich zum Abfallen der Blätter.

Wenn Sie keine Vorsichtsmaßnahmen treffen, besiedeln diese Schädlinge die Böden anderer geeigneter Pflanzen und Sie riskieren, Ihr Pflanzenreich zu verlieren.

  • Trauermücken

Trauermücken sind kleine Insekten mit schwarzen Körpern und schmecken nach feuchten Böden. Die ausgewachsenen Pflanzen fügen der Pflanze keinen Schaden zu, außer dass sie ihre Eier in den Boden legen.

Die Kleinen hingegen fangen an, sich von der Pflanze zu ernähren, sobald sie schlüpfen.

Wenn Sie ein paar Familien davon in Ihrem Boden haben, erwarten Sie, dass Ihre Hoya zu welken beginnt, da sie sich von den Blättern, Stängeln und Wurzeln ernähren.

Wenn Sie Ihre Hoya Kerrii einige Zeit überwässert haben, haben Sie möglicherweise die perfekten Bedingungen für Trauermücken im Boden geschaffen.

Sobald Sie sie los sind, stellen Sie sicher, dass Sie die Bewässerungshäufigkeit reduzieren und nur gießen, wenn die Erde trocken ist. Und lieben Sie Ihre Pflanze nicht mit viel Feuchtigkeit.

  • Milben

Wirklich, wirklich klein und kaum zu bemerken, können Milben wie Staubpartikel auf der Pflanze aussehen.

  Der vollständige Leitfaden für die Pflege von Virginia Bluebells (Mertensia Virginica).

Sie müssen die Pflanze also sorgfältig untersuchen und sofort Vorkehrungen treffen, falls Sie sie sehen.

Sie ernähren sich von der Flüssigkeit im Hoyas-Blatt und können am Blatt selbst Kräuselungen, Welken und Verformungen verursachen.

Wenn die neu wachsenden Hoya-Blätter nach unten verwelkt, faltig und zu klein sind, sollten Sie prüfen, ob Milben die Probleme verursachen.

Sie müssen auch schnell reagieren, da Milben andere Pflanzen in Ihrem Haus erreichen könnten.

  • Oleander Blattläuse

Oleanderblattläuse sind nur eine von Dutzenden verschiedener Blattlausarten, die es gibt. Sie haben schwarze Gliedmaßen und gelbe Körper und kommen am häufigsten bei Hoya-Pflanzen vor.

Wenn Sie auf Ihrem Hoya nach Oleanderblattläusen suchen, überprüfen Sie unbedingt die Rückseite der Blätter. Das erste Anzeichen von Blattläusen ist die Verformung neuer, kleiner Blätter. (Quelle: Pennsylvania Staatsuniversität)

Lösung

Der beste Weg, Schädlinge an deiner Pflanze loszuwerden, ist die Anschaffung von insektiziden Seifen. Sie können auch Neemöl ausprobieren, da es Milben und Blattläuse bekämpft.

Neemöl wird aus den Samen von Neem hergestellt und wird als natürliches Abwehrmittel gegen Schädlinge verwendet.

Ich schlage vor, Sie beginnen mit natürlichen, organischen Methoden, um Schädlinge loszuwerden, da die Verwendung von Insektiziden alle lebenden Organismen im Boden töten wird – sowohl gute als auch schlechte.

Für Trauermücken können Sie versuchen, eine Mischung aus 3 % Wasserstoffperoxid mit 4 Teilen Wasser herzustellen und auf die Erde zu gießen.

Das sollte die Eier und die Larven töten. Eine andere Sache, die Sie tun könnten, ist eine Mischung aus Spülmittel und Wasser. Das könnte auch helfen, besonders bei Trauermücken und Oleanderblattläusen.

Blattläuse können auch einfach mit Wasser niedergedrückt werden, aber das kann nur effektiv sein, wenn Sie sie am Anfang ihrer Kolonie gefangen haben.

Wenn sie auf der Pflanze verteilt sind, könnten Sie einige übersehen und das gleiche Problem wieder haben.

Milben könnten auf natürliche Weise etwas schwieriger zu töten sein, versuchen Sie nicht einfach irgendetwas. Am besten konsultieren Sie das Internet oder sprechen Sie mit jemandem in Ihrem örtlichen Gartengeschäft.

Letzte Worte

Ich hoffe, dass Sie mit diesem Artikel die Ursache für das Einrollen oder Welken von Hoya-Kerrii-Blättern finden können. Beseitigen Sie nacheinander die möglichen Ursachen für das Kräuseln oder Welken von Hoya Kerrii-Blättern.

Die häufigsten Ursachen sind Wasserstress, große Temperaturschwankungen, Schädlingsbefall oder sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Übermäßiges Gießen ist normalerweise das größte Problem, da es zu Wurzelfäule führen kann. Außerdem schafft Feuchtigkeit eine gute Umgebung für Trauermücken.

Wenn Ihr Bewässerungsplan stimmt, stellen Sie sicher, dass die Temperatur in einem guten Bereich liegt. Fahren Sie dann mit der Überprüfung der Luftfeuchtigkeit des Raums (oder des Ortes) fort. Untersuchen Sie die Pflanze abschließend auf Insekten oder Milben.