Warum kräuseln sich meine Plumeria-Blätter? (Und wie man es repariert)

Aussortierte Blätter auf Plumeria sind ein häufiges Problem, auf das Sie stoßen können. Es ist wichtig, zuerst die Grundursachen des Problems zu ermitteln, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.

Unterbewässerung oder niedrige Luftfeuchtigkeit ist die häufigste Ursache für das Kräuseln von Plumeria-Blättern. Auch übermäßige Lichteinwirkung, Temperaturstress, Insektenbefall und Pilzkrankheiten wie Wurzelfäule sind Faktoren. Um das Problem zu lösen, gießen Sie die Pflanze gründlich und düngen Sie sie alle 4-6 Wochen, um sie gesund und schädlingsresistent zu halten.

Es besteht jedoch kein Anlass zur Sorge. In diesem Artikel gehe ich auf die möglichen Ursachen für das Kräuseln der Blätter ein und wie man sie behebt.

Blätter der Plumeria-Pflanzenpflanze im Innentopf, die Kräuselungszeichen zeigen.

Ursachen für das Kräuseln von Plumeria-Blättern

Um die Ursache zu ermitteln, müssen Sie die Anlage und ihre Umgebung genau beobachten.

Denken Sie auch an die ständig steigenden Anforderungen, bevor Sie Entscheidungen treffen.

Hier sind die möglichen Ursachen für das Kräuseln von Plumeria-Blättern und Lösungen:

Unterwässerung

Zu wenig Wasser und übermäßige Hitze führen dazu, dass sich die Plumeria-Blätter nach unten kräuseln. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass Ihre Pflanzen hängen. Alles, was sie brauchen, ist zu trinken.

Denken Sie daran, dass Wasser eine Grundvoraussetzung für Pflanzen ist, also werden sie auch durstig! Dies ist ein Abwehrmechanismus für Pflanzen, indem der Transpirationsprozess reduziert wird.

Lösung

Gießen Sie Ihren Plumeria, wenn Sie Anzeichen wie trockene Erde, braune Blattspitzen usw. finden. In ein paar Stunden sollten Sie sehen, dass er wieder normal wird.

Ich empfehle Ihnen, Ihre Pflanze alle 7-10 Tage einmal zu gießen. An wärmeren Tagen 2-3 mal wöchentlich gießen. Beachten Sie, dass ein konsistenter Bewässerungsplan der Schlüssel ist!

Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über die Behandlung, Ursachen und Vorbeugung von braunen Flecken auf Plumeria-Blättern zu erfahren.

Überfütterung mit Dünger

Irgendwann denkst du vielleicht, dass das Einbringen großer Mengen Dünger die besten Ergebnisse bringt.

Leider ist es umgekehrt. Zu viel Dünger führt zu einer Versalzung des Bodens.

Dies kann die Fähigkeit des Wurzelsystems zur Aufnahme von Wasser und anderen wichtigen Stoffen hemmen. Sie werden die Symptome sowohl an den Blättern als auch an anderen Teilen Ihrer Plumeria bemerken.

Sie können sicher sein, ob sich auf der Oberfläche der Blumenerde irgendeine Art von Kruste bildet.

Überschüssiger Salzgehalt schadet den nützlichen Mikroben im Boden. Das wollen wir nicht, oder?

Lösung

Der beste Weg, um mit diesem Problem umzugehen, besteht darin, den Boden zu wässern. Dadurch werden die überschüssigen Nährstoffe aus ihm herausgespült.

  9 würzige Kräuter, die Sie in einem Glas Wasser anbauen können

Aber seien Sie vorsichtig, Sie wollen nicht, dass das Wasser abläuft, da es anderen Pflanzen schaden kann.

Nährstoffmangel

Pflanzen benötigen essentielle Nährstoffe zur Energiegewinnung. Es ermöglicht ihnen, gesund zu werden und weiter zu wachsen.

Zu diesen Nährstoffen gehören Stickstoff, Magnesium, Kupfer und Kalium. Eine unzureichende Menge an Nährstoffen führt zu Kümmerwuchs, Welken und Verfärbung und Belaubung der Blätter.

Lösung

Setzen Sie frisches organisches Material ein und voila, es rettet den Tag! Sie können entscheiden, kleine Mengen Dünger hinzuzufügen. Achten Sie darauf, Ihre Pflanze nicht zu überfüttern. Überfütterung würde Ihnen ein weiteres Problem bereiten.

Temperaturstress

Als erstes sollten Sie die Umgebungstemperatur überprüfen. An warmen Tagen kräuseln Pflanzen ihre Blätter, um Sonnenlicht zu vermeiden und ihre Feuchtigkeit zu erhalten.

Sie tun dies, indem sie das Wasser zurück zu ihrem Stamm und ihren Wurzeln pumpen, wodurch sich die Blätter kräuseln.

Lösung

Blattkräuselung ist an warmen Tagen unbedenklich. (Kein Grund zur Sorge!) Sie können Ihre Pflanze jedoch an einen viel kühleren Ort stellen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie im Schatten und in kühleren Bereichen Ihres Hauses platzieren.

Sie gedeihen und blühen bei Temperaturen zwischen 18 und 27 °C. Ich empfehle dringend, ein Thermometer zu verwenden, um die Temperatur genau zu bestimmen.

Wurzeln faulen durch Überbewässerung

Achten Sie immer darauf, dass die Erde nie durchnässt ist. Dies ist ein großes NEIN für Ihre Pflanze. Seine Wurzeln sterben aufgrund von Sauerstoffmangel ab.

Lösung

Überprüfen Sie die Farbe Ihrer Pflanzenwurzel. Gesunde Wurzeln sind weiß. Wenn sie schwarz und matschig sind, dann verrotten sie.

Sie können es jedoch immer noch retten, indem Sie es auf gesunde Erde umpflanzen. Dies können Sie nur tun, wenn sich die Fäulnis noch nicht auf das gesamte Wurzelsystem ausgebreitet hat. Ansonsten können Sie die Pflanze noch durch Vermehrung retten.

Wasserqualität

Genau wie die Bodenqualität wirkt sich die Wasserqualität auf Ihre Pflanzen aus. Hartes Wasser enthält viel Salz und Mineralien, während weiches Wasser weniger enthält.

Hartes Wasser verursacht Salzbildung auf dem Boden. Anstatt das Wasser aufzunehmen, stößt der Boden das Wasser ab.

Lösung

Regenwasser ist die beste Wasserquelle für Ihre Pflanzen. Es ist reich an Mineralien, die für ihr Wachstum und ihre Entwicklung benötigt werden.

Es ist natürlich und kostenlos! Sie können Regenwasser in Fässern oder Eimern in Ihrem Haus sammeln. Gefiltertes Wasser ist eine weitere Option. Dies kann Sie jedoch einige Cent kosten.

Übermäßiges Sonnenlicht

Zu viel Sonneneinstrahlung kann Ihre Pflanze austrocknen. Das Kräuseln der Blätter hilft Pflanzen, die Photosynthese zu verringern. Dadurch können sie die Transpiration reduzieren und ihren Feuchtigkeitsgehalt behalten.

  Die Pflegeanleitung für die Goldrute der Strahlenkrone (Solidago 'Crown Of Rays').

Lösung

Sichern Sie Ihre Pflanze an einem schattigen Ort. Denken Sie daran, dass Sie möchten, dass dieser Bereich schattiger ist, aber auch genügend Licht für das Wachstum Ihrer Pflanze zulässt. Vergessen Sie nicht, es zu gießen.

Mangel an Licht

Genau wie andere Pflanzen gedeihen Plumerias, wenn sie die richtige Pflege und Ernährung erhalten. Pflanzen gewinnen Energie aus Sonnenlicht.

Es ist wichtig, ihnen ausreichend Licht zur Verfügung zu stellen, damit sie es absorbieren und für die Photosynthese nutzen können.

Wenn Ihre Plumeria nicht genug Licht bekommt, um die notwendige Nahrung für die Blätter zu produzieren, kann sie sich kräuseln.

Lösung

Spiegel helfen bei der Erhöhung der natürlichen Beleuchtung! Wenn Sie jedoch nicht genug Platz dafür haben, können Sie Ihre Pflanze einfach in der Nähe einer hellen Oberfläche platzieren (es kann in der Nähe einer Wand sein). Dadurch kann natürliches Licht zu Ihrer Pflanze zurückprallen.

Wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen, kann künstliches Licht das Wachstum Ihrer Pflanze unterstützen. Sie können Leuchtdioden (LED) oder Leuchtstoffröhren (dies ist viel billiger) im Raum installieren.

Ist Ihre Anlage außerdem klein? Nutzen Sie es, indem Sie es in der Nähe einer Lichtquelle aufhängen.

Krankheiten von Plumeria

Ja, Sie haben richtig gelesen – auch Pflanzen sind anfällig für Krankheiten! Dazu gehört Plumeria-Rost, ein ernstes Problem bei Plumeria-Pflanzen.

Frühe Anzeichen sind das Kräuseln der Blätter und gelbe Flecken. Wann Blätter werden gelbes macht sie spröde und fällt ab.!

Lösung

Untersuchen Sie die Blätter und stellen Sie fest, wo sich Rostsporen befinden. Entfernen Sie die infizierten Blätter. (Achtung: Nicht kompostieren!)

Da sich Rostsporen ausbreiten können, können diese Ihre gesunden Nachbarpflanzen infizieren. Diese müssen Sie fachgerecht und umgehend entsorgen!

Wenn die Krankheit die verbleibenden Blätter immer noch zu befallen scheint, können Sie ein Fungizid verwenden, um den Rost zu bekämpfen. Testen Sie es zuerst in einem kleinen infizierten Bereich. Wenn es keine Verletzungen verursacht, können Sie es für Ihre gesamte Pflanze verwenden.

Überprüfen Sie für Sicherheitsmaßnahmen immer das Etikett des Fungizids und befolgen Sie die Anweisungen (falls vorhanden). Sie sollten es richtig handhaben und anwenden. (Vorsicht, kleine Mengen verwenden!)

Insektenbefall

Manchmal ist das Kräuseln der Blätter die Folge eines Insektenbefalls. Lästige Insekten ernähren sich von den Blättern einer Pflanze und nehmen deren Nährstoffe auf. Von Insekten befallene Blätter sind trocken und brüchig. Sie haben auch die Tendenz, sich nach innen zu kräuseln.

  Der vollständige Leitfaden für die Pflege von Mondo Grass (Ophiopogon Japonicus).

Lösung

Nimm einen Wattebausch. Geben Sie reichlich Alkohol und tupfen Sie die infizierten Blätter ab. Neemöl mit Seifenwasser ist eine weitere großartige Option.

Mischen Sie kleine Mengen Geschirrspülmittel mit Wasser. Geben Sie es in eine Flasche und sprühen Sie es auf die infizierten Stellen.

Niedrige Luftfeuchtigkeit

Feuchtigkeit ist ein Faktor, den Sie für Ihr Pflanzenwachstum berücksichtigen sollten. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit verlässt Feuchtigkeit von Pflanzen leicht ihr System.

Dadurch können sie sich abkühlen. Dies führt jedoch zu Blattkräuselung und Entlaubung.

Lösung

Es gibt Möglichkeiten, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Sie können versuchen, einen Luftbefeuchter zu installieren, um dem Raum mehr Feuchtigkeit zu verleihen.

Wenn Sie ein knappes Budget haben, schlage ich vor, dass Sie eine Feuchtigkeitsschale herstellen, die auch als Kieselschalenmethode bekannt ist.

Nehmen Sie einen Behälter und füllen Sie ihn mit Kies. Geben Sie Wasser in den Behälter. Stellen Sie dann Ihre Pflanze darauf. Diese Methode erhöht die Feuchtigkeit um deine Pflanze herum.

Plumeria-Blätter kräuseln sich nach dem Umtopfen

Pflanzenschock ist nach dem Umtopfen üblich. Dies ist vergleichbar mit dem Kulturschock eines Kindes, nachdem es plötzlich an einen Ort weit weg von seiner alten Heimat gezogen ist.

Es gibt verschiedene Gründe, warum es zu einem Pflanzenschock kommt. Dazu gehören die Bodenqualität, der Umpflanzprozess und das Umtopfen zur falschen Zeit.

Lösung

Geben Sie Ihrer Pflanze denselben Boden, in dem sie gelebt hat. Ein Faktor, der ihr Wachstum beeinflusst, ist die Bodenqualität.

Befestigen Sie Ihre Pflanze an der gleichen Stelle, an der sie die gleichen Bedingungen (Beleuchtung, Temperatur usw.) erhält.

Gieße deine Pflanze. Entfernen Sie die abgestorbenen Blätter. Geben Sie ihm etwas Liebe! Denken Sie daran, Pflanzen brauchen es auch!

Die zentralen Thesen

Los geht’s! Das Rätsel der sich kräuselnden Blätter wurde gelöst. Nun, da Sie verstanden haben, warum das passiert, hier sind ein paar Dinge zu erinnern:

  • Wenn sich Ihre Plumeria-Blätter kräuseln, bedeutet dies, dass Ihre Pflanze unter Stress leidet.
  • Achten Sie immer auf Anzeichen und Symptome. Rollen sich die Blätter nach innen? Haben sie gelbe Flecken?
  • Finden Sie die richtige Behandlung für Ihre Pflanze. Jedes Problem erfordert eine angemessene Behandlung. Auch hier ist es wichtig, zuerst die Ursache für das Kräuseln der Blätter Ihrer Pflanze herauszufinden.
  • Last but not least, scheuen Sie sich nicht zu fragen. Wenn dich einige Dinge stören, ist es immer wichtig, Hilfe zu bekommen!