Warum kräuseln sich meine Weihnachtssternblätter? (Und wie man es repariert)

Das Kräuseln der Blätter ist eine Geste des Weihnachtssterns, die Ihnen sagt, dass es ihnen nicht gut geht. Um ihnen zu helfen, müssen Sie das Problem identifizieren und die entsprechenden Gegenmaßnahmen ergreifen. All dies erfahren Sie in diesem Artikel.

Weihnachtssternblätter kräuseln sich aufgrund der falschen Mengen an Wasser, Licht und Dünger. Es ist entweder zu viel oder zu wenig. Temperaturstress und der falsche Topf können auch die Gesundheit Ihrer Pflanze beeinträchtigen.

Ich werde jedes Problem in den folgenden Zeilen erklären. Sie lernen auch einige Möglichkeiten kennen, sie zu beheben.

Ursachen für das Kräuseln von Weihnachtssternblättern

Es gibt viele mögliche Gründe für das Kräuseln Ihrer Weihnachtssternblätter. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, was auf Ihre Anlage zutrifft.

Innen eingetopfte Weihnachtssternblätter kräuseln sich.

Unterwässerung

Weihnachtssternblätter, die sich nach innen kräuseln, bedeuten, dass sie großen Durst haben. Wie Menschen ärgern sie sich auch vor dem Austrocknen.

Wenn Weihnachtssterne längere Zeit in einer trockenheitsähnlichen Umgebung stehen, wird die Pflanze geschwächt. Dies geschieht, weil ihnen sowohl Feuchtigkeit als auch Nährstoffe fehlen.

Pflanzen haben nicht genug von diesen essentiellen Nährstoffen aufgenommen, weil es zu wenig Wasser gibt. Und Wasser ist das Mittel der Nährstoffversorgung vom Boden bis zu den Wurzeln.

Wie repariert man

Glücklicherweise lässt sich das Untertauchen leicht korrigieren. Probieren Sie diese Tipps aus, um Ihrem Weihnachtsstern die Menge an Wasser zu geben, die er benötigt.

1. Sie müssen wissen, wann Sie Ihren Weihnachtsstern gießen sollten. Um den Bewässerungsplan hier zu kennen, ist ein einfacher Trick: Stecken Sie Ihren Finger vorsichtig tief hinein oder verwenden Sie ein Feuchtigkeitsmessgerät, um die Bodenfeuchtigkeit zu überprüfen.

Hier sind ein paar Bodenbedingungen, auf die Sie achten sollten, bevor Sie Ihre Pflanze gießen.

  • Ganz trocken- Tauchen Sie die Pflanze in das Waschbecken und lassen Sie das Wasser aus den Abflusslöchern abfließen. Extrem trockener Boden mit sehr kompakten Partikeln ist nicht ideal für den Weihnachtsstern.
  • leicht trocken- Wenn Sie das Gefühl haben, dass der oberste Teil trocken ist, geben Sie der Pflanze etwas Wasser. Diese Praxis dient dazu, die Feuchtigkeit des Bodens aufrechtzuerhalten.
  • Feuchte- Wenn Sie feststellen, dass die Erde noch feucht ist, gießen Sie Ihren Weihnachtsstern nicht. Kommen Sie am nächsten Tag für eine weitere Bodenkontrolle wieder.

2. Ändern Sie Ihre Bewässerungsroutine, indem Sie diese Dinge berücksichtigen.

  • Größe der Pflanze – Ein größerer Weihnachtsstern braucht mehr Wasser als die kleineren.
  • Standort des Topfes – Eine Pflanze, die in hellen Bereichen steht, trocknet normalerweise schnell.
  • Zeit des Jahres – In der kalten Jahreszeit muss eine Pflanze seltener gegossen werden als in der warmen Jahreszeit.

Überwässerung

Es ist zwar gut, die Erde feucht zu halten, aber Sie könnten sie als matschig übersehen. Weihnachtssterne können eine zu feuchte Umgebung nicht überleben.

Übermäßiges Gießen kann die Wurzeln ertränken und sie faulen lassen. Faule und beschädigte Wurzeln versorgen die Pflanze nicht mehr effektiv mit Feuchtigkeit und Nährstoffen.

  Der japanische Zwerggarten-Wacholder (Juniperus Procumbens 'Nana') Pflegeanleitung

Infolgedessen wird Ihr Weihnachtsstern aufgrund der Verschlechterung des Gesundheitszustands anfällig für Krankheiten. Außerdem treten Symptome wie Kräuseln und Herabhängen auf.

Wie repariert man

Die folgenden Schritte helfen, Ihren armen Weihnachtsstern vor Überwässerung zu retten.

1. Wenn Ihr Weihnachtsstern in sehr feuchter Erde sitzt, gießen Sie ihn eine Weile nicht mehr. Lassen Sie es für ein oder zwei Wochen, bis die Erde austrocknet.

2. Achten Sie zunächst auf diese Anzeichen, um sicherzustellen, dass Ihre Pflanze verfaulte Wurzeln hat:

  • Schimmel und andere sichtbare Mikroorganismen bilden sich sowohl im Boden als auch in der Pflanze.
  • Aus der Erde kommt ein übler Geruch.

3. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Ihr Weihnachtsstern faule Wurzeln hat, gehen Sie wie folgt vor:

  • Nehmen Sie den Weihnachtsstern vorsichtig aus dem Topf. Schneiden Sie die superfeuchten und faulen Teile ab. Spülen Sie es aus und pflanzen Sie es erneut ein.
  • Holen Sie sich einen neuen Topf oder behandeln Sie den vorherigen eine, bevor Sie es wieder verwenden.
  • Verwenden Sie beim Umpflanzen des Weihnachtssterns frische und neue Erde.

4. Um eine Überwässerung zu vermeiden, können Sie diese drei Bewässerungsmethoden ausprobieren.

  • Eine tägliche leichte Bewässerung – Jeden Tag eine kleine Menge Wasser zu spritzen ist ideal, um die Erde feucht zu halten.
  • Ein wöchentliches Waschbeckenbad – Gießen Sie Wasser in die Pflanze. Lassen Sie die Erde vorher wieder an ihrem ursprünglichen Platz sitzen.
  • Eiswürfel verwenden – Dies ist eine ideale Methode, um Wasser langsam in den Boden abzugeben. Sie können mit einem Stück pro Tag beginnen und beobachten, wie es sich auf Ihre Pflanze auswirkt.

5. Sorgen Sie für eine ordnungsgemäße Drainage in jedem einzelnen Topf. Sie können den Boden des Behälters für zusätzliche Löcher bohren. Wenn eine ästhetische Folie den Topf bedeckt, stanzen Sie ein paar Löcher unter den unteren Teil des Topfes. Die Ablauflöcher lassen das überschüssige Wasser entweichen.

Weihnachtsstern mit Dünger überfüttern

Überschüssige Salz- und Mineralbildung entsteht, wenn Sie Ihrem Weihnachtsstern zu viel Dünger geben. Dies geschieht, weil Wasser nicht den gesamten Dünger abfließen kann.

Dieser Zustand schadet den nützlichen Mikroorganismen, die natürlicherweise im Boden vorkommen. Darüber hinaus führt dies zu einer Veränderung des Boden-pH-Werts. Dieser Zustand macht die Nährstoffe für die Pflanze weniger zugänglich.

Auch eine Überdüngung kann zu einem plötzlichen Wachstum einer Pflanze mit unterentwickelten Wurzeln führen. Eine solch schlechte Wurzelstruktur kann die gesamte Pflanze möglicherweise nicht mit ausreichend Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgen.

All diese Bedingungen belasten den Weihnachtsstern, was zu einem langsamen und verkümmerten Wachstum führt. Herabhängen, Vergilben und Kräuseln der Blätter treten ebenfalls auf.

Wie repariert man

Hier sind ein paar Verfahren, die Sie befolgen können, um eine Überdüngung Ihres Weihnachtssterns zu vermeiden.

◙ Füttern Sie Ihren Weihnachtsstern einmal im Monat mit einem Dünger. Tun Sie dies, wenn die Erde noch feucht ist, vorzugsweise nach dem Gießen.

  Der vollständige Leitfaden für die Pflege von Red Delicious Apple (Malus X Domestica 'Red Delicious').

◙ Geben Sie ihnen einen geeigneten Dünger. Die ausgewogenen Typen wie 16-16-16, vorzugsweise die Formulierungen mit kontrollierter Freisetzung, sind ideal für Poinsettien. Sie können auch natürliche Materialien wie kompostierten Mist und organischen Wurmkompost verwenden.

◙ Befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen des Herstellers in jedem Produkt, das Sie verwenden werden.

◙ Wenn der Weihnachtsstern zu blühen beginnt, braucht er keinen Dünger mehr.

Sie können auch genießen: Warum kräuseln sich die Blätter meiner Spinnenpflanze? (Und wie man es repariert)

Temperaturstress

Die Temperatur ist ein weiterer entscheidender Faktor für das optimale Wachstum Ihres Weihnachtssterns. Der Weihnachtsstern gedeiht in einer Umgebung mit Temperaturen zwischen 18 °C und 21 °C (65 °F bis 70 °F)..

Eine extrem hohe Temperatur führt zur Störung bestimmter Anlagenprozesse. Eine davon ist die Transpiration, bei der das Wasser aus den Blättern schnell entweicht.

Ebenso ist eine zu kalte Temperatur schädlich. Es kann die Zellen der Blätter zerstören, indem es sie einfriert und ausdehnt. Auch die Bildung von Eiskristallen durch Frostschäden kann die Photosynthese hemmen.

Vermeiden Sie diese extremen Temperaturen, die zum Welken und Einrollen der Blätter führen.

Wie repariert man

Befolgen Sie diese Methoden, um den geeigneten Temperaturbereich für Ihren Weihnachtsstern aufrechtzuerhalten.

1. Berücksichtigen Sie die akzeptable Temperatur, die abhängig von diesen Bedingungen variiert.

◙ Stellen Sie Ihren Weihnachtsstern in der kalten Jahreszeit niemals ins Freie, da er anfällig für Kälteschäden ist. Schützen Sie sie jedoch in vermeidbaren Fällen wie dem Transport vor einer Kühltemperatur unter 10 °C (50 °F). Legen Sie Ihre Pflanze in eine Papiertüte, um sie abzudecken.

◙ Bewahren Sie sie in milden Klimazonen an Orten auf, die nicht unter 13 °C (55 °F) fallen.

◙ Im Sommer und Frühling können Sie Ihren Weihnachtsstern bei einer Nachttemperatur von 13 °C und mehr ins Freie bringen.

2. Stellen Sie Ihre Pflanzen nicht an einen Ort, an dem zugige Stellen neben Türen und Fenstern entstehen.

3. Platzieren Sie Ihren Weihnachtsstern fern von Orten mit übermäßiger Hitze. Kamine und Lüftungskanäle sind einige Beispiele.

Zu wenig oder zu viel Lichteinwirkung

Ein weiterer möglicher Grund für das Kräuseln der Weihnachtssternblätter ist die unangemessene Lichtmenge. Zu viel Licht oder gar nichts kann ihre Gesundheit gefährden.

Stellen Sie Ihren Weihnachtsstern nicht zu lange in die pralle Sonne. Durch zu viel Licht kann es passieren, dass Weihnachtssternblätter sich zusammenrollen und herunterhängen. Außerdem kann eine längere Sonneneinstrahlung zu einem Sonnenbrand führen.

Vermeiden Sie es in der Zwischenzeit, Ihrer Pflanze zu viel Schatten zu geben oder sie in dunklen Räumen zu halten. Lichtmangel unterbricht ihren Nahrungsproduktionsprozess, der als Photosynthese bekannt ist. Dieser Vorfall führt weiter zu langsamem Wachstum und spärlicher Blüte.

Wie repariert man

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Ihrem Weihnachtsstern ausreichend Licht zu geben:

  So vermehren Sie eine Aloe-Pflanze: Die easy-peasy-Methode

1. Stellen Sie Ihre Pflanze an Stellen, an denen sie sechs bis acht Stunden indirektes und natürliches Licht erhält. Süd-, Ost- und Westfenster sind einige Beispiele.

2. Geben Sie ihnen in Fällen, in denen sie direktes Sonnenlicht nicht vermeiden können, Schatten. Sie können einen durchsichtigen Vorhang oder eine höhere Pflanze anbringen, um sie vor der Sonne zu schützen.

3. Wenn es keine Sonne gibt, können Pflanzen künstliches Licht als alternative Quelle nutzen. 75 Kerzen, vergleichbar mit der Mindesthelligkeit eines Büroschreibtisches, sind in der Regel die ideale Lichtstärke. Außerdem ergibt die Verwendung von Glühlicht anstelle von fluoreszierendem Licht eine lebendigere Deckblattfarbe. (Quelle: Oklahoma Cooperative Extension Service)

Pot-Anforderungen

Auch die Wahl des richtigen Topfes ist bei der Pflanzung eines Weihnachtssterns entscheidend. Entweder ein zu kleiner oder ein zu großer Behälter kann den Pflanzen schaden.

Ein kleinerer Topf verhindert, dass die Wurzeln des Weihnachtssterns wachsen. Beschädigte Wurzeln unterstützen eine effektive Versorgung mit notwendigen Nährstoffen und Feuchtigkeit nicht mehr.

Eine größere Lagerung hingegen kann zu Wurzelfäule führen. Weil der Boden überschüssiges Wasser zurückhält, kann der Weihnachtsstern nicht alles aufnehmen.

Wie repariert man

Befolgen Sie diese aufgezählten Tipps, um den richtigen Topf für Ihren Weihnachtsstern auszuwählen.

1. Setzen Sie Ihren Weihnachtsstern in einen anderen Behälter um, wenn der vorherige Topf seine Wurzeln nicht mehr halten kann. Pflanzen Sie sie in einen Topf, der sowohl im Durchmesser als auch in der Höhe zwei Zoll größer ist.

2. Verwenden Sie beim Umpflanzen eines Weihnachtssterns eine ausgewogene Erdmischung in einem Topf. Sie können dem Feldboden mehrere Zusätze hinzufügen, um seine Zusammensetzung zu verbessern. Das ideale Wachstumsmedium hält ausreichend Nährstoffe und Feuchtigkeit, während es gut abfließt.

3. Nach der erfolgreichen Transplantation pflegen Sie Ihren Weihnachtsstern wie gewohnt. Fahren Sie fort, sie mäßig zu gießen und zu düngen.

Häufig gestellte Fragen

Warum fallen meine Weihnachtssternblätter ab?

Der Hauptgrund für das Abfallen der Weihnachtssternblätter ist Überwässerung. Zu viel Wasser führt zu Wurzelfäule. In diesem Fall werden beschädigte Wurzeln die Pflanze nicht mehr effektiv mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgen. Dadurch welken die Blätter und fallen ab.

Warum werden meine Weihnachtssternblätter gelb?

Es gibt viele mögliche Gründe, warum Ihre Weihnachtssternblätter gelb werden. Aber es ist in der Regel wegen Nährstoffmangel.

Stellen Sie sicher, dass sie ausreichend Licht, Wasser und Dünger erhalten, um diesem Mangel entgegenzuwirken. Vermeiden Sie es auch, sie unter stressigen Bedingungen zu halten.

Lesen Sie diesen Artikel, um die Ursachen und Heilmittel für gelb werdende Weihnachtssternblätter zu erfahren.

Kann ein Weihnachtsstern ohne Blätter überleben?

Ja, ein Weihnachtsstern kann bei richtiger Pflege auch ohne Blätter überleben. Ihre Bedürfnisse wie ausreichend Wasser, Licht, Dünger und geeignete Wachstumsmedien zu erfüllen, wird ihnen helfen, wieder zu gedeihen.