Der Paradiesvogel ist eine große tropische Pflanze mit langen Stielen und massiven fächerförmigen Blättern.

Diese Pflanzen lieben Sonnenlicht und sind pflegeleicht, solange man ihnen genügend Platz bietet und sie richtig wässert.

Aber die riesigen Blätter dieser Pflanze neigen dazu, sich zu spalten, und das lässt viele Menschen glauben, dass sie ihre Pflanze nicht richtig pflegen.

Warum spalten sich die Blätter meines Paradiesvogels?

Ein Paradiesvogel mit gespaltenen Blättern

Die Blattspaltung an Ihrem Paradiesvogel ist ein natürlicher Vorgang. Die Blätter dieser Pflanze sind so groß und breit, dass sie in der Natur leicht abreißen können müssen, damit der Wind sie nicht erfasst und die Pflanze entwurzelt oder ihre Stängel abbricht.

Obwohl es normal ist, dass sich Blätter bei Ihrem Paradiesvogel spalten, kann ein Mangel an Feuchtigkeit und Sonnenlicht das Problem verstärken und dazu führen, dass sich die Blätter häufiger teilen.

Blattspaltung tritt oft auf, wenn sich neue Blätter an der Pflanze entfalten.

Wenn Ihr Paradiesvogel zu trocken ist und zu wenig Licht bekommt, läuft der Entfaltungsvorgang nicht so reibungslos wie möglich und dies kann dazu führen, dass sich die Blattabschnitte zu unterschiedlichen Zeiten öffnen, was zu einem Einreißen führt.

Was tun, wenn sich Ihre Paradiesvogelblätter spalten?

Wenn sich die Blätter übermäßig spalten, bekommt Ihre Pflanze möglicherweise nicht genug Feuchtigkeit oder helles Sonnenlicht.

Überprüfen Sie den Boden auf Trockenheit

Testen Sie die oberen zwei oder drei Zoll Erde mit Ihrem Finger und wenn sie sich unten nicht feucht anfühlt, ist Ihr Paradiesvogel zu trocken und muss gegossen werden.

Es ist in Ordnung, wenn die obersten zwei Zoll Erde etwas austrocknen, aber wenn sich die Erde unter einer Tiefe von zwei oder drei Zoll trocken anfühlt, dann ist sie zu trocken.

Siehe auch  Wenn eine Sonnenblume reißt, wächst sie wieder nach?

Und diese Trockenheit kann zur Blattspaltung beitragen.

Denken Sie auch daran, dass Ihr Paradiesvogel in den Frühlings- und Sommermonaten stärker vom Austrocknen bedroht ist.

Gießen Sie Ihren Paradiesvogel

Wenn sich die Erde trocken anfühlt, tränken Sie sie gut, damit viel Wasser durch die Wurzeln abfließt.

Achte darauf, dass überschüssiges Wasser danach aus dem Topf ablaufen kann, damit er nicht vollgesogen bleibt.

Einmal gewässert, gieße es nicht wieder, bis die obersten paar Zentimeter Erde wieder getrocknet sind.

Im Allgemeinen sollten Sie Ihre Pflanze alle 7 bis 14 Tage gießen.

Aber es kann noch mehr Wasser brauchen, wenn es sehr groß ist oder viel Wärme und Sonnenlicht bekommt.

Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit für Ihren Paradiesvogel

Niedrige Luftfeuchtigkeit trocknet auch die Blätter Ihrer Pflanze aus und lässt sie leichter reißen.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie die Luftfeuchtigkeit für Ihren Paradiesvogel erhöhen können.

Sie können es eng mit anderen Pflanzen zusammen gruppieren oder es sehr regelmäßig besprühen.

Aber wahrscheinlich ist der beste und einfachste Weg, einfach einen Luftbefeuchter zu kaufen und ihn in der Nähe aufzubewahren.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Paradiesvogel genug Sonnenlicht bekommt

Diese Pflanzen brauchen viel helles Licht und unzureichendes Sonnenlicht ist der Hauptgrund, warum sie in Innenräumen kaum blühen.

Unzureichendes Licht kann dazu beitragen, dass Stängel geschwächt werden und Blätter platzen.

Sie können Ihre Pflanze nach draußen oder an einen Ort bringen, der jeden Tag mindestens sechs Stunden Sonne bekommt, einschließlich einiger Stunden Morgensonne.

Denken Sie daran, dass, wenn Sie Ihre Pflanze nach draußen stellen und es windig ist, dies zu einem weiteren Blattspaltungsproblem beitragen kann.

Siehe auch  Warum ist meine Kalanchoe langbeinig? (Und wie man es speichert)

Wenn die Mittagssonne zu intensiv wird, stellen Sie Ihren Paradiesvogel an einen Ort, an dem er viel helles, aber indirektes Sonnenlicht bekommt.

Werden meine Paradiesvogelblätter heilen?

Leider kann Ihr Paradiesvogel seine eingerissenen Blattoberflächen nicht reparieren.

Es kann jedoch einen Prozess durchführen, der als kontinuierliche Embryogenese bezeichnet wird.

Dadurch kann die Pflanze ihre grundlegenden Teile wie Stängel, Blätter und Zweige sowie Wurzeln reproduzieren.

Schließlich wird Ihre Pflanze alte Blätter abwerfen und neue wachsen lassen, um sie zu ersetzen.

Wie kann man verhindern, dass sich die Paradiesvogelblätter spalten?

Um zu verhindern, dass sich die Blätter Ihres Paradiesvogels spalten, stellen Sie sicher, dass er nicht austrocknet und stellen Sie sicher, dass er an einem Ort steht, an dem er viel helles Sonnenlicht erhält.

Wenn sich knapp unter den oberen fünf Zentimeter Erde trocken anfühlt, kannst du die Pflanze gut gießen und dann warten, bis die Erde wieder trocken ist.

Im Allgemeinen sollten Sie Ihren Paradiesvogel dort platzieren, wo er das meiste Sonnenlicht erhält.

Lassen Sie es nur nicht in der vollen Nachmittagssonne liegen.

Ein paar Stunden Morgensonne sind gut für die Pflanze, aber wenn es um sehr intensive Nachmittagssonne geht, ist es am besten, sie an einen Ort zu bringen, an dem sie viel helles, indirektes Licht bekommt.

Abschließende Gedanken

Blattspaltung an Ihrem Paradiesvogel ist völlig normal und etwas, was die Pflanze sowohl drinnen als auch draußen tut.

Sie können die Menge an Spaltung reduzieren, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanze dies tut hydratisiert und viel Sonne bekommen, aber ein gewisses Maß an Blattspaltung wird immer stattfinden.

Siehe auch  Können Sie Sukkulentenerde für Spinnenpflanzen verwenden?

Wenn Sie diese Pflanzen in der Natur sehen, spalten sie ständig ihre Blätter, damit der Wind sie nicht entwurzeln kann.

Das Abreißen von Blättern ist ein rein ästhetisches Problem und beeinträchtigt normalerweise nicht die Gesundheit Ihrer Pflanze.