Wenn Sie einem schattigen Bereich einen Hauch von Farbe verleihen möchten, ist Impatiens möglicherweise die Pflanze, nach der Sie suchen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Impatiens, die eine Reihe verschiedener Farben und Größen bieten.

Aber im Allgemeinen sind diese Pflanzen pflegeleicht, blühen ununterbrochen vom Frühjahr bis zum Herbst und halten lange.

Ein häufiges Problem, mit dem Menschen konfrontiert sind, ist jedoch, dass ihre Impatiens auf mysteriöse Weise weiß werden.

Warum werden meine Impatiens weiß?

Rote Impatiens wachsen im Freien

Ihre stationären Patienten werden weiß, weil sie entweder von Falschem Mehltau befallen sind, weil sie durch zu viel Sonne verblasst sind oder Ihre Impatiens-Blumen ihre Farbe verlieren, weil sie das Ende ihrer Blüte erreicht haben.

Falscher Mehltau

Dieser Pilz betrifft normalerweise Busy Lizzies am schlimmsten.

Sunpatiens (eine neue stärkere Art von Ungeduld) neigen dazu, eine viel stärkere natürliche Resistenz gegen Falschen Mehltau zu haben.

Wenn Ihre Impatiens weiße Flecken haben, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen echten Mehltaupilz.

Es erscheint als weißer, flockiger Schimmel auf den Blättern und ist in Zeiten hoher Luftfeuchtigkeit stärker ausgeprägt.

Was zu tun ist:

Leider gibt es kein Heilmittel für Impatiens, die bereits mit Falschem Mehltau infiziert sind.

Sie können jedoch einige Schritte unternehmen, um zu verhindern, dass es sich in Zukunft ausbreitet oder festsetzt.

Lesen Sie auch:

Falschem Mehltau vorbeugen

Falscher Mehltau mag kühle und feuchte Bedingungen.

Gute Luftzirkulation und Bewässerungspraktiken

Versuchen Sie, eine gute Luftzirkulation aufrechtzuerhalten, indem Sie Ihre Pflanzen nicht überfüllen.

Gießen Sie morgens, gießen Sie nur die Erde und versuchen Sie, die Blätter und Blüten Ihrer Impatiens nicht nass zu machen.

Siehe auch  Blühen Sukkulenten das ganze Jahr?

Isolieren Sie infizierte Pflanzen

Wie bereits erwähnt, ist Falscher Mehltau nicht heilbar.

Um die Ausbreitung zu stoppen, isolieren Sie betroffene Pflanzen und besprühen Sie Pflanzen, die gesund erscheinen, mit einem vorbeugenden Fungizid wie Neemöl.

Zu viel Sonnenlicht

Es gibt drei beliebte Arten von Impatiens, Busy Lizzies, New Guinea und SunPatiens.

Impatiens aus Neuguinea haben kleinere Blüten und vertragen etwas mehr Sonnenlicht als Busy Lizzies, wodurch sie weniger anfällig für Ausbleichen sind.

Und SunPatiens sind eine neue Art von Impatiens, die noch widerstandsfähiger gegen Sonnenbrand und Pilzinfektionen sind.

Aber Busy Lizzies müssen auf jeden Fall an einem Ort gehalten werden, der größtenteils Schatten und eine gute Luftzirkulation bietet.

Wenn Sie Ihre Impatiens gießen, wenn die Pflanze in voller Sonne steht, kann dies schnell zu Ausbleichen führen.

Wenn Sie viel heißes, sonniges Wetter hatten, können die Hitze und das Sonnenlicht verhindern, dass sich Chlorophyll in ihren Blättern bildet, wodurch sie weiß erscheinen.

Was zu tun ist:

Stellen Sie Ihre Impatiens an einen schattigeren Platz und sie sollten wieder grün werden.

Wenn Ihre Impatiens in Töpfe gepflanzt werden, stellen Sie sie an einen Ort, der viel Schatten erhält.

Und wenn sie in Ihrem Garten wachsen, pflanzen Sie einige größere Sträucher um sie herum, um den Schatten zu spenden, den sie brauchen.

Blumen am Ende der Blüte

Wenn Ihre Impatiens aufgrund von Sonnenbrand oder falschem Mehltau nicht weiß werden, kann es einfach sein, dass die Blumen das Ende ihrer Blüte erreicht haben.

Wenn die Blüten Ihrer Impatiens das Ende ihrer Blüte erreichen und absterben, fallen sie nicht immer von selbst ab – besonders, wenn sie feucht gehalten wurden.

Siehe auch  Warum ist meine Amaryllis so groß? (Alles was du wissen musst)

Wenn die Blumen an der Pflanze absterben, können sie ihre Farbe verlieren und anfangen zu verblassen.

Was zu tun ist:

Entfernen Sie so schnell wie möglich abgestorbene oder verwelkte Blüten von Ihren Impatiens.

Um den ganzen Sommer über neue und gesunde Blüten zu erhalten, kneifen Sie die Spitzen der Stängel nach jedem Blühen und Verwelken einer Blume ab.

Dies verringert das Risiko von Pilzinfektionen, schafft Platz für neues Wachstum und ermöglicht es der Pflanze, Energie in das Wachstum neuer Blätter und Blüten zu lenken.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie vorhaben, sich etwas Ungeduld zu holen, suchen Sie nach der Sorte namens SunPatiens.

Sie sind wie eine Mischung aus Busy Lizzies und New Guinea Impatiens, aber viel härter gezüchtet.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Impatiens weiß werden und Sie denken, dass dies durch Sonnenbleiche oder zu heiße Pflanze verursacht werden könnte, bewegen Sie Ihre Impatiens einfach oder pflanzen Sie sie an einem schattigeren Ort um.

Wenn Ihre Impatiens aufgrund von Schimmel weiß werden, können Sie möglicherweise nicht viel tun, außer infizierte Pflanzen von gesunden zu trennen.

Leider gibt es keine gute Möglichkeit, diese Mehltaukrankheit von Ihrer Pflanze zu entfernen.