Philodendren sind tolerant gegenüber geringeren Lichtverhältnissen und bilden brillante Zimmerpflanzen.

Aber nur weil sie in Umgebungen mit wenig Licht überleben können, bedeutet das nicht, dass sie glücklich sind oder so wachsen, wie Sie es erwarten.

In diesem Artikel werden wir uns die Gründe ansehen, warum Philodendron-Blätter klein werden und wie Sie Ihre Pflanze dazu anregen können, große und schöne zu wachsen.

Warum werden meine Philodendron-Blätter kleiner?

Ein Philodendron mit kleinen Blättern

Ihre Philodendron-Blätter werden kleiner, weil Ihre Pflanze nicht genug Licht, Wärme und Feuchtigkeit erhält.

Wenn Sie diese Pflanze in einem schwach beleuchteten Wohnzimmer oder einem Badezimmer mit einem winzigen Fenster anbauen, werden ihre Blätter klein und sie breitet sich immer weiter aus.

Philodendren wachsen normalerweise am meisten an Orten, die viel helles, indirektes Licht bekommen.

Sie mögen kein starkes, direktes Sonnenlicht, da es ihre Blätter versengen kann.

Zu viel Schatten führt jedoch zu verlängerten Stielen, kleineren Blättern und einem größeren Abstand zwischen den Blättern, wodurch Ihr Philodendron dünn und langbeinig aussieht.

Diese Pflanzen werden viel mehr wachsen, wenn Sie ihnen eine Temperatur von 60 bis 80 F und eine Luftfeuchtigkeit von 60% und höher zur Verfügung stellen.

Ein Philodendron wird viele Jahre lang bei schlechten Lichtverhältnissen wachsen, und einige Leute entscheiden sich dafür, die Stiele um den Topf zu wickeln, damit er üppiger und voller aussieht.

Dies ist jedoch keine Lösung, die Ihre Pflanze sehr glücklich machen wird.

Wie macht man Philodendron-Blätter größer?

Sie können Ihre Philodendron-Blätter größer machen, indem Sie sie mit hellerem, indirektem Sonnenlicht, der richtigen Menge Wasser, Wärme, Feuchtigkeit, Dünger und Umtopfen versorgen, wenn die Pflanze wurzelgebunden ist.

Siehe auch  Warum treibt meine Pflanze kleine Blätter aus? (Erklärt)

Geben Sie mehr helles, indirektes Sonnenlicht

Der beste Weg, Ihren Philodendron dazu zu bringen, größere Blätter wachsen zu lassen, besteht darin, ihm helleres indirektes Licht zu geben.

Versuchen Sie, einen Platz in der Nähe eines Fensters zu finden, der viel helles indirektes Licht, aber kein direktes Sonnenlicht bekommt.

Sie können sie ein paar Meter von einem nach Süden ausgerichteten Fenster entfernt halten, oder wenn Sie sie an einem nach Westen ausgerichteten Fenster platzieren, können Sie einen durchsichtigen Vorhang aufstellen, um die volle Sonne zu filtern.

Wenn Sie sehen, dass die Farbe Ihres Philodendrons zu verblassen beginnt oder gelb wird, bekommt er wahrscheinlich zu viel Licht und Sie sollten ihn vielleicht ein wenig vom Fenster zurückziehen.

Richtig wässern

Wenn Sie möchten, dass Ihre Philodendron-Pflanze größere Blätter bekommt, ist es wirklich wichtig, dass Sie sie nicht über oder unter Wasser setzen.

Es gibt viele Faktoren, wie Temperatur, Jahreszeit und Luftfeuchtigkeit, die bestimmen, wie oft Sie Ihre Pflanzen gießen müssen.

Der sicherste Weg, um festzustellen, ob Ihre Pflanze Wasser benötigt, besteht darin, die oberen zwei oder drei Zoll Erde mit dem Finger zu testen und nur zu gießen, wenn sie sich trocken anfühlt.

Wenn sich die Erde feucht anfühlt, warten Sie ein paar Tage, bis sie weiter austrocknet.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, können Sie ein Feuchtigkeitsmessgerät verwenden.

Stecken Sie einfach das Messgerät in die Erde, wo sich der Wurzelballen befindet, und wenn es trocken anzeigt, können Sie etwas Wasser geben.

Sobald die Erde trocken ist, gießen Sie genug Wasser von oben ein, um den Wurzelballen vollständig zu sättigen, aber überschwemmen Sie die Pflanze nicht zu sehr, da Sie sonst möglicherweise vergilbte Blätter bekommen.

Siehe auch  Warum fällt meine Parlor-Handfläche um? (Alles was du wissen musst)

Und stellen Sie sicher, dass Ihr Topf eine gute Drainage hat und dass das Wasser unten abfließt.

Staub von den Blättern wischen

Wenn die Blätter Ihres Philodendrons zu staubig werden, hindert dies die Pflanze daran, effektiv Photosynthese zu betreiben, und dies kann zu einem geringeren Blattwachstum führen.

Nehmen Sie ein feuchtes Mikrofasertuch und wischen Sie die Blätter Ihrer Pflanze etwa einmal im Monat ab, damit sie effektiver Nahrung und Energie produzieren kann.

Dünger geben

Philodendren sind keine besonders starken Fresser, aber ihre Blätter können durch ein wenig Düngung größer und leuchtender werden, besonders während der Vegetationsperiode.

Füttern Sie Ihren Philodendron mit einem ausgewogenen flüssigen Zimmerpflanzendünger.

Etwas wie Miracle-Gro Plant Food (Flüssigkeit) würde gut funktionieren.

Gießen Sie den Dünger im Frühjahr und Sommer alle vier Wochen und im Herbst und Winter alle sechs bis acht Wochen.

Verwenden Sie am Anfang nur etwa die Hälfte der empfohlenen Düngerdosis, um zu sehen, wie Ihre Pflanze darauf reagiert.

Wenn Sie zu viel düngen, kann es manchmal zu einem Wachstumsschub mit vielen kleinen Blättern anstelle von großen herzförmigen kommen.

Erhöhen Sie Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Philodendren sind nicht zu wählerisch in Bezug auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit, aber ihre Blätter werden größer, wenn Sie ihnen eine feuchte Umgebung und eine Temperatur zwischen 60 und 80 Grad Fahrenheit bieten.

Wenn die Temperatur konstant unter 55 Grad F fällt, wird Ihr Philodendron langsamer wachsen und anfangen, kleinere Blätter zu produzieren.

Philodendren können mit einer Luftfeuchtigkeit von etwa 40 % auskommen, aber sie gedeihen und entwickeln größere Blätter in 60 % und mehr.

Siehe auch  Fressen Würmer Samen? (Alles was du wissen musst)

Topfen Sie Ihren Philodendron um, wenn er wurzelgebunden ist

Wenn Ihr Philodendron zu topfgebunden wird, kann er verkümmertes Wachstum und kleinere neue Blätter produzieren.

Wenn Wurzeln den Topf übernehmen und beginnen, im Kreis zu wachsen, erstickt die Pflanze langsam.

Heben Sie Ihre Pflanze aus ihrem Topf und wenn überall verworrene Massen von Wurzeln wachsen, ist es an der Zeit, Ihren Philodendron in einen Topf umzutopfen, der ein oder zwei Zoll größer ist.

Verwenden Sie lockere, gut durchlässige Erde, die reich an organischem Material ist.

Wie machen Sie Ihren Philodendron voller?

Um Ihren Philodendron voller zu machen, entfernen Sie die Stiele am Rand des Topfes und lassen Sie nur einen oder zwei übrig Knoten an der Wurzel.

Dann pflanzen Sie die abgeschnittenen Stängel wieder in den gleichen Topf.

Vorausgesetzt, Ihr Philodendron bekommt viel Wärme, Feuchtigkeit und helles, indirektes Sonnenlicht, sollte sich das neue Wachstum schnell von den abgeschnittenen Stängeln füllen.

Das Wachstum der neuen Stängel wird auch für mehr Fülle sorgen, sobald sie Wurzeln schlagen und zu wachsen beginnen.

Abschließende Gedanken

Philodendron-Pflanzen sind ziemlich pflegeleicht, und wenn Sie diese herzförmigen Blätter groß und schön halten möchten, sorgen Sie für Wärme, Feuchtigkeit, ein wenig Düngung und viel helles, indirektes Sonnenlicht.