Pferdeschwanzpalmen sind schöne tropische Sukkulenten, die in Innenräumen leicht drei oder vier Fuß hoch werden können.

Aber die meisten Leute mögen diese Pflanzen, damit sie klein und ordentlich bleiben und nicht aus dem Platz herauswachsen, in den sie sie stellen.

Wie hält man eine Pferdeschwanz-Palme klein?

Eine kleine Pferdeschwanzpalme

Sie können eine Pferdeschwanzpalme klein halten, indem Sie sie in einem kleinen Topf halten, nicht zu viel helles Sonnenlicht abbekommen lassen und sie beschneiden, wenn sie zu groß wird.

Halten Sie es in einem kleinen Topf

Ihre Pferdeschwanzpalme wird so groß, wie ihr Topf es zulässt. Um sie klein zu halten, topfen Sie sie in einen kleinen Topf um. Dies wird das Wachstum der Wurzelknolle und der Palme selbst einschränken.

Wenn sie in einem kleinen Topf gehalten werden, wachsen Pferdeschwanzpalmen nicht schnell und müssen etwa alle zwei oder drei Jahre umgetopft werden.

Wenn Sie dies tun, wählen Sie einen Topf, der Ihrer Zwiebel rund um den Topf herum einen Zentimeter Platz lässt.

Pflanzen Sie es in gut entwässernde Sukkulentenerde oder eine Mischung aus Blumenerde, Perlit und Sand.

Licht einschränken

Je mehr helles Licht Pferdeschwanzpalmen erhalten, desto schneller wachsen sie.

Diese Pflanzen mögen volle Sonne, vertragen aber auch etwas Schatten.

Sie gedeihen gut in voller Sonne, hellem indirektem Sonnenlicht und auch bei niedrigeren Lichtverhältnissen.

Wenn Sie das Wachstum Ihrer Pferdeschwanzpalme verlangsamen und sie klein halten möchten, platzieren Sie sie an einem Ort, an dem sie mittlere Mengen indirekten Sonnenlichts erhält.

Beschneidung

Obwohl Pferdeschwanzpalmen sehr langsam wachsen und nicht regelmäßig beschnitten werden müssen, werden sie schließlich groß.

Wenn Ihre Pflanze anfängt, nach der Decke zu greifen, können Sie die Stängel fast bis zum Stamm zurückschneiden, wodurch die Größe Ihrer Pflanze reduziert und dazu beiträgt, sie klein zu halten.

Lesen Sie auch:

Wie man eine Pferdeschwanzpalme eintopft

Wählen Sie einen Tontopf oder eine andere Topfart mit guter Drainage.

Der Ton nimmt einen Teil der Feuchtigkeit auf, wenn Sie die Pflanze gießen.

Für Blumenerde müssen Sie eine Mischung auswählen, die Ihrer Pferdeschwanzpalme hilft, abzutropfen und sie davon abhält, in überschüssigem Wasser zu sitzen.

Wenn Sie Blumenerde haben, können Sie sie mit 30 % Perlit mischen, um Ihre eigene sukkulentenfreundliche Blumenerde herzustellen.

Sie können auch eine Sukkulenten-Erdmischung oder eine Mischung aus Wüstenerde kaufen.

Verwenden Sie einen Topf, der rund um den Stumpf Ihrer Handfläche mindestens 2,5 cm nachgibt, wenn er in den Topf gestellt wird.

Siehe auch  Wird Gras im Sand wachsen? (Erklärt)

Dies gibt ihm Raum zum Wachsen (was zumindest ein wenig benötigt wird).

Wie man eine Pferdeschwanzpalme umtopft

Um eine Pferdeschwanzpalme umzutopfen, müssen Sie einen etwas größeren Topf mit guter Drainage auswählen.

Lassen Sie zwischen den Seiten des Topfes und dem Stamm Ihrer Pferdeschwanz-Palme rundherum genügend Platz für einen Zoll Platz.

Tragen Sie Ihre Gartenhandschuhe oder seien Sie vorsichtig, während Sie die Pferdeschwanzpalme in den neuen Topf übertragen.

Die Blätter dieser Pflanze haben gezackte Kanten und können einige böse Schnitte verursachen.

Topfen Sie Ihre Pferdeschwanzpalme alle 2 oder 3 Jahre um, um ihr mehr Platz zu geben.

Wenn Sie es klein halten möchten, wählen Sie weiterhin nur etwas größere, aber immer noch kleine Töpfe, um es darin zu halten.

Sind Pferdeschwanzpalmen gerne wurzelgebunden?

Pferdeschwanzpalmen sind gerne wurzelgebunden und müssen nur etwa alle 2 bis 3 Jahre umgetopft werden.

Diese Pflanzen bilden ihre Wurzeln zuerst, so dass sie, egal in welche Topfgröße Sie sie stellen, bald wieder wurzelgebunden sein werden.

Pferdeschwanzpalmen mögen trockene Bedingungen und sie nutzen ihre Massen dicker Wurzeln, um Wasser zu speichern.

Wenn Sie diese Pflanzen immer wieder in größere Töpfe umtopfen, werden sie enorm wachsen.

Was tun mit Pferdeschwanz-Palmenbabys?

Ihre Pferdeschwanz-Handfläche kann sogar nachgeben Baby-Offset Palmenpflanzen.

Sie finden diese am Fuß Ihrer Pflanze.

Um Ihren Baby-Ableger zu pflegen, können Sie ihn in der Nähe der Basis abschneiden, wenn er etwa zehn Zentimeter groß wird.

Dann können Sie es in einen eigenen kleinen Topf mit einer Sukkulentenmischung eintopfen.

Sie müssen Ihre Pferdeschwanzpalme trotzdem alle 2 oder 3 Jahre umtopfen, um sie gesund zu halten.

Können Pferdeschwanzpalmen volle Sonne vertragen?

Pferdeschwanzpalmen sind eine der wenigen tropischen Zimmerpflanzen, die viel volle Sonne vertragen.

Diese Pflanzen sind wirklich nicht so wählerisch, was die Menge an Licht betrifft, die sie bekommen.

Sie gedeihen gut in direktem Sonnenlicht und sie gedeihen auch gut in Räumen mit viel hellem indirektem Sonnenlicht.

Sie können sich sogar an schattigeren Stellen vom Fenster zurücklehnen.

Denken Sie daran, dass Ihre Pferdeschwanzpalme umso schneller wächst, je heller sie leuchtet.

Die Lichtmenge, die es empfängt, beeinflusst auch seine Farbe.

Pferdeschwanzpalmen, die viel starkes direktes Sonnenlicht erhalten, nehmen einen helleren Grünton an, während Pflanzen, die in schattigeren Bereichen gehalten werden, ein dunkleres Grün annehmen.

Mögen Pferdeschwanzpalmen Feuchtigkeit?

Pferdeschwanzpalmen sind tropische Sukkulenten und mögen feuchte Umgebungen.

Siehe auch  Sind Kaktusstacheln giftig?

Sie sind jedoch widerstandsfähige Pflanzen und kommen auch in Umgebungen mit geringerer Luftfeuchtigkeit gut zurecht.

Aber diese Pflanzen neigen dazu, Anzeichen von Stress (braune Spitzen auf ihren Blättern) zu zeigen, wenn die Luftfeuchtigkeit auf unter 30 % fällt.

Blüht eine Pferdeschwanzpalme?

Pferdeschwanzpalmen sind blühende Pflanzen, aber sie blühen normalerweise erst, wenn sie mindestens 10 Jahre alt sind, und sie blühen sehr selten, wenn sie als Zimmerpflanzen im Haus gehalten werden.

Diese Pflanzen können manchmal blühen, wenn sie unter warmen, sonnigen und feuchten Bedingungen im Freien angebaut werden.

Wenn Pferdeschwanzpalmen blühen, zeigen sie auf ihrem Laub Blütenbüschel, deren Farbe von cremeweiß bis rotbraun reicht.

Muss ich meine Pferdeschwanz-Handfläche reinigen?

Ja, Sie müssen Ihre Pferdeschwanz-Handfläche mindestens zweimal im Jahr entstauben.

Staub sammelt sich mit der Zeit an und sobald er dick genug auf den Blättern Ihrer Pflanze wird, kann er die Photosynthese stören und das Wachstum der Pflanze hemmen.

Es kann schwierig und gefährlich sein, den Staub von allen Blättern Ihrer Pferdeschwanzpalme abzuwischen.

Am besten nehmen Sie die Pflanze mit unter die Dusche und spritzen sie mit zimmerwarmem oder etwas wärmerem Wasser ab.

Bevor Sie Ihre Pflanze abduschen, verwenden Sie eine Plastiktüte, um den Topf und so viel wie möglich vom Stamm abzudecken, damit Sie nur die Blätter abduschen und die Erde nicht nässen oder den Stamm zu sehr benetzen.

Muss ich meine Pferdeschwanzpalme beschneiden?

Sie müssen Ihre Pferdeschwanzpalme nicht beschneiden, da sie eine sehr langsam wachsende Pflanze ist.

Ohne Beschneiden wird die Pflanze schließlich hohe Stängel bilden.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Pflanze irgendwann zu hoch für ihren Platz wird, können Sie die Stängel zurückschneiden, indem Sie sie nahe am Hauptstamm abschneiden, wo sie neue Triebe entwickeln und breiter zu wachsen beginnen.

So pflegen Sie Ihre Pferdeschwanz-Palme

Bewässerung

Diese Pflanzen mögen es, wenn ihre Erde größtenteils trocken ist, und sie speichern Wasser in ihren Wurzeln und ihrem Stamm, sodass sie wirklich nicht viel gießen müssen.

Überwässerung ist einer der größten Killer dieser Typen.

Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie Sie feststellen können, ob diese Pflanze Wasser benötigt oder nicht.

Eine Möglichkeit besteht darin, den Stamm zusammenzudrücken, und wenn es sich hart anfühlt, bedeutet dies, dass die Pflanze hydratisiert ist.

Wenn sich der Stamm schwammig anfühlt und aussieht, als wäre er geschrumpft, dann können Sie ihn gießen und der Stamm wird nach ein paar Stunden wieder prall.

Siehe auch  Ist eine Sukkulente ein Angiosperm?

Eine andere Möglichkeit, um festzustellen, ob Ihre Pferdeschwanzpalme Wasser braucht, besteht darin, die Erde mit Ihrem Finger zu testen.

Wenn sich die oberen fünf Zentimeter Erde fast vollständig trocken anfühlen, ist es wahrscheinlich sicher genug, um ihr etwas Wasser zu geben.

Wenn Ihre Pflanze unter starkem Wassermangel leidet, beginnen ihre alten Blätter braun zu werden und vollständig auszutrocknen.

Um es zu gießen, tränken Sie die Erde wirklich gut und lassen Sie sie in einer Schüssel abtropfen. Warten Sie dann, bis die obersten zwei Zoll Erde trocken sind, bevor Sie erneut gießen.

Lassen Sie diese Pflanze niemals im Wasser stehen und vermeiden Sie es, Wasser auf ihren Stamm zu gießen, wenn Sie sie gießen.

Wenn ständig Wasser auf den Stamm Ihrer Pferdeschwanzpalme gegossen wird, kann sie anfangen zu faulen.

Licht

Diese Pflanzen gedeihen bei hellem Licht.

Sie vertragen auch direktes Sonnenlicht.

Denken Sie daran, dass Ihre Pflanze umso schneller wächst, je mehr helles Licht sie bekommt.

Denken Sie daran, dass Ihre Handfläche zwischen Herbst und Frühling ruht.

Während der Sommermonate können Sie es von hellem Licht fernhalten und in einem kühleren Raum ruhen lassen.

Dies wird dazu beitragen, die Umgebung einer kühlen Wüste nachzuahmen und deiner Pflanze helfen, Energie zu sparen.

Es wird nicht wachsen, also braucht es nicht zu viel Feuchtigkeit und Sie können es leicht überwässern.

Wenn Sie denken, dass Sie Ihre Pferdeschwanzpalme überwässert haben (Sie werden gelbe Blätter bemerken oder der Stamm wird matschig), sollten Sie die Pflanze vollständig abtropfen und trocknen lassen, bevor Sie sie erneut gießen.

Bewahren Sie es im hellen, indirekten Sonnenlicht auf und es wird sich hoffentlich vollständig erholen

Boden

Pferdeschwanzpalmen bilden eine dicke Wurzelmasse, daher ist es am besten, eine lockere, schnell entwässernde Erdmischung zu verwenden, damit sie sich nicht zu sehr um die Wurzeln verdichtet und sie leicht atmen können.

Eine gute Mischung ist 70 % normale Pflanzenerde und 30 % Perlit.

Abschließende Gedanken

Pferdeschwanzpalmen sind eine schöne und einfach zu züchtende Pflanze.

Und wenn Sie sie klein halten möchten, denken Sie einfach daran, sie in ihren Töpfen zu halten, die Menge an hellem und direktem Sonnenlicht zu begrenzen und sie zurückzuschneiden, wenn sie zu groß werden.