Haben Sie sich jemals gefragt, ob es möglich ist, das Alter eines Kaktus zu erkennen, indem Sie ihn nur ansehen?

Da es auf dem Planeten über 2.000 Kakteenarten gibt, kann es fast unmöglich sein, das Alter jeder Kakteenart genau zu bestimmen.

Aber es gibt eine Möglichkeit, eine ziemlich genaue Vermutung anzustellen.

Wie man das Alter eines Kaktus bestimmt

Ein 3 Zoll großer Kaktus

Wenn Sie wissen wollen, wie alt diese Kaktuspflanze ist, müssen Sie ein Maßband nehmen.

Bei den meisten Kakteen lässt sich ihr Alter anhand ihrer Größe abschätzen.

Eine Kaktuspflanze wächst normalerweise alle 10 Jahre um 2,5 cm.

Es geht ein Mythos um, dass man das Alter eines Kaktus an der Anzahl seiner Arme erkennen kann, aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Um das Alter abzuschätzen, sollten Sie den Hauptkörper der Kaktuspflanze immer von der höchsten Stelle aus messen, da die zusätzlichen Arme keine Rolle bei der Altersbestimmung spielen.

Für jeden Zoll Kaktus, den Sie messen, gibt es einen Zeitrahmen von 10 Jahren an.

Wenn Sie es also schaffen, Ihren Babykaktus gut genug zu pflegen, damit er 3 Zoll hoch wird, haben Sie eine 30 Jahre alte Pflanze in Ihrem Haus, die viel mit Ihnen durchgemacht hat.

Dies kann ein Schock für jemanden sein, der einen Indoor-Kaktus gekauft hat, der erwartet, dass er wächst, da er in einem Jahrzehnt nur einen Zentimeter Wachstum sehen wird.

Sie können das genaue Alter eines Kaktus nicht durch Messen bestimmen, aber Sie erhalten eine wirklich gute Schätzung.

Wie alt sind große Kakteen?

Einige Kakteenpflanzen können über 40 Fuß hoch werden.

Siehe auch  Warum wächst mein Usambaraveilchen nicht?

Sie werden jedoch überrascht sein, wie alt eine 40-Fuß-Kaktuspflanze wirklich ist.

Eine 40-Fuß-Kaktuspflanze ist wahrscheinlich 480 Jahre alt oder vielleicht sogar älter.

Wie alt ist der größte Kaktus?

Der höchste Kaktus, der jemals aufgezeichnet wurde, war ein 78 Fuß hoher Saguaro-Kaktus in der Sonora-Wüste.

Das bedeutet, dass der Kaktus seit vielen hundert, wenn nicht tausenden von Jahren in der Wüste lebt.

Kann ein Kaktus an Altersschwäche sterben?

Im Gegensatz zu Menschen sterben Kakteenpflanzen nicht an Altersschwäche.

Diese Pflanzen sind notorisch schwer zu töten, wenn sie also die richtige Umgebung haben, werden sie wahrscheinlich länger leben, als Wissenschaftler vorhersagen können.

Im Durchschnitt kann es 100 Jahre dauern, bis ein Kaktus etwa 15 Fuß hoch wird.

Wenn die Pflanze 200 Jahre alt wird, könnte sie ihre volle Höhe erreicht haben.

Dies war jedoch nicht bei allen Kakteen der Fall, da einige während ihrer gesamten Lebensdauer kontinuierlich wachsen werden.

Wie lange kann eine Kaktuspflanze leben?

In der Wüste können Kakteen ein so langes Leben führen, dass Menschen ihre natürliche Lebensdauer nicht vollständig bestimmen können.

Sogar die Theorie von 1 Zoll pro 10 Jahre ist nur eine durchschnittliche Schätzung, die mit Vorsicht zu genießen ist.

Es ist fast unmöglich, das genaue Alter eines Kaktus in der Wüste zu bestimmen.

Kakteen, die zu Hause wachsen, sind eine etwas andere Geschichte.

Während diese Pflanzen fast unmöglich zu töten sind, können sie Schäden erleiden, die ihre Lebensdauer verkürzen.

Eine Kaktuspflanze trägt jeden Kratzer, jede Prellung oder jeden Makel, den sie aufnimmt, ihr ganzes Leben lang.

Wenn Sie jemals versehentlich gegen die Pflanze stoßen, wird sie sich nie vollständig erholen.

Siehe auch  Warum wächst meine Pflanze seitwärts? (Und wie man es stoppt)

Dies kann dazu führen, dass Zimmerkakteen eine viel kürzere Lebensdauer haben.

Im Durchschnitt leben sie 10 oder mehr Jahre, je nachdem, wie sie behandelt wurden.

Wenn Sie sehr darauf achten, dass Ihrer Kaktuspflanze nichts passiert, können Sie sie möglicherweise an die nächste Generation weitergeben.

Eine Kaktuspflanze kann früh sterben, wenn sie Wurzelfäule erleidet.

Kaktuspflanzen benötigen nicht sehr oft Wasser, wenn Sie diese Pflanze also jede Woche gießen, könnten Sie sie langsam töten.

Stellen Sie immer sicher, dass die Erde der Kaktuspflanze vollständig trocken ist, bevor Sie ihr mehr Wasser geben.

Haben die Arme eines Kaktus etwas mit seinem Alter zu tun?

Entgegen der landläufigen Meinung haben die Arme eines Kaktus nichts mit ihrem Alter zu tun.

Wenn der Kaktus eine bestimmte Höhe erreicht, werden ihm stachelige Arme wachsen.

Die Arme sind dort, wo die Blumen oder Früchte blühen können, und sie können der Pflanze helfen, sich zu vermehren.

Wenn der Pflanze jemals etwas passiert, können Sie das tun reroote die Arme um neue Kakteenpflanzen zu züchten.

Wie viel kostet ein ausgewachsener Kaktus?

Jetzt, da Sie wissen, wie lange es dauert, bis ein Kaktus wächst, sind Sie vielleicht daran interessiert, sich einen ausgewachsenen Kaktus zu kaufen.

Der Betrag, den Sie dadurch zurückerhalten, hängt von der Größe und Art des Kaktus ab.

Zum Beispiel kostet Sie der Saguaro-Kaktus etwa 100 US-Dollar pro Fuß, wobei die Preise einiger Kakteen mehr als 2.000 US-Dollar erreichen.

Abschließende Gedanken

Auch wenn Sie das genaue Alter eines Kaktus möglicherweise nicht ermitteln können, können Sie eine gute Schätzung erhalten, indem Sie seine Größe messen.

Siehe auch  Warum wird mein schwarzer Prinz Sukkulente grün? (Erklärt)

Die durchschnittliche Kaktuspflanze sollte alle zehn Jahre etwa 2,5 cm wachsen.

Da es viele Arten von Kakteenpflanzen gibt, kann diese Messung nur verwendet werden, um das ungefähre Alter eines bestimmten Kaktus zu ermitteln.