Wie man Efeutute im Wasser anbaut (Schritt für Schritt)

Sie fragen sich vielleicht, ob es besser ist, eine Efeutute in Wasser oder im Erdmedium anzubauen. Sie sollten sich mit den besten Praktiken vertraut machen, während Sie eine Efeutute im Wasser anbauen. Efeutute können ideal sowohl in Wasser als auch in Erde wachsen.

Sie haben sich vielleicht gefragt, warum Ihre Efeutute in einem Medium nur träge wächst, oder wissen vielleicht nicht, wie man eine Efeutute in Wasser anbaut. Dieser Artikel enthält eine Anleitung, wie Sie Ihre Geldpflanze in Wasser anbauen, und eine detaillierte Analyse, wie Sie es richtig machen.

Geldpflanzen wachsen sowohl in Erde als auch in Wasser. Sie können die Pflanze von einem Stängel aus vermehren und in Wasser wachsen lassen, bis sie Wurzeln entwickelt. Während der Anbau einer Geldpflanze in Wasser einige zusätzliche Vorteile gegenüber anderen Medien hat, hat sie einige lohnende Rückschläge.

Wachsen Geldpflanzen besser in Wasser oder Erde?

Die Wahrheit ist, dass jedes der beiden Medien in Ordnung ist und Ihre Pflanze gedeihen lässt. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen, abhängig von den Materialien, die Ihnen zur Verfügung stehen; wenn Sie Zugang zu Boden haben, können Sie ihn verwenden; Wenn Sie dies nicht tun, reicht Wasser immer noch aus.

Es gibt jedoch signifikante Unterschiede zwischen Geldpflanzen, die in einem Wassermedium gezüchtet werden, im Vergleich zu solchen, die in einem Erdmedium gezüchtet werden.

Die Pflanzen haben im Wassermedium weichere und sukkulentere Blätter als diejenigen, die in einem Erdmedium wachsen. Dieser Unterschied in der Sukkulenz ist auf die hohe Absorptionsrate von Wasser in Geldpflanzen zurückzuführen, die in Wasser wachsen.

Es schadet zwar nicht, die Efeutute in allen verfügbaren Medien anzubauen; Sie sollten niemals das Medium wechseln; Wechseln Sie eine Geldpflanze, die in Wasser wächst, nicht in ein Erdmedium oder umgekehrt.

Diese plötzliche Veränderung führt zum Welken der Pflanze. Ihre Geldanlage erleidet einen Schock, von dem sie sich möglicherweise nicht rechtzeitig erholt.

Wenn Sie eine Efeutute, die zuvor in Wasser gewachsen ist, in ein Erdmedium umpflanzen, erleidet die Pflanze, die an einen leichten und kontinuierlichen Zugang zu Wasser gewöhnt ist, einen akuten Wassermangel, da diese Bedingungen im Erdmedium nicht gegeben sind.

Wenn eine Geldpflanze, die zuvor im Boden gewachsen war, in ein Wassermedium überführt wird, erhält sie in ähnlicher Weise plötzlich Zugang zu unbegrenztem Wasser, absorbiert viel davon und verrottet oder erstickt. Der Unterschied in den Lösungskonzentrationen kann Ihre Pflanze manchmal dehydrieren, wenn das verwendete Wasser salzig ist.

Wie man eine Efeutute im Wasser züchtet: Schritt für Schritt

Sie werden es relativ einfach finden, Ihre Efeutute in Wasser zu züchten. Geldpflanzen sind vegetative Pflanzen, die Sie durch Stecklinge vermehren können. Alles, was Sie tun müssen, ist, Zugang zu einer bestehenden Money Plant zu haben, und dann die folgenden Schritte auszuführen:

Schritt eins

Wählen Sie zunächst einen gesunden Stängel von einer vorhandenen Efeutute aus. Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Stiel dick und ungefähr 30 cm (12 Zoll) lang ist.

Der Stängel sollte nicht zu weich sein, wie z. B. an der Spitze eines Zweigs, und nicht zu hart, wie z. B. an der Basis der Pflanze.

Siehe auch  Der vollständige Pflegeleitfaden für Tibouchina Urvilleana (Prinzessinnenblume).

Schritt zwei

Als nächstes machen Sie einen scharfen Schnitt bei etwa 45 Grad unter einem Knoten. In Ihrer Efeutute ist ein Knoten eine unentwickelte Knospe, an der Blätter erscheinen werden. Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Stamm mindestens drei Knoten hat, um die Erfolgschancen zu erhöhen.

Schritt drei

Entfernen Sie nun alle überschüssigen Blätter vom unteren Teil des Stängels und legen Sie sie in einen Behälter, der Wasser enthält. Es gibt keine Beschränkung für den Behälter, den Sie wählen, solange er sauberes Wasser enthält. Das Wasser sollte mindestens einen Knoten bedecken und sauber und frei von chemischen Verunreinigungen wie Chlor sein.

Schritt vier

Stellen Sie sicher, dass mindestens ein Knoten immer unter Wasser ist. Wenn Ihre Pflanze aufschwimmt und die Knoten aus dem Wasser freigibt, können Sie den Stängelschnitt mit einer Schnur am Behälter befestigen, sodass die ausgewählten Knoten immer unter Wasser bleiben.

Wenn Ihr Stammsteckling viele Äste hat, können Sie sie falten und unter Wasser stecken, damit mehr Knoten mit Wasser bedeckt sind.

Schritt fünf

Stellen Sie Ihre Efeutute nun an einen Ort, wo sie Zugang zum Sonnenlicht hat. Ein Platz in der Nähe eines Fensters kann ein ausgezeichneter Standort für Ihre Geldpflanze sein, aber vermeiden Sie es, sie zu viel Sonnenlicht auszusetzen.

Wenn Ihre Geldpflanze lange Zweige hat, können Sie sie mit einer Schnur aufhängen, um zu verhindern, dass diese Zweige den Boden berühren.

Schritt sechs

Es ist jetzt an der Zeit, Ihrer neuen Efeutute zu erlauben, Wurzeln an den Knoten zu entwickeln. Sie sollten das Wasser regelmäßig wechseln, am besten einmal pro Woche oder immer dann, wenn es trüb wird.

Die Ursprünge Ihrer Geldpflanze sollten in ein oder zwei Wochen auftauchen, solange Sie den Wasserstand jederzeit über den Knoten halten.

Wie kann ich meine Geldpflanze im Wasser schneller wachsen lassen?

Sobald Sie Ihre Efeutute etabliert haben, möchten Sie vielleicht lernen, wie Sie sie im Wasser schneller wachsen lassen. Geldpflanzen sind billig in der Pflege, und es ist auch einfach, sich ein paar Tipps zu leihen, damit Ihre Geldpflanze in einem Wassermedium noch schneller wächst.

Wasser regelmäßig wechseln

Es wäre hilfreich, wenn Sie darauf achten würden, das Wasser in Ihrer Efeutute regelmäßig zu wechseln. Wenn das Wasser zu lange ohne Wechsel bleibt, sammelt es Chemikalien und Giftstoffe an, die für Ihre Geldpflanze schädlich sind.

Das Wasser wird zu trüb und wird zu einem Nährboden für Bakterien oder Pilze, die später die Geldpflanze befallen könnten.

Wasser, das zu lange ohne Wechsel bleibt, hindert Ihre Geldpflanze auch daran, eine frische Zufuhr von Nährstoffen zu erhalten.

Mit der Zeit werden die Nährstoffe des Wassers erschöpft und die Geldpflanze kann aufgrund unzureichender Nährstoffe ein verkümmertes Wachstum erfahren. Ein regelmäßiger Wasserwechsel in Ihrer Efeutute ermöglicht somit ein schnelleres Wachstum der Pflanze.

Siehe auch  Der Pflegeleitfaden für die Nestfichte (Picea Abies 'Nidiformis').

Richtiger Sonnenlichtschutz

Geldpflanzen benötigen eine beträchtliche Menge Sonnenlicht, um Photosynthese durchzuführen. Sie sollten unbedingt darauf achten, die Efeutute keiner extremen Sonnenintensität auszusetzen, weder zu viel noch zu wenig Sonnenlicht.

Wenn Ihre Efeutute zu viel Sonnenlicht bekommt, fangen die Blätter an, sich gelb zu färben und schließlich zu verwelken. Um eine gesunde Efeutute zu erhalten, platzieren Sie sie an einem Ort, der nicht zu stark von direkter Sonneneinstrahlung oder Hitze betroffen ist. Sie können es auch vermeiden, die Efeutute zu nahe an einem Fenster, einer Tür oder einem Balkon zu platzieren.

Ebenso beeinträchtigt eine zu geringe Sonneneinstrahlung die Stoffwechselfunktionen Ihrer Efeutute. Die Photosyntheserate nimmt ab, und als Folge verblasst die Pflanze und kann schließlich gelb werden. Um diesem Zustand vorzubeugen, können Sie Ihre Geldpflanze an einem schwach beleuchteten Ort oder in der Nähe von Fenstern mit Vorhängen aufstellen.

Richtige Temperaturkontrolle

Geldpflanzen gedeihen gut in einem bestimmten Temperaturbereich. Zu niedrige Temperaturen machen die Zellen der Efeutute inaktiv und behindern das Wachstum. Bei solch niedrigen Temperaturen werden die Blätter Ihrer Efeutute gelb und bekommen Flecken.

In ähnlicher Weise verlieren Geldpflanzen unter den Bedingungen hoher Temperaturen überschüssiges Wasser und werden dehydriert. Höhere Temperaturen sind Berichten zufolge eine Ursache für die Denaturierung von Zellen und den eventuellen Tod der Efeutute.

Sie sollten die Temperaturbedingungen, unter denen Sie Ihre Geldpflanze platzieren, gut ausbalancieren, um Schäden zu vermeiden.

Die Standardtemperaturen, unter denen eine Efeutute gedeiht, sind etwas wärmer und liegen zwischen 15 und 30 °C. Innerhalb dieser Spanne schneidet Ihre Efeutute viel besser ab als außerhalb der Spanne.

Versorgung mit sauberem Wasser

Für Geldpflanzen, die in einem Wassermedium aufgestellt werden, muss das Wasser immer sauber sein. Wie alle anderen Pflanzen sind Geldpflanzen auf Osmose angewiesen, um Wasser und den größten Teil ihres Stoffwechsels, einschließlich der Unterstützung, aufzunehmen. Neben dem Wasserwechsel sollte dieses für die Geldanlage ersetzte Wasser sauber und frei von chemischen Verunreinigungen sein.

Chemische Verunreinigungen im Wasser wie Chlor oder Salze erhöhen das osmotische Ungleichgewicht zwischen dem Zellsaft der Efeutute und dem Wassermedium. Als nächstes verliert die Geldpflanze Wasser und wird schlaff, wodurch sie ihre unterstützenden Eigenschaften verliert. Im Extremfall wird die Pflanze durch Chlor bis zum Tod vergiftet.

Um solche Szenarien in Ihrer Geldpflanze zu vermeiden, sollten Sie nur gefiltertes Wasser verwenden, um das Topfmedium Ihrer Pflanze zu wechseln. Achten Sie darauf, dass das verwendete Wasser chlor- und salzfrei ist. Die Grundlinie ist, dass Sie Wasser verwenden sollten, das für Sie trinkbar ist, wenn Sie das Blumenerdemedium wechseln.

Ausbreitungstechniken

Es ist erwähnenswert, dass der Erfolg Ihrer Geldpflanze in einem Wassermedium auch von der Technik abhängt, die zu ihrer Vermehrung verwendet wird. Sie sollten darauf achten, dass jede Gartenpraxis, die Sie an der Geldpflanze anwenden, von Anfang an richtig ist. Eine schlechte Vermehrung wird sich auf die Qualität der Efeutute auswirken.

Geldpflanzen, die mit wenigen Knoten vermehrt wurden, haben wahrscheinlich unzureichende Wurzelsysteme, während diejenigen mit vielen Knoten, die im Wasser entstanden sind, eine starke Wurzelbildung haben. Um eine ausgezeichnete neue Geldpflanze zu erhalten, die schneller wächst, wählen Sie einen guten Stängel und achten Sie darauf, dass er genügend Knoten hat. Die Pflanze, von der Sie einen Zweig auswählen, sollte wünschenswerte Eigenschaften wie Blattform und robusten Wuchs aufweisen.

Siehe auch  Der vollständige Leitfaden für die Pflege von Sonic Smash Heucherella (Heucherella X 'Sonic Smash').

Häufiges Problem von Geldpflanzen, die in Wasser wachsen

Die meisten Geldpflanzen, die im Wasser wachsen, stoßen auf mehrere Hindernisse. Der ständige Zugang zu Wasser hat einige nachteilige Auswirkungen auf die Geldpflanze.

Geldpflanze, die im Wasser stirbt

Überschüssiges Wasser in der Geldpflanze neigt dazu, die Wurzeln der Pflanze zu ersticken, wodurch sie abstirbt. Dieses Problem ist bei neu vermehrten Geldpflanzen ziemlich offensichtlich, wo die Stängel verfaulen und ihre Lebensfähigkeit verlieren.

Lösung

Sie sollten die Wurzeln Ihrer Geldpflanze immer überprüfen, um sicherzustellen, dass keine Fäulnis stattfindet. Wenn Sie einen faulenden Wurzelfall sehen, sollten Sie geeignete Antibiotika verwenden, um ihn zu behandeln, oder den faulen Teil wegschneiden. Außerdem sollten Sie frische Nachzuchten genau überwachen, bei denen ein hohes Risiko besteht, dass sie durch Ersticken oder Wurzelfäule sterben.

Blätter der Efeutute verfärben sich gelb

Geldpflanzenblätter werden aus mehreren Gründen oft gelb. Neben anderen Gründen sind hohe Toxizitätsniveaus des Wassermediums, Pathogenangriffe, die zu Krankheitsinfektionen führen.

Lösung

Sie sollten Ihr Wasser regelmäßig wechseln, um die Giftstoffe zu beseitigen. Außerdem sollten Sie Ihre Pflanze gegen Schädlinge und Krankheiten behandeln, sobald Sie deren Anwesenheit bemerken.

Schädlingsbefall

Schädlinge wie Schmierläuse und Blattläuse ernähren sich von den Blättern Ihrer Geldpflanze und verursachen Löcher in den Stängeln, trockene Flecken und eine gelbliche Farbe. Blattläuse ernähren sich vom Zellsaft und perforieren Blätter. Diese Schädlinge zerstören die Schönheit der Pflanze und bilden eine Grundlage für Sekundärinfektionen.

Lösung

Sprühen Sie Neemöl auf die infizierten Teile, um diese Schädlinge zu bekämpfen. Sie sollten auch stark infizierte Pflanzen vom Rest isolieren, um eine Ausbreitung zu vermeiden.

Pflegeanleitung für Efeutute im Wasser

  • Wechseln Sie das Wasser regelmäßig ohne Fehler
  • Verwenden Sie sauberes Wasser
  • Es besteht keine Notwendigkeit für Düngemittel im Wassermedium
  • Vermeiden Sie übermäßige direkte Sonneneinstrahlung
  • Halten Sie Standardtemperaturen ein
  • Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten
  • Befolgen Sie die richtigen Schritte, wenn Sie eine neue Pflanze vermehren

Vorteile des Anbaus von Money Plant in Wasser

Obwohl es völlig Ihre Entscheidung ist, welches Medium Sie für Ihre Money Plant verwenden, hat der Anbau Ihrer Pflanze in einem Wassermedium mehrere Vorteile. Sie müssen sich keine Sorgen machen, Ihre Pflanze regelmäßig zu gießen, wenn sie im Wasser wächst. Verwenden Sie auch Düngemittel, um den Boden zu nähren.

Geldpflanzen produzieren schöne Blumen mit angenehmen Gerüchen, die Insekten anziehen. Sie würden die Szene einer blühenden Geldpflanze in Ihrem Haus oder Büro genießen.

Letzte Worte

Geldpflanzen können in einem Wasser- oder Bodenmedium gut wachsen. Sie entscheiden, welches Medium Sie verwenden. Das Wassermedium hat jedoch einige Vorteile gegenüber dem Bodenmedium. Sie müssen sich mit den besten Praktiken vertraut machen, die Sie bei der Pflege Ihrer Efeutute anwenden können.