Wie man einen Croton Bushier macht (5 einfache Schritte)

Die Entscheidung für eine juwelenfarbene Pflanze wie den Kroton ist sinnvoll, wenn Sie eine buschigere, dichter gepackte Pflanze bevorzugen.

Ein langbeiniger, magerer Croton kann in überraschend kurzer Zeit in ein dicht gewachsenes Wunderwerk verwandelt werden.

Dein Kroton wird im Handumdrehen ein buschiges Spektakel aus Gold, Orangen und Grüntönen sein, wenn du ihn klug beschneidest und konsequent pflegst.

Um Ihre Croton-Pflanze buschiger zu machen, identifizieren Sie die langbeinigen Zweige und schneiden Sie sie auf die gewünschte Höhe. Denken Sie daran, ein Drittel des Astes nach dem Schneiden aufzubewahren. Machen Sie einen 45-Grad-Winkelschnitt über einer Blattknospe und tragen Sie Zimt auf, um die Wunde zu behandeln und Pilzinfektionen vorzubeugen.

Langbeiniger Kroton

Wie mache ich meinen Croton Bushy?

Häufig beschneiden

Es ist am besten, zu verhindern, dass Kroton zu einem weitläufigen, langbeinigen Durcheinander wird, indem Sie die Pflanze regelmäßig beschneiden. Außerdem können Sie das Wachstum neuer, dickerer Äste und Blätter fördern, indem Sie Äste entfernen, die nur leicht mit Laub bedeckt sind.

Crotons werfen ihre Blätter ab, wenn sie älter werden. Daher kann eine übermäßig große Pflanze mit spärlich bedeckten Ästen entstehen, wenn verstimmte Äste stehen bleiben. Diese langen, schlecht bedeckten Gliedmaßen müssen zurückgeschnitten werden, um dies zu vermeiden.

Die beste Zeit zum Schneiden ist im frühen Frühling. Wenn Sie in diesem Sommer eine spektakuläre Darstellung von regenbogenfarbenen Blättern sehen möchten, sollten Sie Ihren Croton im Frühling beschneiden.

So schneiden Sie Ihren Croton:

Werkzeuge benötigt:

  • Schere oder Gartenschere reinigen.
  • Handschuhe
  • Ein Sterilisationsmittel wie Reinigungsalkohol oder Wasserstoffperoxid.
  • Ausgewogener Flüssigdünger
  • Alte Zeitung oder Plane (optional)

Schritt 1: Identifizieren Sie den zu beschneidenden Zweig

Entscheiden Sie vor dem Schneiden von Ästen, welche an Ort und Stelle bleiben sollen. Auch hier ist es wichtig, die Form der Pflanze zu berücksichtigen und wie das Ergebnis aussehen soll. Am Ende kann man das Schneiden eines Astes nicht rückgängig machen!

Um Platz für neues Wachstum zu schaffen, sollten Sie alte Blätter und Äste zu lang und kahl zurückschneiden. Schneiden Sie auch alle braunen oder beschädigten Blätter ab.

Schritt 2: Bereiten Sie die Ausrüstung vor

Sie sollten Handschuhe und andere Schutzausrüstung tragen, die Sie für notwendig halten. Der milchige Saft, der aus geschnittenen Crotons austritt, reizt Haut und Augen.

Für diejenigen mit größeren Schritt ist das Tragen von Augenschutz auch ein kluger Schachzug. Legen Sie schließlich ein Blatt Zeitungspapier oder eine Plane unter den Croton, um zu verhindern, dass Saft auf Theken und Böden läuft, während Sie Ihre Zimmerpflanzen draußen beschneiden.

Siehe auch  Der vollständige Leitfaden für die Pflege der Kwanzan-Blühkirsche (Prunus Serrulata 'Kwanzan').

Reinigen Sie Ihre Schere oder Schere gründlich mit Ihrem Sterilisationsmittel. Dadurch wird verhindert, dass sich der Kroton durch die neuen Wunden infiziert.

Schritt 3: Entfernen Sie den identifizierten Zweig

Schneiden Sie die notwendigen Äste ab, beginnend an den Spitzen. Schneiden Sie sie dann bis zu den Knoten oder Knospen an der Basis jedes Zweigs oder Triebs zurück.

Diese sehen aus wie kleine Schwellungen oder Vorsprünge und sind häufig an der Kreuzung von zwei oder mehr Ästen zu finden. Es ist wichtig, Knoten an Ort und Stelle zu lassen, da sie für die Produktion neuer Blätter verantwortlich sind.

Entferne nicht mehr als ein Drittel der Blätter und Zweige der Pflanze, während du dich von außen nach innen vorarbeitest.

Schritt 4: Füttern Sie Ihren Croton mit Dünger

Sobald Sie den Croton beschnitten haben, wenden Sie einen ausgewogenen Flüssigdünger an, um ihn gesund zu halten. (Sie können die Preise von Amazon sehen hier) Der Genesungsprozess wird unterstützt und neues Wachstum gefördert.

Warten ist jetzt alles, was übrig bleibt. Nach dem Beschneiden von Crotons sollte die Pflanze den ganzen Sommer über dicht gebündelte Blätter wachsen lassen.

Schritt 5: Kneifen ist der Weg, um die buschige Form zu erhalten

Jetzt, da Sie den Kroton nach Ihren Wünschen geformt und dimensioniert haben, ist es an der Zeit, ihn so zu belassen.

Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, verirrte Blätter zu entfernen, sobald sie erscheinen. Kneifen ist ein Begriff für dieses Verfahren, bei dem das gutartige Wachstum einer jungen Pflanze zwischen Daumen und Zeigefinger abgeschnitten werden kann, anstatt mit einer Schere geschnitten zu werden.

Kneifen Sie das junge Wachstum an der Spitze der Pflanze ab, damit es nicht sprießt. Sie können auch weiter nach unten und zur Mitte der Pflanze hin kneifen, um ein dichtes Wachstum zu fördern.

Der Saft von Croton-Bäumen ist irritierend, daher sind Handschuhe eine gute Idee, wenn Sie an Pflanzenteilen arbeiten.

Halten Sie Ihren Croton gesund und stark

Ein gut ernährter und gepflegter Kroton ist ein gesundes und robustes Geschöpf. Von kränklichen Pflanzen wird nicht erwartet, dass sie in ihren Blättern leuchtende Farben zeigen. Stress kann dazu führen, dass die Blätter abfallen, wodurch die Menge an Blattwerk der Pflanze verringert wird.

Siehe auch  5 Gründe, warum Bambus schwarz wird (und Lösungen)

Schauen wir uns an, was Sie brauchen, um Ihren Croton zu pflegen.

Sorgen Sie für die richtige Menge Sonnenlicht

Crotons brauchen viel helles indirektes Licht, um ein dichtes Blätterdach zu bilden. Stattdessen strecken sie ihre Äste nach jeder Lichtquelle aus, die sie finden können, und werden langbeinig.

Auch die Farbe der Blätter kann durch Lichtmangel beeinträchtigt werden. Sie verlieren ihre lebhaften Rot- und Goldtöne und werden stattdessen zu einem tristen Dunkelgrün. Ein Croton, der dunkel und langbeinig ist, benötigt mehr Licht.

Sie laufen Gefahr, eine Pflanze mit zu viel Sonne zu versengen. Crotons sind nicht gut an längere direkte Sonneneinstrahlung angepasst.

Eine Pflanze mit vielen goldenen oder hellgrünen Blättern ist anfälliger für Sonnenbrand als eine mit weniger Blättern.

Sobald die Pflanze gestresst ist und ihre Blätter verbrannt sind, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Blätter zu fallen beginnen.

Crotons benötigen 4-6 Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag. Dies fördert das Wachstum der Blätter, nicht der Stängel, und trägt auch dazu bei, ihre extravaganten Blätter zu erhalten. Sie haben nichts gegen ein wenig frühe Morgensonne, daher ist ein Fenster nach Osten ideal. (Quelle: Universität von Florida.)

Angemessen wässern

Crotons haben den Ruf, in Bezug auf ihre Wasserversorgung wählerisch zu sein. Sie bevorzugen Böden, die durchgehend feucht, aber nicht matschig oder gesättigt sind. Leider ist es nicht immer einfach, es genau richtig zu machen.

Crotons benötigen mehr Wasser als die meisten Zimmerpflanzen und andere Faktoren wie die lokale Luftfeuchtigkeit und die Jahreszeit beeinflussen, wie viel und wie oft Sie gießen müssen.

Crotons müssen bei warmem Wetter möglicherweise zwei- oder dreimal pro Woche gegossen werden, im Winter jedoch möglicherweise nur ein- oder zweimal pro Monat. Eine Pflanze in einem hellen Raum benötigt mehr als eine in einer schattigeren Ecke.

Gießen Sie Ihre Pflanzen nicht, bis der obere halbe Zoll des Wachstumsmediums getrocknet ist. Weitere Informationen zum angemessenen Gießen Ihres Krotons finden Sie in diesem Artikel.

Sorgen Sie für gleichmäßige Wärme

Südostasien und Australien sind die Heimat des Krotons. Daher müssen sie konstant warm gehalten werden, um ihr volles Potenzial entfalten zu können.

Um eine gesunde Wachstumsumgebung aufrechtzuerhalten, halten Sie einen Temperaturbereich von 15-29°C (60-85°F) ein und stellen Sie sicher, dass dieser so konstant wie möglich ist.

Sie haben auch mit Veränderungen zu kämpfen. Aber selbst innerhalb dieses Bereichs können plötzliche Temperaturabfälle oder -spitzen dazu führen, dass die Blätter herabhängen oder sogar abfallen.

Siehe auch  Der Blue Ice Bluestar (Amsonia X 'Blue Ice') Pflegeleitfaden

Sie sollten einen Croton während der heißesten Zeit des Tages bewegen, wenn Sie müssen. Dann haben sie genügend Zeit, sich an ihre Umgebung zu gewöhnen, bevor die Abendluft für Abkühlung sorgt.

Sorgen Sie für gute Luftfeuchtigkeit

Für Crotons ist Feuchtigkeit die magische Zutat, die beim Indoor-Anbau tropischer Pflanzen oft übersehen wird. Diese Dschungelexperten benötigen mindestens 40 % Luftfeuchtigkeit, bevorzugen aber bis zu 80 %.

Dies ist ein schwieriges Ziel für die meisten Wohnungen und Büros, wo die Luftfeuchtigkeit normalerweise zwischen 30 und 50 % liegt. In Gebäuden mit aggressiver Klimatisierung könnte sie sogar noch niedriger sein.

Ein Croton, der bei niedriger Luftfeuchtigkeit wächst, ist anfällig für Austrocknung. Es verliert unglaublich viel Wasser aus seinen Blättern und trocknet sie von der Spitze bis zur Basis aus. Im Laufe der Zeit kann dies dazu führen, dass die Pflanze ihre Blätter mit einer alarmierenden Geschwindigkeit abwirft.

Wenn es darum geht, meine Crotons feucht zu halten, zögere ich nie, einen elektrischen Luftbefeuchter in der Nähe zu verwenden. Diese sorgen selbst in den trockensten Monaten des Jahres für robuste und konstante Feuchtigkeit. (Sie können die Preise von Amazon sehen hier)

Nicht überfüllen

Wenn zu viele Pflanzen auf engem Raum zusammengepfercht sind, schafft ein schlechter Luftstrom eine Umgebung, die Pilzkrankheiten und Wurzelfäule förderlich ist. Es verhindert auch, dass der Croton zu viel Licht abbekommt, und bietet gleichzeitig ein wahres Buffet für Insekten.

Lassen Sie beim Aufstellen Ihres Crotons viel Platz zum Dehnen! Jede Pflanze sollte genug Platz haben, damit die Luft zwischen ihnen zirkulieren kann. Außerdem achte ich darauf, dass sich die Töpfe nicht berühren und ausreichend Platz zwischen ihnen ist.

Werden Krotonblätter nachwachsen?

Es ist unwahrscheinlich, dass Croton an der gleichen Stelle neue Blätter sprießt, nachdem es seine alten abgeworfen hat.

Es ist großartig, kranke oder absterbende Blätter zu schneiden oder Stängel zurückzuschneiden, die ihre Blätter abgeworfen haben. Gut gepflegter Croton wird bald mit einer Darstellung seines charakteristischen, farbenfrohen Laubs hervorbrechen.

Sorgfältige Pflege bringt die besten Ergebnisse

Der Kroton ist jedoch eine lohnende Pflanze, die trotz ihres Rufs als pingelige tropische Diva auf sorgfältige Pflege mit einem Aufblühen spektakulärer Farben reagiert.

Wenn Sie sich richtig um sie kümmern, erhalten Sie dichtes, üppiges Laub, an dem Sie viele Jahre lang Freude haben werden.