Wie man Plumeria klein hält (gelöst!)

Wenn Sie Ihre kostbare Plumeria ohne Einschränkungen im Freien wachsen lassen, wird sie im ausgewachsenen Zustand eine Höhe von bis zu 25 Fuß erreichen.

Die Überdachung hat auch die gleiche Breitenspreizung. Wenn Sie Plumerias jedoch kompakt halten, erscheinen sie ästhetischer und fühlen sich ästhetischer an.

Es ist auch einfach, Ihren Plumeria klein zu machen.

Züchte deine Plumeria in einem Topf, um sie klein zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie sie regelmäßig beschneiden, begrenzen Sie die Wassermenge, die Sie ihr geben, und schneiden Sie sie zurück. Wählen Sie kompakte Sorten wie Dwarf Pink Singapore (Plumeria obtusa) und Dwarf Watermelon für die besten Ergebnisse.

So verhindern Sie, dass Plumeria-Blätter wachsen

Kompakte Plumeria-Pflanzen sind ideal für kleine Terrassen, Balkone, Stadtgärten und Innenräume.

Leider sind Frangipanis blühende tropische Bäume, die genetisch darauf programmiert sind, schnell zu wachsen und eine gewaltige Höhe und eine weite Verbreitung von 6 bis 7,6 Metern zu erreichen.

Das Wachstum der Blätter zu verlangsamen ist eine der effektivsten Methoden, um Ihre Plumeria klein zu halten. Wie?

[1] Beschneide deine Plumeria regelmäßig

Wenn Sie die Blätter Ihres Plumeriabaums frei wachsen lassen, wird er sehr hoch wachsen. Ein im Garten gezüchtetes Exemplar wächst jährlich 18-24 Zoll, was es zu einem schnellen Züchter macht.

Daher ist es notwendig, Ihre tropische Schönheit regelmäßig zu beschneiden, um Ihren Baum klein, überschaubar und dekorativ kompakt zu halten.

Das Abschneiden der größeren Blätter hilft Ihnen, mit schnell wachsenden Plumeria fertig zu werden.

[2] Begrenzen Sie die Wassermenge, die Sie Ihrer Plumeria geben

Plumerias bevorzugen gleichmäßig feuchten Boden und nutzen jede verfügbare zusätzliche Feuchtigkeit, um zusätzliches Wachstum zu unterstützen.

Jede Woche benötigt Ihr Baum etwa 2,5 cm Wasser.

Je nach Größe und vorherrschenden Bedingungen wie Licht, Temperatur und Luftzirkulation kann sie jedoch mit mehr oder weniger Wasser auskommen.

Wenn Sie die Wassermenge, die Sie Ihrer Plumeria geben, begrenzen, nimmt die Feuchtigkeit der Erde ab, was dazu beiträgt, ihr Wachstum zu hemmen oder zu verlangsamen.

Denken Sie daran, dass Wasser für die biologischen Prozesse Ihres Baumes, wie z. B. die Photosynthese, unerlässlich ist.

Bäume verwenden Wasser und Sonnenlicht als Energiequellen, um Zucker zu produzieren, der alles in diesem kritischen Prozess antreibt.

Das Wachstum Ihrer Plumeria besteht aus Kohlenhydraten, die durch Photosynthese hergestellt werden.

Diese Kohlenhydrate sind die Bausteine ​​für alle Teile des Pflanzenwachstums.

Reduziere die Wassermenge, die deiner Pflanze zur Verfügung steht, wodurch weniger Kohlenhydrate durch Photosynthese produziert werden, was die Wahrscheinlichkeit von neuem Wachstum verringert.

Glücklicherweise sind etablierte Frangipani-Bäume sehr widerstandsfähig und dürreresistent, so dass das Zurückhalten von Wasser im Allgemeinen keine Auswirkungen auf ihre allgemeine Gesundheit hat.

Sie werden Ihren Baum nicht töten, sondern sein Wachstum verlangsamen. Wenn Ihre Plumeria im Winter ruht, können Sie die Bewässerungshäufigkeit noch weiter reduzieren.

In den USDA-Klimazonen 10 bis 11 müssen Sie sich darüber jedoch keine Gedanken machen.

Lassen Sie die oberen zwei bis drei Zoll der Erde einer eingetopften Plumeria vollständig austrocknen, bevor Sie sie erneut gießen.

  Warum trocknen die Spitzen meiner Aloe-Pflanze aus? (Und wie man es repariert)

[3] Plumeria in Töpfen anbauen

Ihre Plumeria in einem Topf zu züchten, ist aus verschiedenen Gründen eine fantastische Idee. Es kann fast überall platziert werden.

Sein Duft erfüllt selbst die kleinste Ecke Ihres Hauses oder Büros, und seine kompakte Größe ermöglicht es Ihnen, viele Pflanzen auf kleinem Raum anzubauen.

Plumeria wächst auch gut in Töpfen. Wenn das kalte Wetter kommt, können Sie Ihren Containerbaum an einen geschützten Ort wie eine Garage stellen.

Schließlich sind Frangipanis äußerst empfindlich gegenüber Frost und kalter Zugluft und müssen häufig vom Spätherbst bis zum Frühjahr geschützt werden.

Die Frangipani gedeiht in kleinen Räumen, daher macht das Eintopfen Ihrer Plumeria sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Ihre Terrasse. Container-Frangipanis eignen sich hervorragend für sonnige Balkone, Terrassen und Innenhöfe.

Für die Zwecke dieser Diskussion ist es jedoch eine einfache und effektive Möglichkeit, Ihre Plumeria in einem Topf zu züchten, um sie klein zu halten.

Die meisten Plumeria-Sorten können eingetopft werden, da der Behälter verhindert, dass die Wurzeln und der Baum bis zur Reife wachsen.

So züchten Sie Plumeriabäume in Töpfen:

Schritt Nr. 1 – Wählen Sie den richtigen Container

Plumeria-Bäume stehen, wie die meisten tropischen Pflanzen, nicht gerne auf „nassen Füßen“, und längere feuchte Bodenbedingungen fördern Wurzelfäule. Deshalb ist ein gut durchlässiger Topf unerlässlich.

Der beste Topf für Ihre Plumeria sollte jedoch:

  • Aus einem porösen Material wie Terrakotta oder unglasiertem Ton bestehen. Daher sollten nicht poröse Behälter wie Kunststoff- und glasierte Keramiktöpfe vermieden werden.
  • Sei steril und sauber – Ich empfehle die Verwendung eines frischen Topfes. Sie können den Topf mit Seifenwasser reinigen und dann mit einer 10% Bleichlösung ausspülen (Mischen Sie 1 Teil Bleichmittel und neun Teile Wasser).
  • Sorgen Sie für ausreichende Drainagelöcher im Boden. Diese sollten überschüssiges Wasser, das vom Boden abfließt, entweichen lassen und verhindern, dass der Boden schlammig oder durchnässt wird. Ich empfehle zwei oder drei große Drainagelöcher.
  • Die richtige Größe haben – Wählen Sie einen großen, großen Pflanzenbehälter, um Ihre Plumeria-Wurzeln zu halten, ohne überfüllt zu sein.

Schritt #2 – Wählen Sie die richtige Potting-Mischung

Wählen Sie zunächst ein gut entwässerndes Blumenerde für Ihre Plumeria. Es ist die effektivste Methode, um Staunässe und Wurzelfäule zu verhindern.

Glücklicherweise kann Plumeria in verschiedenen Bodentypen wachsen, solange sie gut abfließen. Es wächst am besten in einem reichen, lehmigen, gut durchlässigen Medium. Stellen Sie sicher, dass der pH-Wert des Bodens neutral oder leicht sauer ist.

Eine hochwertige kommerzielle Blumenerde ist käuflich zu erwerben. Oder Sie können wie ich Ihre eigene Mischung zubereiten, um Geld zu sparen.

Kombinieren Sie zerkleinerten Bimsstein (Vermiculit funktioniert auch), zerkleinerte Rotholz- oder Orchideenrinde und normale Blumenerde in einem gleichen Verhältnis.

Schritt #3 – Bereiten Sie sich auf das Eintopfen vor

Füllen Sie den Topf zur Hälfte mit Blumenerde. Vergewissern Sie sich, dass die Erde nicht aus den Abflusslöchern herausquillt. Um dies zu vermeiden, verwende ich häufig einen kleinen Stein oder ein Netz.

  7 Ursachen für das Aufspalten von Paradiesvogelblättern (und Lösungen)

Schritt #4 – Plumeria pflanzen

Pflanzen Sie Ihre Frangipani in die Mitte des Topfes und achten Sie darauf, dass die Wurzeln gleichmäßig verteilt sind.

Füllen Sie den verbleibenden Platz im Topf mit Blumenerde und drücken Sie die Enden nach unten, um Ihre Plumeria stabil zu halten.

Schritt #5 – Positionieren des Containers

Stellen Sie die eingetopfte Plumeria an einen Ort, der sechs bis acht Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag erhält.

Stellen Sie es weg vom Beton, weil Frangipanis die Hitze nicht mögen, die von Beton reflektiert wird.

Der ideale Standort für Ihre Plumeria ist dort, wo das Blätterdach direktes Sonnenlicht erhält, während die Wurzeln etwas Schatten erhalten.

Schritt Nr. 6 – Pflege Ihrer eingetopften Plumeria

  • Bewässerung – Überwässerung ist das häufigste Problem mit Plumeria, also vermeiden Sie es. Stellen Sie vor dem Gießen sicher, dass die Oberseite der Erde vollständig trocken ist. Überprüfen Sie die Bodenfeuchtigkeit während der heißen Sommermonate des Wachstums täglich.
  • Licht – Frangipanis bevorzugen gesprenkeltes Licht (Halbschatten und Sonne), gedeihen aber in voller Sonne. Stellen Sie sicher, dass es mindestens 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag bekommt.
  • Luftfeuchtigkeit & Temperatur –Plumeria gedeiht bei heißem Wetter und hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Dünger – Füttern Sie Ihre Plumeria mit der halben Stärke eines phosphatreichen Düngers. Vermeiden Sie gleichzeitig stickstoffreiche Düngemittel, die einen Laubrausch fördern.

Plumerias beschneiden, um sie klein zu halten

Befreien Sie sich von den älteren Blättern

In der Praxis habe ich festgestellt, dass das Beginnen mit älteren, zerbrechlicheren Blättern einem doppelten Zweck dient.

Es wird Ressourcen (Nährstoffe, Wasser und Energie) dorthin lenken, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Gleichzeitig sorgt das Entfernen von altem Laub dafür, dass Ihre Plumeria schön aussieht.

Beginnen Sie mit dem Beschneiden mit Blättern, die deutliche Anzeichen von Verblassen, Vergilben, Schäden oder Flecken aufweisen.

Ältere Plumeria-Blätter, die gerissen, gespalten oder zerrissen wurden, stehen zum Verkauf.

Verwenden Sie eine Gartenschere, die sauber, scharf und steril ist. Eine gute Nadelnasen-Handschere ist mein bevorzugtes Pflaumenwerkzeug.

Beschneide deine Plumeria im Frühling

Im Allgemeinen ist der beste Zeitpunkt, um Ihre Plumeria-Bäume zu beschneiden, der Beginn der Vegetationsperiode.

Die meisten Plumeria-Sorten, wie z Plumeria rubra und Plumeria obtusaneues Wachstum im zeitigen Frühjahr beginnen.

Natürlich können Sie tote, kranke oder absterbende Blätter, Zweige und Zweige zu jeder Jahreszeit entfernen, um Ihre Plumeria bei guter Gesundheit zu halten.

Das Beschneiden Ihrer Plumeria im späten Winter ist ebenfalls akzeptabel, da sich das Wachstum verlangsamt.

Denken Sie beim Beschneiden Ihres Baumes daran, dass die Spitzen der Äste für die wertvollen Blüten der Plumeria verantwortlich sind.

Infolgedessen blüht jeder Zweig, den Sie beschneiden, erst in der folgenden Vegetationsperiode, also seien Sie beim Beschneiden vorsichtig.

Plumeria beschneiden, um sie in Form zu halten

Plantagenbesitzer in den tropischen Heimatregionen des Baumes auf den Kleinen Antillen, Puerto Rico und der Karibik schneiden normalerweise alle unteren Äste ab, um einen höheren Baum mit einem klobigen Hauptstamm zu schaffen.

  7 Ursachen für das Spalten von Schlangenpflanzenblättern (und wie man es behebt)

Das ist nicht das, was Sie wollen, wenn Sie eine kompaktere und wünschenswertere Zimmerpflanze anbauen möchten.

Schneiden Sie stattdessen alle Zweige auf etwa die Hälfte ihrer ursprünglichen Länge. So machen Sie einen Strauch, der dichter, kürzer und einfacher zu handhaben ist.

Natürlich sollten Sie die Baumkrone beschneiden, um seine Höhe zu begrenzen und das Wachstum neuer Seitenäste an den Seiten zu fördern.

Diese Methode hilft dabei, Ihrem Plumeriabaum eine vollere, ansprechendere Form zu geben.

Plumeria im Topf beschneiden

Sie glauben vielleicht, dass ein eingetopfter Plumeriabaum langsam wächst und nicht beschnitten werden muss. Sie würden jedoch falsch liegen.

Eine eingetopfte Plumeria könnte auch von einem regelmäßigen Schnitt (mindestens einmal im Jahr) profitieren, um sie kompakt zu halten.

Achten Sie beim Beschneiden auf Anzeichen häufiger Probleme wie vergilbte Blätter und weiche, schwammige oder faltige Äste.

Letzteres wird typischerweise durch einen Pilz in den Zweigen oder Wurzeln verursacht und wird häufig durch Überwässerung oder kühle, nasse Bedingungen unterstützt.

Denken Sie daran, durch Beschneiden nach Schädlingen wie Nematoden, Wollläusen, Raupen, Frangipani-Motten und Schildläuse zu suchen.

Plumeria hart beschneiden

Das harte Beschneiden einer Plumeria ist eine großartige Möglichkeit, altes Wachstum zu beseitigen und eine kompakte Form zu erhalten.

Es wird auch die Belastung und den Stress durch das alte Wachstum reduzieren.

Die beste Zeit, um laubabwerfende Plumeria-Sorten hart zu beschneiden, ist, wenn sie im Winter oder Herbst in die Ruhephase eintreten.

Verwende eine schwere Gartenschere mit langem Griff, wenn die Äste, die du stark beschneiden möchtest, einen Durchmesser von weniger als 4,5 cm haben.

Für dickere Äste können Sie eine Astsäge verwenden. Schneiden Sie in einem Winkel von etwa einem Viertel Zoll über einem nach außen gerichteten Knoten oder einer Knospe.

Züchte eine Zwerg-Plumeria-Sorte

Der effektivste Weg, Ihre Plumeria klein zu halten, ist der Anbau einer Zwerg-Frangipani-Sorte. Schließlich gewinnt die Genetik fast immer!

Zum Beispiel ist Dwarf Pink Singapore (alias Petite Pink) eine kompakte Sorte, die bei Reife etwa einen Meter hoch wird.

Wählen Sie aus den Zwergplumeria-Sorten, die ich in der folgenden Tabelle aufgelistet habe:

Zwerg-Plumeria-Sorten Zwerg Plumeria Höhe
Zwergrosa Singapur (Plumeria obtusa) 3 Fuß (1 m)
Zwerg Wassermelone 2,4-3 m (8-10 Fuß)
Zwerglaubabwerfende Plumeria 1,5 m
Zwergorange Plumeria 1,2 m (4 Fuß)
Plumeria ‚Zwerg Richard Criley‘ 1,5 m
Duang Suree alias Zwerg Nok Plumeria 1,2 m (4 Fuß)

Mögen Plumerias kleine Töpfe?

Plumerias können in kleinen Töpfen gedeihen, solange ihre Größe auf ein Minimum beschränkt wird.

Ein zu kleiner Behälter führt zu einer kopflastigen Pflanze, wodurch der Topf umkippt. Ein schwerer Topf ist eine hervorragende Lösung.

Wie formt man einen Plumeria-Baum?

Das Beschneiden ist der beste Weg, um Ihren Plumeriabaum zu formen. Schneiden Sie die oberen Zweige ab, um eine vollere, robustere Form zu fördern.

Schneiden Sie jeden Ast mit 3-4 anderen Unterästen ab, die sich davon ausdehnen.

Wann sollte ich meine Plumeria zurückschneiden?

Der frühe Frühling, bevor neues Wachstum erscheint, ist die beste Zeit, um Ihre Plumeria zurückzuschneiden.